schlechtes CTG in der 30.SSW?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anniebunny 17.11.10 - 14:22 Uhr

Hallo Mädels,

ich hatte heute mein 1. CTG und hab mich eigentlich total darauf gefreut gehabt... naja...

Das CTG dauerte ca. 15 Minuten und dabei sind die Herztöne dreimal abgesackt, einmal sogar sehr stark. Meine Ärztin meinte, dass er evtl. die Nabelschnurr gequetscht hatte... nun soll ich am Samstag nochmal im Krankenhaus zur Kontrolle und die nächsten 2 Wochen bei meiner Hebamme CTGs machen lassen...

Wie sahen denn eure CTGs in der 30.SSW aus???
Meine Hebamme meinte am Telefon, dass meine FÄ das CTG viel zu früh gemacht hätte...

Bin ganz schön besorgt um den Kleinen!

Liebe Grüße
Bunny 30.SSW

Beitrag von schnucki22 17.11.10 - 14:24 Uhr

Wieso zu früh ? Bei mir wurde da auch schon CTG gemacht und das war aber auch noch nicht so "perfekt" abe rich finde es gut wenn du nochmal zur Kontrolle sollst so hast du auch nochmal eine andere ärztliche Meinung. Drücke dir die daumen das alles gut ist

Beitrag von shadow-91 17.11.10 - 14:25 Uhr

Bei meinem ersten CTG sind die Herztöne von meinem Zwerg auch ein paar Mal abgesackt, dass lag aber daran, weil ich aif dem Rücken lag.

Als ich mich dann auf die Seite gelegt hab, war alles wieder gut.

Beitrag von anniebunny 17.11.10 - 14:27 Uhr

ich lag auch auf dem Rücken... ich hab auch immer das gefühl, dass wenn ich auf dem rücken liege, er sich nicht so viel bewegt... auf der Seite fängt er sofort zu turnen an... :/

Beitrag von shadow-91 17.11.10 - 14:29 Uhr

Ich vermute dass es daran lag, weil du auf dem Rücken lagst.
Leg dich beim nächsten mal einfach auf die Seite, man soll sich ja auch in der SS nicht auf den Rücken legen, weil das Blutgefäße abklemmt.

Beitrag von anniebunny 17.11.10 - 14:34 Uhr

Ok, dann werde ich das mal machen :/ die Arzthelferin meinte ich soll auf dem Rücken liegen, weil das Gerät dann besser aufzeichnen würde...

Beitrag von nadine-tom 17.11.10 - 14:39 Uhr

Hi, genau weiß ich es nicht. War Montag beim Arzt und sie haben mich nur an den Wehenschreiber gemacht, nicht die Herztöne abgehört. Hab gefragt warum und die Hebamme meinte das im Moment die Herztöne noch nicht auswertbar wären. Beim nächsten Termin würde man es aber machen. Bin Momentan in der 27. Woche schwanger. Vielleicht sind die bei dir auch erst beim nächsten Termin richtig auswertbar#gruebel.

LG Nadine

Beitrag von connie36 17.11.10 - 14:53 Uhr

hi
dies ist meine 3. ss, und bei mir wurde immer ab der 28.ssw mit dem ctg angefangen.
hatte das allererste vor 3 wochen schon im kkh, als ich zur narbenkontrolle dort war.
mein ctg , bzw. babies ctg;-), sprang zwischen 111 und 179 umher, je nach aktivität der maus.
als sie richtig rumpelte und boxte ging es logischerweise hoch, und dann ging es auch 4-5 mal auf 111 für 2 sek runter, um dann wieder bei 136 zu landen.
kenne das von meinen anderen beiden auch so in der art. die ärztin schaute es sich an, und sagte, alles ok.
lg conny 28.ssw

Beitrag von mamavonluis 17.11.10 - 15:32 Uhr

hallo,

ich war auch ers heute wieder am ctg und es schwankte so zwischen 135 und 165! meine fä meint, das wäre ganz normal und die ausschläge werden noch größer werden, wenns weiter in der ss is..

#winke nad (ssw 24+5)