Kehlkopfentzündung und AB in 27.SSW-> SCHLIMM???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chrissy251284 17.11.10 - 15:19 Uhr

Frage steht ja schon oben.
Habe heute morgen erfahren, dass ich ne Kehlkopfentzündung habe und muss jetzt AB nehmen.
War erst bei meinem Hausarzt, der hat mir nur was pflanzliches aufgeschreiben. Im Anschluss bin ich dann noch zum FA weil ich von dem vielen Husten schon Schmerzen hatte und ich dachte, dass sich das bestimmt auch auf den Gebärmutterhals auswirken kann. Die ist dann erstmal aus allen Wolken gefallen und hat gemeint 1x AB für 10 Tage.
Hat auch ein CTG gemacht.Nix drauf und auch geschallt. Gebärmutterhals bei 5cm und kleiner Trichter wg. dem Druck beim Husten.
Könnt ihr mich wg. dem AB beruhigen???
LG
Chrissy mit Babyboy inside#verliebt

Beitrag von wuestenblume86 17.11.10 - 15:24 Uhr

Ich musste auch schon AB nehmen und es ist nicht bedenklich. Schlimmer ist es eine Infektion zu verschleppen und die dadurch möglichen Komplikationen.

Beitrag von poky81 17.11.10 - 15:24 Uhr

AB ist besser, als eine Lungenentzündung oder vielleicht ein geöffneter Gebärmutterhals vom Husten!!!!
In der 27.SSW wird dein Frauenarzt schon wissen, was er dir verschreibt, bis zur 12.SSW und nach der 30.SSW ist das schwieriger mit Medikamenten, aber bis dahin solltest du ja wieder fit sein!!!!

Beitrag von jindabyne 17.11.10 - 15:38 Uhr

Ich habe gerade wegen einer Kiefernhöhlenentzündung ein AB genommen. In meiner letzten SS musste ich auch mal eines nehmen und meine Tochter ist kerngesund ;-)

Keine Sorge, Dein FA wird eines verschrieben haben, das unbedenklich in der SS ist, da gibt es mehrere Wirkstoffe.

Lg Steffi