Hilfe! Wie Urin aus Matratze bekommen???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von bianca0182 17.11.10 - 13:50 Uhr

Hallo,

einmal habe wir vergessen den Nässeschutz unterzulegen, als Elias zu uns ins Bett kam. Es kommt selten mal vor, dass er mal nachts ausläuft. Ja und genau in der Nacht ist es passiert und zwar so dolle, dass sogar die Matratze von meinem Mann komplett durchgenässt war - bis zur unteren Seite durch :-(

Habt ihre eine Idee, einen Tipp wie ich das wieder rausbekomme???


Vielen lieben Dank im Voraus #klee

Bianca

Beitrag von engelchen28 17.11.10 - 13:55 Uhr

wir hatten das mal im sommer. haben dann kräftig mit dem gartenschlauch wasser drüberlaufen lassen, hat TAGE gedauert, bis die latexmatratze wieder trocken war, trotz sonne & wärme. so richtig raus gegangen ist es nicht.
entweder: trocknen lassen und damit leben
oder: wegwerfen und neu kaufen.

Beitrag von bianca0182 17.11.10 - 14:00 Uhr

danke dir.

Leider ist die Matratze erst wenige Wochen alt #schmoll

Beitrag von twins 17.11.10 - 14:29 Uhr

Vielleicht hat ja der Bezug das meiste aufgesaugt, so das es innen gar nicht sooo schlimm ausschaut. Hast Du sie schon abgezogen?
Ansonsten in der reinigung nachfragen, ob die auch Matratzen reinigen oder evtl. auch weitergeben zur Reinigung.

Grüße
Lisa

Beitrag von muehlie 17.11.10 - 14:30 Uhr

Ich habe solche Fälle bisher immer mit Seife/Waschmittel und reichlich Wasser zum Ausspülen plus langes Trocknen behandelt. Leider bleiben immer Ränder, aber riechen tut zumindest nichts. Werde mich jetzt mal umsehen, ob es nicht halbwegs vernünftige Polsterreiniger zum Auftragen, Einwirken und Absaugen gibt. Für Teppiche gibt es das ja auch. #kratz

Beitrag von cori0815 17.11.10 - 14:42 Uhr

hi Bianca!

Das kannst du im Grunde genommen vergessen. Wenn es eine Latex- oder Kaltschaummatratze ist, bekommst du das aus den vielen kleinen Poren nicht wieder richtig heraus.

Wenn ihr damit leben könnt: gut. Ansonsten weg mit dem Ding!

Mit Wasser usw kannst du nur schwer so weit vordringen, höchtens immer wieder mit Druck etc. hihi, vielleicht kannst du es mit dem Kärcher probieren? Aber mal im Ernst: das trocknet doch da drinnen nicht wieder richtig, und dann fault das da so vor sich hin.... bääääähhhh

LG
cori

Beitrag von bianca0182 17.11.10 - 14:59 Uhr


Danke euch für die Tipps!


Die Martratze ist 17cm dick und es war sogar das Lattenrost nass.

Ich werde auch mal in einem guten Bettengeschäft nachfragen, vielleicht haben die ja auch eine Idee.

Ansonsten werde ich es mal probieren, wenn es mal wieder wärmer wird #schwitz die Matratze ordentlich auszuwaschen.

Und wenn wir es bis dahin nicht aushalten, muss wohl eine Neue her :-(


LG

Bianca

Beitrag von bamsel 17.11.10 - 21:48 Uhr

Mein Gott, so ein bischen Pippi. Ihr stellt Euch an. Trocknet doch u. gut ist.

Gruss,
bamsel