Vom Kiwu Arzt zum FA und gleich keine Lust mehr dahin...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnucki22 17.11.10 - 13:54 Uhr

Hallo ihr alle,
ich war heute das 2.te mal bei meiner Kiwu Ärztin, da ich ein hämatom hatte und mein Körper nicht genügend Progesteron produziert nehme ich Utrogest. Das Hämatom ist weg *freu* und Baby ist in der Fruchthöhle und den Herzschlag hat man auch schon gesehen. Das Utro soll ich egal was der Gyn sagt bis zur 12 SSw auf jeden Fall nehmen. Und so schnell wie möglich nächste woche einen Termin machen. Ich also bei Gyn angerufen und die Helferin musste dauernd nachfragen, erstmal passte es nicht das ich innerhalb des Quartals den Gyn in der Praxis wechseln will und dann meinte sie ich könne erst die Woche darauf Dienstag woraufhin ich ihr sagte dass ich aber nach 1 Woche kommen soll nicht nach 2 sie meinte geht nicht anders kommen sie um 9 mit viiielll!!! Wartezeit! Spinnen die? Finde das sehr unfreundlich und fühle mich jetzt schon unwohl, werde das glaube ich auch beim Arzt erwähnen. Nun darf ich nächste Woche nochmal in meine Kiwu Klinik habe da vorhin angerufen. Was sagt ihr dazu ist doch sch.. oder?
LG;-)

Beitrag von eisblume84 17.11.10 - 13:56 Uhr

Hallo,

da würde ich mir überlegen ob ich nicht den arzt wechsel.

LG

Beitrag von windsbraut69 17.11.10 - 13:58 Uhr

Was ist denn genau das Problem?
Du hättest einen regulären Termin am Dienstag in einer Woche bekommen können oder eher kommen können und Wartezeit in Kauf nehmen müssen.

Was sollen sie denn machen, wenn kein Termin frei ist?

Gruß,

W

Beitrag von schnucki22 17.11.10 - 14:01 Uhr

Ich habe einen Termin am dienstag in 2!!! Wochen bekommen mit viel Wartezeit so kann ich vorher nicht reinkommen und eigentlich passt der Dienstag ihnen ja auch nicht

Beitrag von mai75 17.11.10 - 13:58 Uhr

Ganz ehrlich?
Such Dir einen anderen Arzt. Wenn das am Anfang schon so los geht hätte ich auch keine Lust mehr dorthin zu gehen. Was wollen die denn in einem Notfall machen, Dich auch auf nächste Woche vertrösten?

Beitrag von schnucki22 17.11.10 - 14:22 Uhr

Genau das habe ich auch gedacht, allerdings war ich bei dem Arzt schon in meiner 1. SS und er kennt die ganze Vorgeschichte deshalb bin ich auch so hin und hergerissen, sonst hätte ich schon längst gewechselt

Beitrag von keissy78 17.11.10 - 14:25 Uhr

Naja, ausser der Reihe muss ich auch viel Zeit mitbringen, egal bei welchem Arzt.

Mach Dich doch am Besten nicht schon vorher verrückt -auch wenns leichter gesagt als getan ist- und wart jetzt erst mal die Untersuchung ab.

Ich wünsch Dir eine schöne SS!

LG KEissy

Beitrag von chez11 17.11.10 - 15:07 Uhr

huhu

würde sofort wechseln.

wir sind auch durch icsi ss und es gab auch viele Probleme am anfang, ich war sogar noch bis zur 11 ssw in behandlung bei der kiwu, gleichzeitig aber auch schon beim FA, der hat mich auch super lieb behandelt, von anfang an, er macht bei mir sehr viele ausnahmen da er weis wie lange wir kämpfen mussten für unser glück.

ich denke ein Arzt sollte gerade in solch einer situation bisschen mehr verständnis zeigen.

LG sabine mit Hailey 4#verliebt und Anny 28 ssw#verliebt (9.icsi/kryo)

Beitrag von clauhar254 17.11.10 - 17:54 Uhr

Hi,

wir sind auch mit Hilfe der KiWu schwanger geworden. Ich bin jetzt bei 8+0 und sollte zu meinem normalen FA wechseln. Ich habe mich dazu entschieden in der Kiwu zu bleiben. Erstens bin ich dort supi zu frieden und 2. ist es für mich einfacher dort mal während der Arbeit vorbei zu schauen.
Letztendlich musst du das aber selbst entscheiden.
Ich denke, dass es ganz wichtig ist, dass du dich wohl fühlst.

Viel #klee bei deiner Entscheidung und weiterhin für euch beide alles Gute.

LG Claudia