unglaublich wieviel frauen ihre männer bescheißen...

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von goldmannchen 17.11.10 - 15:07 Uhr

hallo....

also man denkt ja immer ..männer sind schweine und gehen fremd...
AAAABER....es sind immer mehr frauen die das tun und nicht die männer.

wenn man hier so ließt,nur frauen die ihren mann hintergehen ,und auch bei uns im freundeskreis sind schon mehrere frauen die fremdgegangen sind..ob mit nachbarn oder kollegen oder oder oder...

und immer die mitleidstour...
er war meine große liebe,ich kann nix gegen meine gefühle tun bla bla...ich bin ja so glücklich,haus,mann,kinder.,was hab ich nur getan...schon klar#augen

so langsam denke ich das die frauen schlimmer sind als die männer...die frauen können nur besser bescheißen,und lassen sich nicht erwischen.

Beitrag von claudi2712 17.11.10 - 15:22 Uhr

DIE Frauen, DIE Männer - einen dreifachen Tusch auf die Pauschalisierung:-)

Tatatataaaaa
Tatatataaaaa
Tatatataaaaa

Und nu´?#kratz

Beitrag von mylittlelittlesecret 17.11.10 - 15:22 Uhr

Hallo,

das kann man nicht pauschalieren, denke ich.
Aber mich erschreckt es wieviele Menschen ihre Partner/Partnerin ü b e r h a u p t bescheissen.

Ich kann nicht verstehen, wie man dabei den Sex noch genießen kann?
Ständig der Gedanke, dass man etwas falsches macht...
Mal abgesehen davon, was für eine Zukunft solche Bindungen unter solchen Voraussetzungen haben..

Ich bin nicht prüde oder phantasielos - und ich weiss, dass es phasenweise schwierige Zeiten geben kann, wenn man jemanden liebt.
Aber das verpflichtet doch auch zu respektvollem Umgang miteinander.Wieso können manche Menschen ihrem Partner nicht einfach sagen ´´Mir fehlt was`` oder ´´lass uns was Neues ausprobieren`` etc.
Oder sich auf eine ´´offene Beziehung`` einigen.

Aber nein, es wird immer nach einer Alternative gesucht, und damit das Ganze auch noch schön mies ist, hält man sich den Partner warm...

Talula

Beitrag von stubi 17.11.10 - 15:37 Uhr

Keine Ahung, ob in der Beziehung manche Männer oder manche Frauen schlimmer sind. Ich denke, einige Frauen können wie immer einfach nur nicht ihre Klappe halten und müssen ihrem Mitteilungsdrang nachgehen. Wie sonst ist es zu erklären, dass du über die Sexgewohnheiten deiner Nachbarn und Kollegen so gut bescheid weißt?

Und urbia ist nun gar nicht aussagekräftig in der Beziehung, da der überwiegende Anteil aus weiblichen Usern besteht (denke ich). Von daher nicht verwunderlich, dass man den Eindruck gewinnt, dass manche Frauen in der Beziehung schlimmer sind.

Beitrag von toni_mo 17.11.10 - 15:44 Uhr

Warum regst Du Dich überhaupt auf? Wenn deine Ehe/Partnerschaft funktioniert ... dreifach Tusch und Applaus!

Du fällst ein Urteil über Menschen, die Du überhaupt nicht kennst. Menschen, die vielleicht verzweifelt sind, weil sie nicht wissen, wohin mit ihren Problemen und deshalb in diesem Forum schreiben. Schön, dass es solche Menschen wie Dich gibt.

LG
T#winkeni

Beitrag von ippilala 17.11.10 - 16:13 Uhr

Hier sind nichtmal 5000 Männer registriert, aber fast 140000 Frauen.



Ja wieso liest man hier nur so oft von Frauen, die ihre Männer betrügen und nicht umgekehrt #kratz


Zusätzlich würde ich sagen, dass Männer DIR garantiert nicht erzählen werden, wenn sie ihre Frau betrügen. Das behalten sie für sich oder erzählen es vielleicht mal ihrem bestn Freund.

Beitrag von das-zuckerpueppchen 17.11.10 - 16:56 Uhr

Männer tun's, Frauen tun's.

Daß Frauen geschickter lügen können sind und Männer darin tollpatschiger sind ist auch keine neue Erkenntnis.

Beitrag von nightwitch 17.11.10 - 19:46 Uhr

Wahnsinn...

dir is aber schon klar, dass der Mensch nicht monogam sein kann? Das ist eigentlich in unseren Genen/Verhalten/Evolution so nicht vorgesehen gewesen...

Unser ganzes Bestreben richtet sich danach, mit dem möglichst perfektem Gegenüber Nachwuchs zu zeugen. Ist das geschafft, ist der Gegenüber oftmals (OFTMALS, also nicht zwangsläufig oder immer oder generell) überflüssig, langweilig und eben nicht mehr so "gefragt".

Das Phänomen sieht man übrigens auch ganz oft im Tierreich ;-)

Als Gegenpol der Instinkte (also häufig und oft mit anderen "perfekten" Partnern korpulieren) kann man dann solche Tugenden wie Treueempfinden, Verstand usw bezeichnen.

Wäre aber ehrlich gesagt zu umfangreich um hier in einem Forum zu diskutieren.
Ich habe es während meines Studiums kurz angeschnitten, waren leider nur ein paar Vorlesungen um die Neugierde dieses Aspektes der Psychologie zu wecken - ein wirklicher Kurs dazu ist leider nie zustande gekommen.

Gruß
Sandra

Beitrag von gunillina 17.11.10 - 20:53 Uhr

Letztlich braucht es für den Betrug meistens sowohl einen Mann als auch eine Frau. Es sei denn, es geht um homoerotische Abenteuer. Demnach sind sie vielleicht ungefähr gleich schlimm?
L G
G, die nicht bescheisst.

Beitrag von summersunny280 18.11.10 - 11:24 Uhr

Und was sagt und das nun ?

Der Mensch ist nun mal nicht MONOGAM #aha

War er nie ,wird er nie und brauch er auch nicht .......

Ist ja schrecklich diese geschwafel von ewiger Treue ...........

Beitrag von kleinerkruemmel 18.11.10 - 12:51 Uhr

Hallo

es ist völlig egal wer es tut , die die es tun sind das allerletzte.

Einen Menschen den man entweder noch liebt oder mal geliebt hat so zu verletzen und zu demütigen ist unterste Schublade...

Dann sollen sie doch wenigstens den Mut haben Ihrem Partner vorher bescheid zusagen aber da hört es bei den meisten schon auf....

Ist mir auch egal was für Gründe da kommen das kann nichts rechtfertigen........

#winke

Lg Mona (die zum Glück beides noch nicht erlebt hat)

Beitrag von seelenspiegel 18.11.10 - 15:58 Uhr

<<<so langsam denke ich das die frauen schlimmer sind als die männer...die frauen können nur besser bescheißen,und lassen sich nicht erwischen.>>>

Ist leider genauso falsch wie der Rest.....sry.