schon aufgeben?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sweetnicky 17.11.10 - 13:46 Uhr

Hallo mädels.

Schaut mal kurz aufs Blatt.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/926870/545788

Tempi is heute morgen um 0,1 rintergegangen.Letzten Zyklus hab ich schon bei ES+11 leicht zu bluten angefangen.Aber noch nichts in Sicht.

Hab mir geschworen wenn jetzt die mens kommt,dann wird alles verbannt..Zyklusblätter,Tee und Internet über KIWU.

Meine Freundin hat jetzt 1 1/2 Jahre versucht schwanger zu werden.Hat letzten Monat gesagt.sie macht sich den Kopf frei,ist auf Partys gegangen und schwupps heute morgen positiv getestet.
Werde das dann auch versuchen.

glg sweetnicky

Beitrag von majleen 17.11.10 - 13:47 Uhr

ES+11 würd ich sagen.

Tempi ist leider schon so niedrig, wie am 1ZT. Sieht also leider nach Mens aus. #liebdrueck

Beitrag von sweetnicky 17.11.10 - 13:49 Uhr

Hab mich da gedanklich schon mit abgefunden.auf in ein neuen zyklus

Beitrag von muttiator 17.11.10 - 13:50 Uhr

Die Temp an ZT 1 ist ja auch noch auf Hochlagenniveau. ;-)

Beitrag von majleen 17.11.10 - 13:52 Uhr

Würde ich nicht sagen. Kurve zeigt runter und bei vielen geht die Tempi erst mit der Mens runter.

Beitrag von muttiator 17.11.10 - 14:06 Uhr

Doch ist so! Oder ist ZT 18 auch Tieflage!?

Beitrag von muttiator 17.11.10 - 14:13 Uhr

"bei vielen geht die Tempi erst mit der Mens runter. "

Ich weiß ich weiß, deshalb ist der Wert ja auch noch auf Hochlagenniveau.

Beitrag von majleen 17.11.10 - 14:20 Uhr

Ich hab jetzt mein 12 ZB und bin viel hier unterwegs. Kann nur sagen, was ich sehe und kenne. Wenn es so nen Bogen macht, dann ist man meines erachtens nicht schwanger. Kann natürlich auch sein, daß ich mich irre, aber es ist doch eine viel schönere Überraschung, wenn man sich auf die Mens einstellt und sie dann doch nicht kommt, oder nicht? ;-)

Beitrag von muttiator 17.11.10 - 14:35 Uhr

Ich habe auch schon 20 ZB und bin hier viel unterwegs wie auch im NFP-Forum.
Ich habe gelernt das die Höhe der Temperatur nichts aber auch überhaupt nichts mit einer evtl bestehenden SS zu tun hat, alleine die Länge der Hochlage sagt etwas über eine SS aus.
Aber kann ja sein das sich die Fachliteratur und die Studien irren.

Ihr macht euch damit nur kirre, die Temp ist runter gegangen.....schaut nach Mens aus...usw. Das ist Quatsch!
Ich habe Kurven gesehen da ist die Temp auf der CL gehüpft und die Frau war schwanger.
Ich habe von einer Frau gelesen da meinte der FA sie hatte keinen ES und die Frau war schwanger.
Genauso die ganzen LH Tests, mal zeigen die einen "ES" an und dann wieder nicht....!
Das ist alles Stress und den kann keiner brauchen!

Also es geht nur um die Länge und der Rest ist Wurscht.

Beitrag von majleen 17.11.10 - 14:39 Uhr

Na ja, auch die Länge kann einen auf den Arm nehmen. Hab auch schon bei ES+18 die Mens bekommen und der ES hatte sich definitiv nicht verschoben (Zyklusmonitoring).

LH Tests finde ich sehr sinnvoll. Allerdings nehme ich nur den CBM da gibts kein rätseln. Hab auch Jahre lang mit Persona verhütet.

Ich sag einfach nur, was ich denke, was dann daraus wird, kann ja niemand sagen.

Beitrag von muttiator 17.11.10 - 15:01 Uhr

Wenn man nach den Regeln eine Kurve führt ist da nichts mit auf den Arm nehmen! Dazu gibt es nämlich auch Studien. Es wurde noch NIE eine Frau schwanger die nach den Regeln der AG NFP ausgewertet hat und nur in der Hochlage ungeschützten GV hatte.
Bei einer Hochlage von 18 Tagen besteht entweder eine SS oder man hat den ES nicht richtig ausgewertet.

"Hab auch Jahre lang mit Persona verhütet."

Wie lange versuchst du nun schwanger zu werden? Ich möchte dich da nicht angreifen weil ich auch weiß das es ein sensibles Thema ist, aber der PI spricht für sich und selbst der Hersteller rät davon ab Persona zur Verhütung zu benutzen wenn man wirklich keine Kinder mehr will.
Ich finde die einfach zu teuer (selbst wenn man sie bei Ebay günstig bestellen kann).

Du probierst es nun auch schon so lange, hast du das Buch "Natürlich und sicher"!?
Hat dein FA eine Ursache bei dir gefunden?Ich hab nur kurz deine VK angeklickt aber nicht groß weiter gelesen.

Beitrag von majleen 17.11.10 - 15:06 Uhr

Wir sind im 25 ÜZ und in dem besagten Zyklus hatte sind der ES ganz sicher nicht verschoben. Ich messe zur richtigen Zeit die Tempi und sie war da auch so lange in Hochlage. Durch nen BT, Urin und die US ist der ES festgestellt worden. Und der war damals genau da, wo der CBM ihn angezeigt wurde. Ich hatte nicht in der Hochlage den ungeschützten GV, sondern vor dem ES und danach. Also alle 2 Tage.

Ich hab be BS+GS hinter mir, dabei wurde eine Endozyste am rechten Eierstock und 2 Endoherde entfernt. Außerdem ist der rechte Eileiter nicht gut durchgängig.

Wenn der ES links kommt, werde ich ne IUI machen lassen. Läuft aber auf ne IVF raus. Werde alles im Spontanzyklus machen lassen

Beitrag von muttiator 17.11.10 - 15:20 Uhr

Hast du auch Kurven bei myNFP? (nur blöd das es gerade nicht geht)
Oder führst du nur auf Urbia, da ist die Hochlage gerne mal länger als 18 Tage. #augen
Das Beispiel mit der Hochlage sollte nur sagen wie genau das mit dem ES ist! Du solltest deine Kurven auf myNFP führen und nach den Regeln der AG NFP auswerten. Dann passiert dir das vermutlich nicht mehr mit den 18 Tagen Hochlage.
17 Tage in der Hochlage kann ja mal vorkommen, aber bei 18 ist was schief gelaufen.

Dann ist aber klar das du Probleme mit dem schwanger werden hast, wie hoch stehen denn deine Chancen auf natürlichen Weg schwanger zu werden, also ganz ohne Hilfe?


Beitrag von majleen 17.11.10 - 15:26 Uhr

Das ist die Kurve von damals:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/894842/535697

und nein, ich habe kiene Kurve bei NFP, da ich die Seite vom Aufbau schrecklich finde, aber ich schreibe meine Tempi immer zu den Notizen und weiß somit sehr genau, wie lang meine Hoclage war. Wann Urbia den ES vermutet ist mir egal. Im US, im BT und im Urin hat man gesehen, wann der ES war.

Die Chancen auf natürlichem Weg schwanger zu werden sind leider nicht so groß.

Beitrag von muttiator 17.11.10 - 15:39 Uhr

Da wäre nach den Regeln der ES an ZT 13 - ZT 16 gewesen und du hättest eine Hochlage von 14 Tagen. Dein Schleimhöhepunkt passt nicht mit der Tempauswertung zusammen.

Beitrag von majleen 17.11.10 - 15:41 Uhr

Ist aber wie gesagt definitiv da gesesen, wo ich ihn eingetragen habe, da kannst du noch so viel daran rumrätseln ich glaub meinen Ärzten mehr

Beitrag von muttiator 17.11.10 - 15:48 Uhr

Ich rätsle da nicht rum! ;-)
Wenn ich viel Zeit und Lust dazu hätte könnte ich dir sogar genau belegen das es so ist.
Aber lies doch selbst steht alles im Buch "Natürliche Familienplanung heute" sehr interessant vor allem die Zusammensetzung vom ZS.

Andere Frauen die mit der Methode verhüten oder die entsprechende Ausbildung haben würden dir das gleiche sagen.

Beitrag von majleen 17.11.10 - 15:51 Uhr

Ich kenne die natürliche Familienplanung gut, aber ich vertraue den Ärzten. Im US habe ich die 2 Follis gesehen und am nächsten Tag waren sie nicht mehr da. Sie waren ja auch schon groß genug. Der BT hat auch genau gezeigt, daß nur dieser Tag für den ES in Frage kommt.

Mein ZS ist nicht immer gleich und es ist bei mir ganz normal, daß er an mehreren Tagen spinnbar ist.

Beitrag von muttiator 17.11.10 - 15:56 Uhr

Anscheinend kennst du dich doch nicht so gut mit der natürlichen Familienplanung aus. Sonst würdest du nicht das: "Mein ZS ist nicht immer gleich und es ist bei mir ganz normal, daß er an mehreren Tagen spinnbar ist. " schreiben. Denn das ist klar und darum geht es nicht, sondern um den Schleinhöhepunkt.
Die Hochlage fängt auch nicht mit dem ES an sondern dann wenn die Temp + ZS + Tempniveau zusammen passt und das tut es nicht bei deiner Kurve.

Wo siehst du zB deinen Schleimhöhepunkt?

Beitrag von majleen 17.11.10 - 15:58 Uhr

Mein ZS Höhepunkt war am 11 ZT. Da war es viel mehr als an den anderen Tagen. An den anderen Tagen war es weniger, aber auch spinnbar. Und da paßt es sehr wohl genau auf den 11ZT.

Beitrag von muttiator 17.11.10 - 16:00 Uhr

Dein Schleimhöhepunkt ist an ZT 14, S+ ist nach den Regeln S+. Die Menge spielt keine Rolle in der Beurteilung.

Beitrag von majleen 17.11.10 - 16:02 Uhr

Weißt du, daß mir deine Meinung egal ist?
Mein ES war am 11ZT, da kannst du sagen, was du willst. Ich kann nur immer wieder wiederholen, daß ich meinen Ärzten und dem CBM vertraue. Dir nicht. Diskussion beendet.

Beitrag von muttiator 17.11.10 - 16:13 Uhr

Das sag ja nicht ich sondern die Regeln nach denen du versuchst eine Kurve zu führen, aber dann zu behaupten das bei dir alles anders ist und die Kurven erzählen Käse...usw.
Tut mir Leid das du das nicht hören willst aber das habe ich hier schon gelernt das man nur immer das gute hören will.
Deine Kurve ist nach den Regeln falsch und was anderes ist nicht möglich.
Stell deine Kurve ins NFP-Forum und dann erzählen dir auch andere Frauen das was du nicht glauben willst.

Beitrag von majleen 17.11.10 - 16:15 Uhr

Nein Danke. Ich hab ja nicht mal nach deiner Meinung gefragt. Ich bleibe dabei, daß ich bei ES+18 meine Mens bekommen habe. Fertig

Beitrag von muttiator 17.11.10 - 16:23 Uhr

Was machst du dann hier wenn du meine Meinung nicht hören wolltest? Warum hast du mir dann nochmal deine Kurve gezeigt? Schon alleine ES+18, du meinst deine Hochlagentag 18.
Informiere dich lieber mal dann ersparst du dir Stress.

Wenn das alles so wäre wie du es sagst, dann wäre eine sichere Verhütung mit einem PI von 0,4 wohl nicht möglich. ;-)

  • 1
  • 2