Nahrungsergänzungmittel

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von kitty-nata 17.11.10 - 16:37 Uhr

Welche nehmt ihr?

Beitrag von bike1bike 17.11.10 - 16:40 Uhr

Eine Menge.

Mein Mann nimmt hauptsächlich welche um die Spermien zu verbessern und ich nehme solche um den Zyklus zu regulieren und auch sonst Folsäure usw. Kann Dir gerne mehr dazu sagen, wenn Du willst. Kommt halt darauf an, für was Du es genau nehmen möchtest. Bestimmter Grund?

Beitrag von kitty-nata 17.11.10 - 16:45 Uhr

Das wär super! versuch schwanger zu werden und es hat bis jetzt noch nicht geklappt, und habe vor ein paar tagen im internet gelesen das viele Folsäure nehmen u.s.w.

Beitrag von bike1bike 17.11.10 - 16:50 Uhr

Also Folsäure ist ganz wichtig würde ich auf jeden Fall nehmen um Schädigungen beim Kind vorzubeugen da wir das oft mit der Nahrung zu wenig aufnehmen. 600 ug sollten es schon sein.

Ich sehe Du bist noch nicht lange hier dabei. Aber versucht ihr schon lange? Nehme ich mal an da Du im fortgeschrittenen Wunschforum bist. Gibt es irgendwelche Anzeichen einer Störung? Ist Dein Zyklus normal? Spermien alles i.o.? Wenn man weiss an was es liegt, kann auch die Frage gezielter beantwortet werden. Oder ist es eher ganz generell gemeint?

Beitrag von kitty-nata 17.11.10 - 17:00 Uhr

Welche folsäure nimmst du den ich nehme seit gesten das von Altapharma und irgend wird mir ganz komisch davon hab ich das gefühl
Naja seit 4 monaten erst mein zyklus hat am anfang ganz schön verückt gespielt weil ich meine pille abgesetzt habe im august und september z.b. hatte ich sie ganz normal und dann im oktober hatte ich nur eine schmierblutung

Beitrag von bike1bike 17.11.10 - 17:04 Uhr

ich nehme Folic600. Ist so ein Retard Mittel das dem Körper langsam abgegeben wird. So könnte es auch besser verträglich sein.

Ich hatte das selbe Problem. Bei mir dauerte das ewig bis sich nach Absetzen der Pille alles einigermassen normalisiert hat. Zyklen von bis zu 90 Tagen, dann wieder extrem kurz usw. Sehr schwankend. Ich habe dann über Montate Mönchspfeffer (Agnus Castus) genommen. Bekam zwar so hässliche Pickel davon aber dafür hat es genutzt. Das war's wert.

Beitrag von majleen 17.11.10 - 16:40 Uhr

Folsäure, Eisen und Selen

Beitrag von laulau 17.11.10 - 16:42 Uhr

Ich nehme gar nix....auch keine Folsäure....
Davon wird mir immer übel :-(

Da ich aber meist vor NMT teste, ähhm eigentlich immer....würde ich sofort ab dem pos. Test damit beginnen.

Beitrag von kitty-nata 17.11.10 - 16:47 Uhr

Habe mir heute Folsäure gekauft und habe sie vor 2stunden so genommen und mir wird auch irgend wie komisch

Beitrag von laulau 17.11.10 - 16:49 Uhr

ich habe schon soo viele verschiedene Sorten probiert.....immer wird mir total flau....

das tu ich mir nach all den Monaten nicht mehr an.
Sobald es geklappt hat, dann fange ich natürlich sofort damit an.

Am besten mittags zum Essen.....

Beitrag von kitty-nata 17.11.10 - 16:52 Uhr

Ich probier das jetzt mal noch ne woche aus erstmal

Beitrag von bike1bike 17.11.10 - 16:54 Uhr

ich habe gelesen, dass man das unbedingt vor Eintritt einer SChwangerschaft nehmen soll und nicht erst dann wenn man es weiss. Am besten 3 Monate zum voraus damit sich das ganze im Körper anreichern kann.

Beitrag von bike1bike 17.11.10 - 16:51 Uhr

nimmst du es zum Essen? Solltest Du dann ist es besser verträglich.

Beitrag von laulau 17.11.10 - 16:57 Uhr

Ich habs anfangs immer morgens genommen, das ging gar nicht....

Danach zum Mittgaessen.....aber auch das war nicht dolle....

Mittlerweile bin ich im 22. ÜZ...neee das muss ich nicht haben 2 Jhre dauerübel.....

Früher gings auch ohne....und bei meinem Sohn habe ich auch ab dem pos. Test damit angefangen.

Beitrag von bike1bike 17.11.10 - 17:01 Uhr

da man ja weiss wie wichtig es ist, hat man heute ja auch schon viele lebensmittel damit angereichert so könnte es auch ohne zusätze ausreichen. folsäure wird sonst beim kochen, am licht, sauerstoff usw. zerstört.

Beitrag von birgitz 17.11.10 - 18:32 Uhr

Hallo,

Folsäure dient hauptsächlich dazu, dass es bei dem Baby nicht zu einem offenen Rücken kommt. Die positive Wirkung erscheint aber erst, wenn die Folsäure über längere Zeit schon im Blut der werdenden Mutter ist. Wenn du es erst dann nimmst, wenn die positiv testest, kann es schon zu spät sein.

Ich nehme es seit fast einem halben Jahr mir wird nicht schlecht davon, aber es kann ja bei jedem anders sein, nur das Risiko wäre mir zu hoch.

Liebe Grüße Birgit

Beitrag von majleen 17.11.10 - 19:18 Uhr

Ich nehms auch schon bald 2 Jahre und mir ist noch nie schlecht geworden.

Beitrag von nigna 17.11.10 - 20:26 Uhr

Cellagon Aurum

Mein Mann auch. Tolles Zeug. #pro Alles drin, in einer Form, in der der Körper es optimal aufnehmen kann. Alles natürlich und komplett. ;-)

#blume LG nigna

Beitrag von janina85 25.11.10 - 10:53 Uhr

Also ich nehme cyclotest fertile woman. Kann mich über keine Nebenwirkungen Beschweren, vertrage es gut.
Wahrscheinlich auch weil's aus natürlichen Rohstoffen ist... für mich ist sowas wichtig, weil ich empfindlich auf küntsliches Zeug reagiere.