Sind das Wehen oder was ist das?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von alona1005 17.11.10 - 20:45 Uhr

Hallo Mädels,
bin ab morgen in der 37 SSW und habe seit zwei Tagen starke Rückenschmerzen, der Unterleib zieht, der Bauch wird hart und im Schambereich tut es auch ziehmlich weh. Leider kann ich es nicht richtig einordnen und bin mir da auch ziehmlich unsicher.
Könnten das schon Wehen sein?

Wäre über viele Antworten dankbar

Beitrag von -mama20- 17.11.10 - 20:48 Uhr

In welchen Abständen hast du es?

Ich habe das auch aber unregelmäßig über den Tag verteilt....und das sind dann nur Übungswehen....
wenn sie in regelmäßigen Abständen kommen sind es richtige geburtswehen...

Lg Anne 38 ssw.

Beitrag von alona1005 17.11.10 - 20:50 Uhr

Ich würde eher sagen unregelmäßig. Aber ich merke sie schon ab zu ziehmlich. Erst dachte ich ich hätte mich überanstrengt und hab mir gestern etwas ruhe gegönnt aber es wurde irgendwie nicht besser.

Beitrag von nele27 17.11.10 - 20:48 Uhr

Hi,

ich tippe auf Vorwehen... ich hab das seit 3 Wochen immer mal wieder #schmoll

Keine Angst, richtige Wehen kannst Du nicht verpassen.Falls Du Dich irgendwann während der Wehe nicht mehr unterhalten kannst und sie veratmen musst, war es eine richtige Wehe ;-)

Alles andere ist nicht direkt geburtswirksam - nervig, aber wahr.

LG, Nele
ET-3

Beitrag von 88lovve 17.11.10 - 20:50 Uhr

hi

also es könnten senkwehen sein..aber es kanna uch sein das es langsam anfängt musst gucken wie es sich steigert und in welchen abständen!
bei mir hats damals in der nacht um 3uhr angefangen so wie bei dir gerade...wusste auch nicht recht...und am nächsten tag wurde es dann immer schlimmer und auch in regelmässigen abständen..einfach mal abwarten und tee trinken ;-)
wünsche dir viel glück falls es shcon losgeht #klee#huepf

liebe grüsse sina

Beitrag von schlawienchen79 17.11.10 - 20:56 Uhr

Das dürften Vorwehen sein, wenn du Wehen hättest wüsstest du das ;-) die fühlen sich anders an. Meine Hebi hat gesagt: Wenn du echte Wehen hast dann fragst du dich nicht mehr ob du echte Wehen hast, dann weißt du es...

Beitrag von femalix 17.11.10 - 21:44 Uhr

Hi,

mach Dich nicht verrückt, das kann alles mögliche sein, achte etwas auf die Abstände, d.h. schau dabei auf die Uhr, dann siehste, wie regelmäßig sie sind und halte die Kliniktasche bereit.

Aber Wehen sind bei jedem anders. Ich kann mich während einer Wehe erst dann nicht mehr unterhalten und mußt feste veratmen, wenn ich kurz vor den Presswehen bin.
Manchmal geht das auch nur mit einem Ziehen im Rücken los und steigert sich dann immer mehr.

Ich hab bei den ersten beiden wochenlang Senk- und Übungswehen gehabt, teils auch schon schmerzhaft.
Bei Nr. 3 hatte ich das auch 14 Tage, bei ihm platzte die Fruchtblase zu Hause auf der Couch und das war dann eindeutig. Wehen fingen erst im Krankenhaus an - braves Kind!

Also mach Dir keinen Kopp und hör buchstäblich mehr auf Dein Bauchgefühl.
Denke, echte Wehen merkste dann schon. Ist einfach etwas anders, energischer, regelmäßiger....

Du kriegst das schon hin.

LG

femalix