Weihnachtspostamt Rückporto reinlegen?

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von doreenn 17.11.10 - 14:24 Uhr

Hallo,

meine Kinder und ich haben gerade die Briefe für den Weihnachtsmann fertig gemacht, bin mir gerade nicht sicher ob ich Rückporto reinlegen sollte?
Was meint ihr, wäre ja schade, wenn aus diesem Grund keine Antwort kommt! Bei der einen Adresse stand dabei, das man nichts reinlegen muß, wollte aber ne andere Adresse nehmen, da steht aber nix dazu!

LG Doreen

Beitrag von schlumpi 17.11.10 - 15:14 Uhr

hallo,

also ich habe lieber einen rückumschlag reingetan. es steht bei der seite zwar nichts dazu (himmelpfort), aber mir ist es auch zu riskant, deswegen keine antwort zu bekommen. und 0,55 cent mit rein, das geht ja noch.

lg schlumpi

Beitrag von hannah1010 17.11.10 - 17:17 Uhr

Hallo!

Also bei der Adresse vom Christkind muss man kein Rückporto reinlegen...


lg tina

Beitrag von helikopta 17.11.10 - 17:55 Uhr

Hallo,

also mann muss kein Rückporto mit reinlegen, sondern bekommt einen Brief mit einer Sondermarke wieder zurück.
Wir haben immer eine Antwort erhalten, sollte also bei allen Weihnachtspostämtern gleich sein.

LG

helikopta

Beitrag von anno1978 17.11.10 - 18:08 Uhr

Hallo...

Unsere Maus hat letzten Samstag schon ihre Post zurückbekommen. Diesmal sogar mit persönlicher Anrede. In den letzten 2 Jahren stand immer nur "Liebe Kinder," das lag sicher daran, das wir in diesem Jahr schon sehr früh dran waren.

Porto hab ich in diesem Jahr irgendwie vergessen, aber wir bekamen einen Brief mit Sondermarke zurück. Sonst lege ich immer eine Marke im Wert von 0,55€ bei.
noch einen Tipp: http://www.weihnachtsmann.de/postamt.html

viel Spaß beim malen und Schreiben...
LG anno1978

Beitrag von doreenn 17.11.10 - 18:18 Uhr

Hallo,

gut, die sind nämlich schon zugeklebt, ich schick sie mal ohne Rückporto los!

LG Doreen

Beitrag von gussymaus 17.11.10 - 19:23 Uhr

wenn ich sowas veranstalten würde wäre es mir sicher wichtig dass ein antwort kommt, da würde ich einen frankierten rückumschlaf reinlegen... da schreibt sicher keiner tausende adressen ab... und wenn doch tun die 55cent ja wohl nicht weh...

Beitrag von helikopta 18.11.10 - 13:47 Uhr

Hallo,

die Antwort kommt auch ohne Rückporto.
Jedes Jahr werden extra für die Weihnachtspost der Kinder extra Leute dazu geholt, die die Briefe mitbeantworten.
Wir haben sogar vom Kindergarten schon geschrieben und dann für alle kinder ger gruppe einen Brief zurück erhalten. Da habe ich dann allerdings die Namen der kinder draufgeschrieben. Aber auch dem Brief lag ein schönes Rückschreiben bei.

helikopta

Beitrag von collinssunny 17.11.10 - 19:39 Uhr

Hallo

Sag mal was für eine Adresse nehmt ihr und wo findet man die denn ?

Lg Sandy

Beitrag von doreenn 17.11.10 - 20:36 Uhr

Hallo,

schau mal hier, da habe ich unsere rausgesucht!

http://www.weihnachtsideen24.de/weihnachtspostamt.html

LG Doreen

Beitrag von judith81 18.11.10 - 12:53 Uhr

Wir schreiben immer:

An das Christkind
Kirchplatz
97267 Himmelstadt

Ohne Rückporte, aber mit Adresse!!!
Habe selbst dort Briefe mitbeantwortet, oft erhält man auch was handschriftliches dazu zurück .......gibt es sonst nirgends!

Beitrag von judith81 18.11.10 - 12:55 Uhr

Hallo Doreen,

wenn ihr nach 97267 Himmelstadt schreiben wollt, da braucht ihr 100%ig kein Porto - habe 2 Jahre mitbeantwortet und JEDER Brief wird dort beantwortet, d.h. von Kindern muss er sein, d.h. Eltern dürfen für ihre Kids schon schreibn, aber nicht dass eine Oma hinschriebt, mit der Bitte 20 Briefe an Enkel zu schreiben, das funktioniert nicht.
LG
Judith