Schlaglöcher - Einnistung? Wann?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sunny1184 17.11.10 - 16:25 Uhr

Hallo ihr Lieben,

mach mir heute laufend Gedanken.#zitter

Hatte am Sa-Abend meinen ES nach Clomifen.

Bin jetzt also ziemlich genau ES+4.

Wann findet denn die Einnistung in die Gebärmutter statt?

Bzw. wie lange wandert so ein befruchtetes Eichen durch den Eileiter?

Habe heute 2 Schlaglöcher erwischt, oh man und seitdem denke ich, dass ich mir alle Chancen versaut habe.

Wie schlimm ist starkes bremsen, Schlaglöcher, hüpfen?

Liebe Grüße,
Sunny#herzlich

Könnte heulen ...#schmoll

Beitrag von anmabr 17.11.10 - 16:31 Uhr

Hi Sunny,

mach dir keinen Kopf. Die Einnistung erfolgt erst Tag 5 bis 11 und ich glaube wirklich nicht, dass zwei Schlaglöcher jetzt schon ein Problem sind.

Bleib ganz ruhig und entspannt (ich weis ist leichter getippt als getan).
Beim Yoga hat mir damals der Yogalehrer gesagt, wenn die SS besteht (also erst wenn die Mens ausbleibt) keine starken Rumpfdrehungen und nicht springen.

Stell dir einfach vor, das befruchtet Eichen ist heute durch die Schlaglöcher ein bischen durch den Eileiter geschüttelt worden und sucht sich heute Nacht ein gemütlichen Plätzchen in der GMS (;-))

Ich wünsche dir noch einen schönen Abend
#herzlich anmabr

Beitrag von mardani 17.11.10 - 16:54 Uhr

Hi

Nein........so lange du nicht stundenlang durch Schlaglöcher bretterst wird da nichts passiert sein.

Ca. 5-7 Tage nach dem ES nistet sich das Ei ein....und da es selbst keine eigene Masse hat, kann es weder aus der Gebärmutter fallen noch durch die Gegend fliegen wenn du mal nen Schlagloch erwischst.

VLG

Beitrag von shiningstar 17.11.10 - 17:48 Uhr

Nein, Du musst Dir keine Gedanken machen.
Die Eizelle ist vielleicht 1 mm groß, in der Gebärmutter gibt es weder Luft noch Wasser -da wird nichts durchgerüttelt oder so, die Eizelle klebt an der Schleimhaut.
Und die Einnistung passiert ja auch nicht "plopp", sondern dauert ein Weilchen an :)