Bis wann kann man die Feindiagnostik machen lassen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von idi1980 17.11.10 - 13:17 Uhr

Hallöchen Zusammen,

ich bin gerade sehr verunsichert . Da ich familiär vorbelastet bin, würde ich sehr gerne die Feindiagnostik machen lassen. Überall lese ich, dass die Feindiagnostik in der 20. - 23. SSW gemacht werden soll.

Ich bin zur Zeit in der 22. SSW, habe aber meinen nächsten Termin beim FA erst in zwei Wochen. Dann wäre ich schon in der 24. SSW. Ist das nicht schon zu spät?

Ich habe heute morgen meine FÄ angerufen und sie danach gefragt. Sie meinte, das sei Quatsch, man könne die Untersuchung auch noch in der 24. SSW machen. Bin nun unsicher, ob ich mich darauf verlassen kann.
Warum stehen dann überall die Richtwerte 20.-23. SSW? Und kann man meine Werte in der 24. SSW noch mit den Richtwerten vergleichen?

Außerdem: macht der FA die Feindiagnostik oder muss ich hierzu in eine spezialisierte Klinikoder in ein Zentrum?

Danke für eure Hilfe...

Beitrag von bjerla 17.11.10 - 13:20 Uhr

Ja, 20.-23.ssw ist die Regel. Aber wegen einer Woche wirds schon nichts machen.
ich musste mir meinen Termin damals gleich zu Beginn der SS holen.

LG

Beitrag von anyca 17.11.10 - 13:25 Uhr

Feindiagnostik kannst Du auch in der 26. Woche oder später machen. Das mit der 22./23. Woche hat, hart gesagt, den Sinn, daß man im Zweifel noch knapp vor der Lebensfähigkeit des Kindes abtreiben kann, wenn etwas Gravierendes nicht stimmt.

Mit 25 oder 26 Wochen kann man ja heutzutage schon Frühchen durchkriegen.

Beitrag von momfor3 17.11.10 - 13:46 Uhr

Hallo.

Das sind nur die allgemeinen Vorgaben.
Richtwerte/Vergleichswerte gibt es für JEDE Schwangerschaftswoche.
Ob dein FA eine Feindiagnostik durchführen kann oder nicht, darüber muss er/sie dich aufklären.

Ich wohn aufm Land und muß mich in eine der nächstgrößeren Städte begeben um dort eine FD machen zu lassen.
Bin jetzt in der 16. SSW und werde mir heut mal nen Termin dort holen.
Es ist eine normale Frauenarztpraxis mit dem Zusatz der Feindiagnostik. So ein Gerät kostet ja mal schnell ein Vermögen. Deshalb rentiert sich sowas in der ländlichen Gegend eher nicht.
Und der FA sollte darauf spezialisiert sein!

Bei den ersten beiden SS wurde es immer so in der 21./22. SSW rum gemacht.

Alles Gute für dich!


mf3