halsschmerzen + stillen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von babygirljanuar 17.11.10 - 20:05 Uhr

was kann ich tun?

hallo!!!

hab seit 2 tagen halsschmerzen. meine kleine hat dafür das volle programm #schmoll was kann ich dagegen machen? ich stille noch.... es kratzt so eklig..... bääääääääääh... #contra

lg

Beitrag von littlelight 17.11.10 - 20:10 Uhr

Ich nehme bei Halsschmerzen "Isländisch Moos", gibts in der Apotheke.

Gute Besserung! :-)

Beitrag von thalia.81 17.11.10 - 20:48 Uhr

Emser Pastillen ohne Menthol
Angin Heel
Kamilletee


Hab es auch grad hinter mir

Gute Besserung

Beitrag von sarie. 17.11.10 - 22:54 Uhr

Ich habe viel mit Salviathymol von Madaus gegurgelt.
Ich finde gurgeln eigentlich furchtbar, aber es hat so gut getan!
Es desinfiziert und beruhigt. Zur Nacht habe ich auch mal ne Paracetamol genommen. Aber ich hatte auch ne fette Mandelentzündung. :(

Beitrag von schnuffi09 17.11.10 - 23:51 Uhr

Hallo,

Ipalat halspastillen darf man auch lutschen, in schwangerschaft und stillzeit, sind pflanzlich und haben bei mir immer gut geholfen.

gute besserung

LG schnuffi, die momentan auch darunter leidet

Beitrag von schnuppelag 18.11.10 - 10:29 Uhr

Trinken, trinken, trinken!
Hab das selbe hinter mir - bin seit gestern halsschmerzfrei. Ich hab nix zu mir genommen, außer viel Tee getrunken und meinen Hals mit einem Tuch bedeckt - Tag und Nacht!
Gute Besserung!