Kosten für IVF

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von meli82 17.11.10 - 12:57 Uhr

Hallo Zusammen!

Hätte da mal eine Frage an euch.

Wir haben von unserer KIwu die empfehlung einer IVF bekommen, da das Spermiogramm meines Mannes so schlecht ist und keine andere Möglichkeit einer SS besteht.
Nun zu meuner Frage: Wir sind Selbstzahler da ich Privatversichert bin und mein mann gesetzlich somit bin ich nicht der verursacher und die kosten werden von meiner versicherung nicht übernommen. Unser Arzt hat uns gesagt das wir uns mit allem auf Kosten von 6000€ einstellen müssen.
Hat jemand von euch erfahrungen über die Kosten einer IVF bei Selbstzahlern.
Bin über viele Antworten dankbar

lg Meli

Beitrag von majleen 17.11.10 - 13:01 Uhr

Aber wenn dein Mann Verursacher ist, muß dann nicht die gesetzliche KK 50% zahlen, wenn ihr über 25 und verheiratet seit?

Beitrag von meli82 17.11.10 - 13:11 Uhr

mein Mann ist zwar der Verursacher braucht aber ja keine Behandlung muss ja nur Sperma abgeben die dann etwas aufbereitet wird der Anteil den die Kasse da übernimmt sind Ca 20 euro. Leider:::::-(

Beitrag von majleen 17.11.10 - 13:14 Uhr

Schade, aber die Preise sind schon sehr unterschiedlich. Wünsch dir viel Glück #klee

Beitrag von baer1 17.11.10 - 13:03 Uhr

Hallo Meli,

wir hatten eine ICSI als Selbstzahler und waren bei ca. 5500 Euro (inkl. Medis + Kryokosten für Einlagerung).

Die Medikamente haben wir uns aber günstiger in Frankreich besorgt - das macht einiges aus.

ICh wünsche Dir alles Gute #klee

LG
Baer

Beitrag von mardani 17.11.10 - 13:55 Uhr

Ja, wir kaufen auch immer in Frankreich #pro