Hallo Februarmamis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von eurasia 17.11.10 - 13:07 Uhr

Na was treibt ihr heute so und wie gehts euch?

Ich muss seit Montag mit Unterleibsschmerzen und Rückenweh zu Hause bleiben, aber ansonsten gehts dem Speckböhnchen und mir prima.

Und seit eben weiß ich auch dass ich nur noch 99(!!!!!!!) Tage habe #ole
Freue mich schon richtig auf meinen kleinen Prinzen.

Lieben Gruß,
eurasia mit "Speckbohne" 25+6

Beitrag von schnaddel79 17.11.10 - 13:17 Uhr

Hallo Eurasia!

Ich bin gerade für meine schriftlichen Prüfungen nächste Woche am Lernen, gönn mir gerade ne Pause...

Bin seit 05.11 ebenfalls wegen Rückenschmerzen krank geschrieben, habe bekannte Bandscheibenvorfälle. Momentan bin ich auf Arbeit in der Buchhaltung und ich muß sitzen sitzen sitzen. Das geht gar nicht.
Man hat da null Verständnis. Das tue ich aber weder mir noch meinem Sohnemann inside nicht an.

Naja noch 3 Monate... Ich weiß zwar nicht wie ich da noch durch soll, aber ich muß. Habe meine mündliche Prüfung erst in der Zeit vom 24.01.11-28.01.2011 ... Ausgerechnet ist der Kleine für den 23.02.11.

LG Schnaddel#winke

Beitrag von sylter-welle 17.11.10 - 20:10 Uhr

Hallo Schnaddel,

bin eine Leidensgenossin von dir, was die Prüfungen angehen.

Morgen gehts los, dann nächste Woche noch 3 und die mündliche hab ich auch noch, wahrscheinlich am 26.01. ET hab ich am 10.2. und bin bei der IHK gerade sehr bemüht, den Termin für die mündliche vorzuziehen. Mal schauen, ob es klappt.

Was machst du für Prüfungen und wo??

Gruß sylter-welle

Beitrag von melly26mm 17.11.10 - 13:38 Uhr

Hallo eurasia,

Bin leider schon seit anfang der ss mit BV zuhause - ist schon ganz schön langweilig, aber uns gehts auch super, gsd bin ich wirklich frei von allen wehwehchen die eine ss so mit sich bringen kann... :-)

wir sind auch schon total ungeduldig und seit heut haben wir endlich eine 3 vorn dran bei der ssw.. Hm, und am Montag ist aus unserer Bauchprinzessin ein Bauchprinz geworden bei der VU vom FA..
Nugut, wir freuen uns auch darüber obwohls schon bischen komisch ist
wo wir jetzt die ganze zeit von einem mädel ausgegangen sind..

Wie siehts bei euch aus mit euren outings?

Schöne ss noch allen...!

Grüße #winke

Beitrag von shivalu 17.11.10 - 13:44 Uhr

erstmal viel Erfolg für die prüfungen und Respekt, dass du die wirklich machst :) Bin zwar auch am lernen für ne prüfung, aber die ist noch weit hin, und kann mir deshalb Zeit lassen ;)

Ich fühl mich momentan schwangerer denn je, gestern abend konnte ich mich nicht bewegen, wegen Ischiasschmerzen -.- Mein Mann hat mich heute morgen wieder ins Bett geschickt, weil ich nur rumgestöhnt habe udn kaum atmen konnte, war einafch alles so anstrengend. Muss Gott sei dank nicht arbeiten, insofern kann ich mcih auch jederzeit hinlegen, das ist schon echt angenehm.

Ja, ansonsten hab ich Montag meinen nächsten US :D Kanns kaum noch abwarten :)
Aktiv ist die kleine übirgens total, also wenn sie tritt, dann richtig!

Alles Liebe,

Shiv 28+4

Beitrag von yilwyna 17.11.10 - 13:49 Uhr

Rückenschmerzen scheine ja unter uns Februarmamis weit verbreitet zu sein. Ich habe auch seit Tagen heftige Schmerzen, mal den FA fragen, was man dagegen machen kann.
Muss nur noch wenig arbeiten, da ich soviel Überstunden und Urlaub habe und machr so langsam das haus sauber, den PC-Raum nach und nach frei, sodass wir nach Weihnachten mit dem Renovieren anfangen können. Die kleine bewegt sich viel und ist meist abends richtig aktiv.

LG:Yilwyna

Beitrag von dorii79 17.11.10 - 13:49 Uhr

Hallo ihr Lieben,
bin grad ein bissl depri, weil ich seit Montag abend im Krankenhaus liege#schmoll Der Gebärmutterhal ist auf 4 mm verkürzt, ein Hauch von nichts also und ich hab eine wunderschöne Trichterbildung #zitter
Die versuchen jetzt alles damit die Kleine so lang wie es geht drinn bleibt - drückt die Daumen! Ansonsten geht's der Maus supi gut und sie wiegt auch schon 940 g. Für die Lingenreife hab ich auch schon was bekommen und eben gerade war auch schon ein Kinderarzt da, der mich ein bisschen über Frühchen aufgeklärt hat. So jetzt hilft nur hoffen, sie ist doch noch so winzig #schmoll
Ich wünsch euch noch ne schöne Kugelzeit!
Glg, Dori + Minimaus 25+4 #verliebt

Beitrag von eurasia 17.11.10 - 15:10 Uhr

Na dann drücke ich deiner kleinen Maus und Dir ganz feste die Daumen #sonne

Beitrag von missanjachen 17.11.10 - 14:23 Uhr

Hallo,

ich habe seit drei Wochen ein BV wegen GMH-Verkürzung und Zervixinsuffizienz. Dazu hab ich nun auch noch eine SS-Diabetes. Ansonsten geht es mir aber gut.

Waren heute beim FA und unsere Kleine ist nun bereits 1134 g und 36 cm groß. #verliebt

Ich muss nun allerdings einmal in der Woche zum CTG und auch alle 4 Wochen zum Doppler.

Aber der Maus gehts gut und das ist das Wichtigste!

Lg Missanjachen mit Krümel (27+3)

Beitrag von colli 17.11.10 - 14:47 Uhr

Mir geht es auch ganz gut!

Diese Woche hab ich Urlaub und schleiche mich so durch meinen Haushalt :-p

So langsam beginnen die Wehwehchen wie Sodbrennen, die Rippen tun mir oft weh und der Rücken.

Aber alles in allem, bin ich zufrieden und mein Kleiner Mann wird auch von Tag zu Tag munterer #verliebt

Nee Zeit lang war er ja so ein ganz ruhiges Kerlchen aber mittlerweile mag er gerne turnen #verliebt
Mein Süßer wog vor einer Woche 1100 gramm und war 35 cm groß und er ist so ein süßer Schatz!

Lg Colli mit babyboy 28+5

Beitrag von eurasia 17.11.10 - 15:16 Uhr

Wie sieht es eigentlich arbeitsmäßig aus?

Ich arbeite in der Systemgastronomie (das große gelbe M :-p ) und muss dementsprechend viel stehen. Zwischendurch kann ich auch sitzen (arbeite zur Zeit nur im Drive In), aber eine Wohltat für den Rücken ist es absolut nicht #schmoll Dadurch, dass ich auch noch Unterleibsschmerzen habe (keine Wehen, keine Blasenentzündung, nicht Mumu-Wirksames), hat mich meine FÄ diese Woche krankgeschrieben. Was mich allerdings wirklich umbringt, sind die Rückenschmerzen, die das Arbeiten zur Hölle machen.

Wenn die nächste Woche net weg sind, muss ich dann für eine Krankmeldung wieder zur FÄ oder reicht da die Krankmeldung meiner Hausärztin?

Lieben Gruß,
eurasia mit "Speckbohne" 25+6