Eine Frage an die Stoff-Mamas!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lilly7686 17.11.10 - 17:01 Uhr

Guten Abend!

Ihr Lieben, seit heute Vormittag verwenden wir Fuzzi Bunz Stoffwindeln.
Hab 14 Stück in Größe Small geschenkt bekommen.
Die sind ja genial! Aber Small wird wohl nicht mehr lang passen. Immerhin haben wir fast 7kg und die gehen nur bis 8kg.

Jetzt gibts hier in Ö leider keinen Shop, wo ich die kaufen kann. Und nur einen einzigen Onlineshop, der aber derzeit Lieferprobleme hat.
Ich würd sie ja auch D bestellen, aber in Niederösterreich gibts Windelgutscheine (ab 250 euro Einkauf gibts 95 euro Zuschuss vom Land). Die werden wohl in D nicht angenommen werden.

So, und nun frag ich mich bzw. euch, welche Windeln kann ich denn alternativ probieren?

Popolini haben wir schon versucht, die sind viiiiel zu breit. Da kann sich meine Kleine gar nicht drin bewegen. Fuzzi Bunz sind viel schmaler, ähnlich wie Pampers.
Hätten wir früher mit Stoffis angefangen, hätte meine Maus sich wohl an Popolini gewöhnen können und dann wärs kein Problem (Popolini kriegt man hier ÜBERALL).

Leider bin ich erst jetzt drauf gekommen, dass Stoff für uns die bessere Alternative ist.
Meine Kleine verträgt keine "Billig"-Windeln, nur Pampers. Und bei diesen schweine-teuren Windeln läuft der Stuhl immer aus. Und mein Kind kackt zwei Mal täglich. Das heißt, ich muss täglich zwei Mal komplett umziehen: Body, Shirt, Strumpfhose und Hose. Geil. Da kann ich gleich Stoffis nehmen, da wasch ich weniger... Eine Bekannte wickelt mit denen, die sagt, der ist noch nie was ausgelaufen.

Na egal. Ich will eigentlich nur wissen, ob von euch vielleicht jemand Alternativen für mich hat?
Welche Windeln sind den Fuzzi Bunz ähnlich? Also schmaler Steg? Nicht so breit wie die Popolini?
Ich hab auch kein Problem damit, Windelhosen und Überhosen zu verwenden. Muss keine Pocketwindel oder All in One Windel sein. Aber nicht so verdammt breit!!!

Habt ihr da was für mich?

Beitrag von qrupa 17.11.10 - 17:20 Uhr

Hallo

wuir haben mit denen von Storchenkinder gewickelt und die waren super. Machen kaum einen größeren Po als Pampers und Windelunfälle gab es bei uns höchst selten mal.

Beitrag von lillystrange 17.11.10 - 19:36 Uhr

Welche Popolinis hast du probiert, mir ist heute gesagt worden es gibt viele verschiedene, Frottee ist breit, wir haben welche aus normalem Stoff die sind schmaler und halt ohne Einlage nehmen.
Geh mal in ein Fachgeschäft und lass dich belabern, das hilft meistens.
Lg Lilly
Hab dir ne PN geschickt!

Beitrag von lilly7686 17.11.10 - 19:49 Uhr

Ich muss eh morgen einkaufen, vielleicht schau ich mal beim Lutz vorbei ;-)

Beitrag von blockhusebaby09 17.11.10 - 19:57 Uhr

Ich hab jetzt auch wieder angefangen mit Stoff zu wickeln.
Vor den Beikoststart war mir das nichts, der Stillstuhl war kaum zu bändigen#schwitz
Ich hab die Popolini Ultrafit in Frottee natur.
Ja die sind schon im Vergleich zu den Pampers ein ordendliches Paket.
Aber ich lass die zusätzliche Saugeinlage tagsüber draußen,ist auch nicht nötig das Frotte saugt auch so ausreichen auf.
Also meine Maus muss sich wohl an die breiten Popolini gewöhnen,wenn ihr zu unbequem wird geht sie ja dann hoffendlich auf den Topf.;-)
Was Besseres hab ich nicht gefunden und bei uns im Babyladen hatten sie die popolini ultrafit und die Überhosen von sonst 13€ auf 6,50€ gesenkt#freu
Da hab ich mich mit gut mit eingedeckt#schein
Ich hatte die auch schon bei den Großen und fand die Popolini immer klasse#pro
Ich hatte auch den Frotteefaltwindeln(Fidelia)aber die waren etwas umständlicher und sind oft verutscht.Aber dafür natürlich schneller trocken.
Jede Stoffwindel hat ihre Vor und Nachteile,daher denke ich das die Windeln die dünner und schmaler sind auch nicht das weg saugen wie die Dickeren.
Auch hab ich die Erfahrung gemacht ,das die Windeln mit der Zeit durch häufiges Waschen ,etwas dünner werden.

Ganz liebe Grüße#herzlich