Heute alle 2-3 Stunden Fläschchen....

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sadohm1008 17.11.10 - 18:00 Uhr

Hallöchen,

meine Kleine ist gestern 3 Wochen alt geworden.
Seit heute verlangt sie alle 2-3 Stunden nach ihrem Fläschchen.
Ich kann nicht stillen, weil ich keine Milch produziere. Habe alles versucht, aber das war mal ein anderes Thema.

Ist das normal?
Gebe ich ihr zu viel? Sie bekommt die Alete Anfangsmilch Pre. Hab ein bisschen angst, dass ich sie zu speckig fütter. Sie bekommt pro Tag so ca. 7 Flaschen.

LG

Beitrag von sandy5681 17.11.10 - 18:18 Uhr

Hallo,

erstmal herzlichen Glückwunsch zur Geburt.

Als mein Wurm so klein war kam er alle 2 h wenn nicht sogar stündlich. Und er hat immer was bekommen wenn er etwas wollte.
Und die Pre kannst du eh nach Bedarf füttern.
Mir hat meine Hebamme auch immer Angst gemacht das er zu Dick wird, aber mein Kinderatzt meinte Babyspeck ist kein Erwachsenenspeck.
Und manche Kinder essen eben viel und manche weniger.
Ach ja hab grad mal auf meinem Zettel nachgeschaut, in dem Alter hat er am Tag zwischen 700 und 900 ml getrunken.

lg Sandy

P.s. er schafft jetzt mit 5 Monaten manchmal keine 4h durchzuhalten und kommt dann alle 3h. Aber auch das ändert sich immer wieder.

Beitrag von sadohm1008 17.11.10 - 20:42 Uhr

Dann bin ich ja etwas beruhigter.
Kann ihr dann ja ruhigen gewissens weiterhin ihre 7 Fläschchen am Tag geben. :-)

LG