Brustwarzen aufs Stillen vorbereiten...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von unserwuzi 17.11.10 - 16:52 Uhr

... wann fängt man denn damit am besten an? Und vor allem: Wie bereitet man denn seine Brustwarzen aufs Stillen vor?? #zitter

Hat jemand Ahnung??
#winke

Beitrag von mama-von-marie 17.11.10 - 16:54 Uhr

Keine Ahnung wann, aber man kann nach dem duschen/baden die
Brustwarzen mit einem Handtuch abrubbeln.

Und soweit ich weiß, die letzten Wochen nicht mehr eincremen/-ölen.

LG

Beitrag von janinilein 17.11.10 - 16:56 Uhr

Meine FÄ meinte, sie würde mir etwas später sagen wie man sowas macht.

Sagte was von Massagen und Schwämchen...

Beitrag von sanshines 17.11.10 - 16:56 Uhr

Hi du

also meine Hebi meinte, dass man nicht so früher die Brüste rubbeln sollte oder sie mit Zitronenscheiben usw abhärtet. Man sollte nur ab und zu mal daheim mal ohne BH rumlaufen...werde das auch erst in ein paar Wochen ausprobieren...also keine AHnung, ob das dann wirklich hilft...

Grüßle #blume

Beitrag von unserwuzi 17.11.10 - 16:59 Uhr

ok Danke :-)

Hatte schon hardcorepraktiken mit schmirgelpapier vor Augen :-D Aber mit Handtuchrubbeln und BH-frei kann ich gut leben.

Beitrag von kiki-2010 17.11.10 - 17:02 Uhr

Gar nicht!

Alles quatsch! Das hat man früher gemacht. Gerubbelt, geschrubbt usw...

Herrje, bloß nicht ;-)

Lg Kiki (30. Woche)

Beitrag von qrupa 17.11.10 - 17:10 Uhr

Hallo

braucht man alles gar nicht. Wichtig ist sich das richtige Anlegen direkt beim ersten mal zeigen zu lassen. Das machen viele Kliniken leider nciht freiwillig. Eine Falsche technik ist nämlich in fast allen Fällen die Ursache für wunde und entzündete Brustwarzen

Beitrag von lotosblume 17.11.10 - 17:22 Uhr

Hast du vorzeitige Wehen?? Wenn ja, dann am besten GAR NICHT, da die Stimulation der Brustwarzen wehenfördernd ist #winke

Ansonsten reicht es aus, wenn du z.B. zu Hause ohne BH rumläufst.

Man muss da nicht schrauben und drehen und schubbern und wuppern #rofl