bin ja gespannt - Eipollösung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cleomio 17.11.10 - 16:56 Uhr

hallo,

komm gerade von meiner hebi, die meinte, sieht alles sowas von nach geburtsreif aus!!! da fehlt nur noch der letzte kick!!
klar... kanns bei so nem befund trotzdem noch 2 wochen gehen, aber hoffen wir mal nicht#zitter und sie meint auch nicht!

um vielleicht mal einen anschubser zu geben hat sie eine eipollösung gemacht und da alles schon soooo super weich ist und mumu schon gut auf ist hat es überhaupt nicht weh getan!;-)

jetzt bin ich mal gespannt!

wär schön, wenns jetzt endlich los gehen würde!
diese ständige wehen und schleimpfropfabgänge usw... gehen langsam auf die psyche

lg
cleo

Beitrag von mike-marie 17.11.10 - 17:08 Uhr

Ich will dir ja deine Hoffnung nich nehmen aber die Eipollösung bringt meißtens nichts und steht mittlerweile bei vielen Hebammen im verruf. Kann nämlich auch gefährlich sein wenn man da unten rummaipuliert.

Drück dir natürlich trotzdem die Daumen das du es bald geschafft hast.

Lg

Beitrag von senga2311 17.11.10 - 17:11 Uhr

bei mir hat sie vor knapp 1,5 Jahren im zweiten Anlauf was gebracht.. ab da Wehen, am nächsten Tag nach 5 Stunden Kreißsaal war mein Sohn da..

Beitrag von mike-marie 17.11.10 - 17:14 Uhr

Und wie weit warst du da wenn ich fragen darf? Hab ja nicht gesagt das es nicht funktionier aber wenn man noch weit vor ET ist wäre mir das zu risikoreich. Aber das muss jede Frau selber wissen, bei mir wurde das in der ersten Ss auch gemacht ohne das ich gefragt wurde, nochmal lasse ich das nicht machen.

Beitrag von cleomio 17.11.10 - 17:22 Uhr

hallo,

bei mir wäre es einfach gut, wenn der kleine etwas früher kommt, da ich bei der ersten geburt einen steißbeinbruch bekam und der zwerg jetzt einfach noch kleiner ist.

wenn er zu groß wird, brauche ich einen KS und das will ich nicht.

lg
cleo

Beitrag von jasminchen-81 17.11.10 - 17:08 Uhr

Huhu,

ich habe mal eine Frage: was ist eine Eipollösung???

Ich drücke die Daumen, dass du deinen Schatz bald im Arm halten kannst

LG

Beitrag von mike-marie 17.11.10 - 17:12 Uhr

Dabei wird der Muttermund etwas aufgedehnt und die Fruchtblase wird angelöst welche an der Gebärmutter angeklebt ist.

Lg

Beitrag von phini84 17.11.10 - 17:23 Uhr

Oh je :-) Bei mir sah alles ab der 36. SSW geburtsreif aus. Muttermund war weich und schon 2 cm geöffnet, Gebärmutterhals verstrichen und zudem lag ich in der 32. SSW stationär zus Tokolyse. Mein FA meinte, ich soll mich drauf einstellen, dass die Maus auf jeden Fall früher kommt.
Errechneter ET war der 1. Mai - gekommen ist sie 2 Tage später ;-)

Ich weiss wie schwer das ist, vor allem wenn alles bereit scheint - aber hab Geduld, du hast noch 2 Wochen, gönn die deinem Baby. Ich war froh dass Finnja dann doch erst so "spät" kam, denn wir hatten keine Probleme mit dem Stillen oder sonst irgendwas. Ich hab montags entbunden und konnte bereits donnerstags nach Hause, obwohl ich leider einen Notkaiserschnitt hatte...

Liebe Grüße und viel Glück und Geduld,
Phini mit Finnja 6 Monate