Nestle BEBA Sensitive

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jula87 17.11.10 - 18:27 Uhr

Hallo,

ich muss leider etwas ausholen bevor ich sagen kann was ich euch sagen will! ;-)

Also unsere kleinen Maus (morgen 10 Wochen) hat seit der Geburt Schwierigkeiten mit dem Stuhlgang. Sie kann nicht von alleine. Das heißt ich muss ihr immer helfen indem ich ihr das Fieberthermometer einführe....
Waren natürlich auch mit ihr beim Arzt und ich hab mit der Hebamme drüber gesprochen. Manche Kinder brauchen eben etwas länger um das alleine hin zu bekommen...aber darum geht es ja auch gar nicht....
Wir haben jedenfalls auf Rat der Hebi angefangen Sab Simplex Tropfen mit in die Flasche zu geben, die auch sehr gut geholfen haben. Dann hat mein Mann das Sensitive-Pulver von Nestle Beba entdeckt. Ich habe die Hebi drauf angesprochen und auch den Arzt und beide meinten dass ich es auf jeden Fall mal versuchen soll! Wir haben ihr über ca. 5-6 Wochen dann das Sensitive-Pulver statt das normale Pre gegeben und nix hat sich geändert. Da alles so geblieben ist, dachte ich mir, kann ich auch wieder auf das normale wechseln, da der Stuhl der kleinen auch relativ hart wurde und es so noch schwerer für sie war. Und siehe da: es klappt! seit etwa 1 1/2 Wochen kann sie ganz von alleine die Windel voll machen! Also ich glaube nicht, dass das der Zweck von Sensitive-Pulver sein soll oder? Wollte ich nur mal mitteilen, falls jemand das gleiche durchmacht: weg von Sensitive! Sorry für´s #bla und #danke für´s zuhören! ;-)

Beitrag von leboat 17.11.10 - 18:56 Uhr

hallo,
naja das sensitive ist ja auch für durchfall,ist ja logisch dass der stuhl davon fester und das ganze somit noch schwieriger wird...
wir hatten das auch,aber wegen blähungen.stuhl war hart,aber unsere maus hatte keine probleme damit...
LG

Beitrag von jula87 17.11.10 - 19:04 Uhr

Blähungen hatte sie auch! uns wurde aber auch geraten das mal auszuprobieren! Ich finds einfach nur komisch, dass das normale Pulver fördernder ist als ein SENSITIVE-Pulver...

Beitrag von leboat 17.11.10 - 19:44 Uhr

ja komisch ne?bei uns war der stuhl danach (mit der preHA)auch deutlich besser,ich sollte die sensitive aber bis ende 3.monat geben...
naja hab immer nochmal ne packung hier,falls mal durchfall ist...

Beitrag von mutschki 17.11.10 - 19:50 Uhr

hallo


also die nestle beba sensitive ist extra! auch gegen durchfall! also sie macht den stuhl fester und hilft auch bei blähungen bauchweh etc. nick hatte sie auch ne zeit lang weil er bei allen anderen durchfall hatte.
also es ist schon sinn und zweck von der sensitive den stuhl auch fester zu machen. steht ja auch drauf.

für den stuhl weicher zu machen,also bei verstopfung etc gibt es die aptamil comfort,die ist auch gegen bauchweh,blähungen etc wie die beba sensitive,nur eben auch für verstopfung.

lg carolin