Bin durch den Wind

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von _Nordwind_ 17.11.10 - 14:00 Uhr

Hallo,

dies hier wird wohl eigentlich ein so genanntes SILOPO, aber ich muß mir das alles mal von der Seele schreiben, erzählen kann ich das, was momentan in mir vorgeht, niemandem.

Ich hatte vor längerer Zeit einen Mann wieder getroffen, in den ich mal unglaublich verliebt war. Leider ist nie eine feste Beziehung draus geworden, was an ihm lag. Seine Gründe konnte ich nachvollziehen und wahrscheinlich war es auch besser so. Wir waren damals beide Single.

Heute nun leben wir beide in festen Partnerschaften. Trotzdem haben wir uns irgendwann getroffen und sind uns näher gekommen. Dann gab es lange Kontaktpausen und wenn Kontakt, dann nur per Internet oder SMS. Und diese Kontakte gingen immer in eine sehr, sagen wir mal erotische Richtung. Diese Richtung hat er vorgegeben, bei mir spielte auch Herzklopfen eine Rolle. Wir sagten uns immer wieder, es darf nichts zwischen uns sein(!!!) Dann haben wir uns doch wieder getroffen und diesmal hatten wir Sex. Kurz darauf hat er sich wieder zurückgezogen, aber nicht für lange.

Ich war eigentlich ganz froh über den Kontaktabbruch, da es nicht mehr in meinen Händen lag, diesen abzubrechen. Mir fällt es nämlich unglaublich schwer, diesen Mann loszulassen.

Und dann kam in den letzten Tagen plötzlich wieder eine Nachricht, von wegen, er möchte mich wiedersehen. Naja, daraus wird erst mal wegen Zeitmangel bei uns beiden nichts werden. Trotzdem merke ich mit jeder Nachricht, die er mir schreibt, dass er jetzt drängender ist, als jemals vorher. Bislang habe ich ihn ziemlich angemacht, was persönliche Treffen anging, mich dann aber dahingehend zurückgezogen.

Ich weiß nicht mehr, was ich denken soll. Bin auf der einen Seite froh, dass wir uns demnächst nicht sehen werden, auf der anderen Seite will ich nichts lieber als das.

K.

Beitrag von schlumpfine2304 17.11.10 - 14:12 Uhr

hi

für dein seelenheil hast du eigentlich nur zwei möglichkeiten

1) genieß es. triff dich mit ihm. lass dich vögeln ... genieß und schweig und "lebe" deine beziehung so weiter.

2) trenn dich und versuch eine beziehung mit ihm aufzubauen.

das war jetzt ohne meine persönliche meinung!

lg a.

Beitrag von lichtchen67 17.11.10 - 14:25 Uhr

Dass das immer wieder so funktioniert ist ja echt klasse.

Mann steuert per mail oder in verschiedensten Social Networks die "unterhaltungen" ins "erotische"... Frau fühlt sich gebauchpinselt, verschämt aber dennoch geil genug, drauf einzugehen, wenn er weiter lockt, weil zu Hause ist es auch ein bisschen langweilig geworden...

Man ziert sich, trifft sich doch, wollte es nicht, aber menno, ich konnte nicht widerstehen, wir sind im Bett gelandet.

dann nichts, nach einiger Zeit lockt der kerl wieder.....

Statt er möchte Dich wieder sehen hätte er auch schreiben können, ich möchte icken. Solche Männer suchen sich "solche" frauen, weil sie sich da als der große Held und erotische Macher fühlen können und mit geringem Aufwand viel erreichen.

Fall doch bitte nicht weiter auf die Masche rein.

Und überlege, ob das alles fair Deinem Partner gegenüber ist.

Lichtchen

Beitrag von mylittlelittlesecret 17.11.10 - 14:51 Uhr

Hallo K.,

was möchtest Du hören?

Ich finde es schäbig, wie Du Deinen Kerl bescheisst.
Aber Deine Sorge gilt nicht Deinem Partner, sondern einem Kerl, der seinen Druck loswerden möchte, weil es ihn gerade mal juckt...

Ich sage nicht, dass eine Beziehung nicht auch mal streckenweise Leidenschaft und das Kribbeln verliert. Und wenn es so ist, kann man daran arbeiten. Oder eben nicht. Und wenn nicht, zieht man halt einen Schlussstrich und fängt d a n n was Neues an.

Alles andere sprich für einen miesen Charakter.

Talula