Saft mit Eisen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von dingens 17.11.10 - 13:51 Uhr

Huhu,

wollte mal nachfragen, ob es einen Saft gibt für Kinder, der irgendwie extra viel Eisen enthält und den Kinder GERNE trinken?


Danke schonmal für Antworten.....suche das für meine Zweijährigen!

Beitrag von 98honolulu 17.11.10 - 14:06 Uhr

Hat er denn nachgewiesenermaßen Eisenmangel? Wenn ja, dann bekäme er sicherlich Eisentropfen, wenn nein, dann benötigt er auch keinen Saft zusätzlich.
Wenn du unbedingt was geben möchtest, dann versuche es mal mit Rotbäckchen von Rabenhorst. Ich finde diese Säfte allerdings zu süß für Kinder und ob es was bringt, ist sowieso fraglich.

LG

Beitrag von lucaundhartmut 17.11.10 - 14:08 Uhr

Hi dingens,

Luca liebt "Rote Früchte-Saft" von Punica und den Fruchttiger mit Apfel-Erdbeere bzw. auch den "Fruchttiger" mit roten Früchten.


LG
Steffi

Beitrag von 98honolulu 17.11.10 - 14:10 Uhr

Aber mal ehrlich: Da ist doch nicht wirklich was Gesundes dran? Viel Zucker vermutlich, aber nicht wirklich Eisen... oder liege ich da komplett falsch?

Beitrag von lucaundhartmut 17.11.10 - 14:13 Uhr

Hi 98honolulu,

genau, Du irrst Dich (nicht böse gemeint). :-)


Denn alle 3 Säfte sind sehr eisenreich. Was mich beim Punica stört, ist, dass ein Zuckeraustauschstoff drin ist, daher bekommt Luca den Punica-Saft auch nicht so oft.
Im Fruchttiger ist "nur" Fruchtzucker und kein Extrazucker drin, was man auch deutlich schmeckt (Süße kann man darin höchstens noch erahnen).


LG
Steffi

Beitrag von 98honolulu 17.11.10 - 14:27 Uhr

Wieviel Eisen soll denn da angeblich drin sein?
Soweit ich weiß, besteht der "Fruchttiger" nur aus Zucker und Wasser...

Ich werde bei Gelegenheit mal im Supermarkt aufs Ettiket schauen.

Nix für ungut ;-)

Beitrag von lilly7686 17.11.10 - 14:36 Uhr

1. von Eisen steht da tatsächlich nix.
2. es ist "natürlicher Zucker" drin. Also der Fruchtzucker, der auch in "normalen" Fruchtsäften drin ist.

Nur weils Fruchtzucker ist, heißt es nicht, dass der Zucker gesund ist... Auch Fruchtzucker sollte nur in Maßen verzehrt werden. Vorallem in Getränken! Es reicht der natürliche Fruchtzucker im Obst!
Trinken sollte ein Kind Wasser oder stark verdünnte Fruchtsäfte.
Und Fruchttiger gehört keinesfalls zu der Sorte Getränk, die zu den gesunden zählt.

http://www.fruchttiger.at/eltern/infos/fruchttiger-inhalt

Du hast also völlig Recht und unser Flaschen-Geist nervt einfach nur gern ;-)

Beitrag von viofemme 17.11.10 - 16:02 Uhr

http://www.foodwatch.de/nachrichten/erfolg_fuer_abgespeist/index_ger.html

Kann den foodwatch-Newsletter sehr empfehlen. Schützt auch die vor Bauerfängerei, die Zutatenlisten alleine nicht interpretieren können.

Beitrag von lilly7686 17.11.10 - 14:14 Uhr

Genau das hab ich mir auch gedacht.

Nun ist unser Flaschen-Geist also auch noch Saft-Vertreter. Na bravo, das wird ja immer schöner!

Erst versucht sie mit allen Mitteln, die Mamas zum Abstillen zu bringen, und dann will sie uns auch noch Zuckerwasser unterjubeln....


Denk nicht weiter drüber nach, unser Flaschen-Geist hat null Ahnung. Weder vom Stillen noch allgemein von (Kinder-)Ernährung ;-)
Einfach ignorieren...

Beitrag von jerk 17.11.10 - 14:25 Uhr

#danke

ganz meine Meinung

Beitrag von lucaundhartmut 17.11.10 - 14:18 Uhr

Hi dingens,


was mir noch einfällt: Kirschsaft und rote Traubensäfte sind auch meist sehr beliebt.


LG
Steffi

Beitrag von 19jasmin80 17.11.10 - 17:13 Uhr

Es gibt irgend einen Rote-Beere-Saft (auch extra für Kids) aber ich halte da nicht viel von, wenn die Ernährung stimmt. Ich würde eher an der Ernährung was kurbeln statt so einen süßen Saft zu geben nur damit der Eisenwert stimmt #kratz. Gibt genügend Lebensmittel die ein 2jähriger zu sich nehmen kann und gleichzeitig den Eisenwert zu steigern ;). Saft schadet nur den Zähnen und verfälscht den Geschmackssinn. ;-)

Beitrag von lienschi 17.11.10 - 17:45 Uhr

Rotbäckchen-Saft!!! #pro #mampf

lg, Caro

Beitrag von daisy80 17.11.10 - 19:17 Uhr

Ich hab hier gerade Kinella Apfel Traube mit Eisen.
Soll angeblich ab 4. Monat sein, aber das wäre dann doch wohl sehr früh. Unser Junior bekommt das zuweilen als Schorle und der ist echt lecker.
Ist nur Fruchtsaft, Eisen und Vitamin C drin. Klar, dass der Fruchtsaft auch Zucker enthält, aber das hat man ja im Blick, wenn man Fruchtsaft oder auch Obst gibt.