Wie Tapete entsorgen?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von -marina- 17.11.10 - 19:49 Uhr

Hallo zusammen :-)

Bin gerade dabei, in unserem neu gekauften Haus überall die Tapete abzumachen. Bei über 170m2 kommt da ne Menge zusammen #schwitz und ich hab schon haufenweise volle Säcke rumstehen.

Aber wo kann ich das ganze Zeug entsorgen? Einfach ab damit in den Papiercontainer? Oder müssen wir alles auf die Mülldeponie fahren?

LG
Marina

Beitrag von maupe 17.11.10 - 20:02 Uhr

Hi,

wird unterschiedlich gehandhabt in den Gemeinden und Städten. Am besten bei Deinem Entsorger nachfragen.

Ich kenne es halt so, dass Tapeten zum Restmüll, also graue Tonne, gehören. Da die Menge jedoch sehr hoch ist, kann man sie gegen Gebühr zur Deponie bringen. Aber wie gesagt, kann sein, dass es bei Dir anders gehandhabt wird.

LG maupe

Beitrag von -marina- 17.11.10 - 20:31 Uhr

Ja, für die graue Tonne wäre es doch bisschen viel. Werd mal nachfragen, wenn ich für Sperrmüll anrufe.

Mir ist auch noch die Idee gekommen, alles einfach zu verbrennen, aber das wird wohl verboten sein...

Danke und LG
Marina

Beitrag von danat 17.11.10 - 20:08 Uhr

Hallo Marina,

gibt es bei euch in der Stadt einen Wertstoffhof oder eine Sperrmülldeponie? Ruf dort mal an. Bei uns könnte man die Tapete dort kostenlos abgeben.

Liebe Grüße, Dana.

Beitrag von -marina- 17.11.10 - 20:28 Uhr

Für die ganzen alten Möbel zu entsorgen muss ich ja eh die Sperrmüll anrufen, dann frag ich da einfach mal nach, ob sie die ganze Tapete auch mitnehmen. Danke!

Lg Marina

Beitrag von lumasan 18.11.10 - 10:26 Uhr

Wir haben tapiziert und hatten auch was über. Ich bin dann zum Abfallhof gefahren. Die wollten pro Sack 2 € haben. Sagten mir aber auch, dass ich das in die übliche Restmülltonne stecken kann.

Beitrag von nobility 18.11.10 - 13:42 Uhr

Hallo Marina,

nun ja, 170 m² ist schon etwas. Aber, man stelle sich mal z.B. 4 Schichten Tapete oder mehr vor. Na ja, ich wünsche dir, dass nur eine Schicht Tapete auf dem Untergrund ist und diese leicht abgeht. Über die Entsorgung wurden dir ja schon viele Tips gegeben.

Viel Glück!
Nobility