Wie war eure 3. Geburt ???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von s30480 17.11.10 - 12:53 Uhr

Hi würd mich mal interessieren....
bekomme langsam Panik.. unser zweiter ist superschnell geboren wir haben es gerade noch in den Kreissaal geschafft, 3 Presswehen (er war Sterngucker) und er hat sich nicht vorher angekündigt..(Arzt hat am Tag vorher noch gesagt unreifer Befund....)
Und diesmal ist dann Winter und mein Wunschkrankenhaus ist 30 min Fahrzeit...

Natürlich kann man das nicht pauschalisieren, aber meine Nerven würden sich vielleicht beruhigen wenn einige sagen, es ging nicht noch schneller als beim 2. Mal...

LG Sandra

Beitrag von baby-no-2 17.11.10 - 12:57 Uhr

Hi,

bei uns war es ähnlich...

Ich bekam gegen 0:15 h heftige Schmerzen, und um 0:55 Uhr war sie da #schock!!

Wir bekommen auch das 3. Und mache mir auch gedanken darüber.....

LG Antje mit Celine(8), Romy(2) und Baby inside (35.SSW)

Beitrag von leoniechantal 17.11.10 - 12:57 Uhr

hallo,

also von der dauer her:

1.geburt 1,5h
2.geburt 24min (lag schon im KH weil eingeleitet werden sollte)
3.geburt 12tage vor ET 19h#schock

also es kann wieder sehr schnell gehen oder wie in meinen fall sich über stunden ziehen.

lg

Beitrag von gsd77 17.11.10 - 12:58 Uhr

Hallo,
wie weit sind denn Nummer 2 und 3 auseinander???
Meine 3. Geburt dauerte 7 Std, wobei die Wehen mit alle 3 Min anfingen!

Aber zwischen Nummer 2 und 3 liegen bei mir ganze 10 Jahre und der Arzt warnte mich schon vor das dies wie das erste Kind wieder sein!

Nummer 1 dauerte 13 Std und Nummer 2 nur 3 Std :-)

Alles Liebe!

Beitrag von s30480 17.11.10 - 13:11 Uhr

Die großen sind 18 Monate auseinander, und jetzt sind es 5 Jahre...

Beitrag von gsd77 17.11.10 - 13:22 Uhr

Hallo,
dann wird es bestimmt auch nicht so lange wie die erste dauern!
Schätze mal ein mittelmass zwischen 1 und 2 :-)
3. dauert angeblich wieder bissi länger als die 2.!!!

Alles liebe!

Beitrag von enimaus 17.11.10 - 12:58 Uhr

Also ich kann dir da nicht helfen,aber meine Cousine hat im Juli ihr drittes Kind entbunden!
Das erste war eine längere Geburt.
Das zweite kam sehr schnell.
Das dritte war die Höhle hat sie gemeint,ganz anders wie die anderen Geburten.

Ihr hat auch die Hebamme und die Ärztin wohl gesagt,dass es beim Dritten immer ganz anders ist!

Hoffe ich hab dir jetzt keine Angst gemacht, aber so war es bei ihr.

Beitrag von knuffiii 17.11.10 - 12:59 Uhr

Hab schon öfter gehört das die 3. Geburt ganz anderst sein kann.
Meine zweite ging so schnell das wir es nicht mal mehr ins KH geschafft haben und sie im RTW geboren wurde.
Deswegen werde ich bei der dritten gleich daheim bleiben.

Bin mal auf die Antworten gespannt.....

LG

Beitrag von spyro82 17.11.10 - 13:09 Uhr

Hey...

also so war es bei mir,die ersten beiden eingeleitet mit Tropf und bei der dritten leichte Wehen von alleine,dann auch Tropf!

1.Kind - 13 Stunden
2.Kind - 12 Stunden
3.Kind - 14 Stunden


glg Sandra mit Pepe,Enie & Nike

Beitrag von binchensumm 17.11.10 - 13:18 Uhr

Hallo!

Meine 1. Geburt hat (nach Einleitung und über 4 Wochen zu früh...) insgesamt ab Einleitung 6 Stunden gedauert (die eigentliche Geburt mit Wehen und Presswehen 30 min).

2. Geburt: 6.00 Uhr von zu Hause los - 6.35 Uhr auf der Welt

3. Geburt: um 23.00 Uhr Fruchtblase geplatzt, ins KH, Wehen angefangen um 7.00. 7.10 Uhr da.

Ist also alles offen. Sucht Euch doch noch ein Alternativ-KH, wenn Du merken solltest, daß es hammermäßig losgeht!

Beitrag von s30480 17.11.10 - 13:20 Uhr

Haben wir auch, aber da fährt man auch 20 min ;-) von dem her nicht so viel Unterschied...
Mehr Krankenhäuser gibts bei uns nicht...
Hoffe einfach es dauert länger...

LG

Beitrag von rabe2 17.11.10 - 14:32 Uhr

Hallo,

ich rechne immer ab Blasensprung, weil es bei mir erst dann wirklich heftig mit den Wehen wurde und vorher nur ein "Geplänkel".

1. Geburt: 4 Stunden
2. Geburt: 30 Minuten
3. Geburt: 3 Stunden

Auch ich habe bei der 3. Geburt voll die Panik geschoben. Keine Ahnung warum? Und der Ausspruch der Hebamme, dass das noch dauern könnte, weil die 3. sich immer gerne etwas bitten lassen, hat die Panik nicht wirklich gemildert.;-)

Alles Gute
Stephanie