kann es durch exterme körperliche anstrengung früher zum eispr. kommen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sonnenpetra 17.11.10 - 14:37 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich hatte heute ultraschall und ein follikel war 15,3 mm groß. (nach stimmulation mit menogon)...
aufgrund der blutwerte soll ich heute auslösen und morgen abend geschlechtsverkehr haben.
Da die größe ja im unteren bereich liegt meine frage:

ich habe heute abend extrem anstrengenden sport als kursleiterin eines langhantelworkouts.....

kann so etwas den eisprung früher auslösen?? den bis morgen könnte das follikel ja noch 2 mm wachsen...und dann wären die chancen etwas größer...

danke für eure antworten!1

lg sonnenpetra

Beitrag von mardani 17.11.10 - 14:39 Uhr

Hi

Äh..ich habe nur mal gehört, dass zu heftiges Hoppeln ;-) den Eisprung auslösen kann. Ob es stimmt....keine Ahnung.

Aber wenn Sport das auslösen würde, dann hätten wir hier wahrscheinlich öfter Mädels deren ES zu früh springt.....denke ich.

Beitrag von fuxx 17.11.10 - 14:59 Uhr

Das glaub ich mal nicht, denn Du machst den Sport doch auch regelmäßig.

Beitrag von sonnenpetra 17.11.10 - 15:05 Uhr

ja schon, aber ich gehe da aber schon ziemlich an meine körperliche grenzen...und deswegen habe ich immer ein ungutes gefühl. Ich kann nur als kursleiterin nicht andauernd sagen, heute schone ich mit mich mal...mmh..
liegestütze bis zum zusammenbrechen....ect.. ich übertreibe jetzt bewusst etwas......
vielleicht weiss ja noch jemand etwas ...........
ganz liebe grüße
sonnenpetr

Beitrag von iwii 17.11.10 - 15:11 Uhr

Hallo Sonnenpetra

Ja, es kann den Eisprung auslösen. Bei meiner IVF-Stimulation sagte mir mein FA: nicht springen und hüpfen vor der Punktion.

Die Eibläschen machen sich selbständig..#nanana#nanana

Liebe Grüsse und viel Glück iwii

Beitrag von sonnenpetra 17.11.10 - 15:24 Uhr

Springen tue ich nicht, aber bei einem langhantelworkout und bei einer stunde mit yogaübungen handelt es sich um eine enorme kraftanstrengung...., zwei stunden hintereinander....
liebe grüße sonnenpetra

Beitrag von mardani 17.11.10 - 16:57 Uhr

Ist ja schon witzig wie manche Praxen das handhaben.
Hat man mir nie gesagt.

Genauso wie die einen sagen: nach dem Transfer schonen, nicht heiß baden, nicht herzeln etc. und andere meinen "alles wie immer"....