Brauche ein paar aufmunternde Worte...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von juliaanna 17.11.10 - 20:52 Uhr

Hallo,
meine Name ist Julia.
Wir haben schon einen kleinen Sohn. Unser Valentin wird am Samstag zwei Jahre alt.
Bei ihm hat es schon elf Monate gadauert bis ich schwanger war. Da wir schon damit gerechnet haben das es beim zweiten wieder etwas länger gehen könnte, haben wir vier Monate nach seiner Geburt beschlossen nicht mehr zu verhüten.
Am Samstag sind es genau 20 Monate die wir jetzt "üben".

Meine Mann hat ein SG machen lassen und bei im ist alles in Ordung. Sein Urologe hat gemeint seine Spermien wären überdurchschnittlich gut.
Was nun heisst das es an mir liegt.
Meine Frauenärzt hat beim letzten Termin festgestellt, das wärend meiner Periode nicht das ganze Blut abgeht, sondern das sich ein grosser Teil an meiner Schleimhaut festsetzt.
Jetzt muss ich ins Krankenhaus und dort wird dann entschieden wie es weiter geht.

Ich bin Momentan einbisschen verzweifelt.

Beitrag von maimai83 17.11.10 - 21:32 Uhr

dann will ich dich mal ein wenig aufmuntern... :)
ich habe pco und im dezember meinen ersten termin in der kiwu. man muss es immer so sehen: solange noch an der ganzen sache "gearbeitet" wird, gehts weiter! drücke dir die daumen, dass im kkh alles gut verläuft!
#herzlich maimai

Beitrag von sumsel77 17.11.10 - 21:34 Uhr

Ach Mensch Du Arme. Nein, Mitleid ist glaub ich jetzt fehl am Platz. Ich drücke Dir viel Glück, dass Du eine POSITIVE NACHRICHT bekommst und schnell weiter üben kannst und es dann auch bald wieder klappt. Drück Dir die Daumen.

AufmunterungsBUSSI

Sumsel77

Beitrag von tyralynn 17.11.10 - 21:52 Uhr

Hey, ich weiss genau, wie du dich fühlst. Tut mir leid, dass noch nicht geklärt ist, woran es liegt, dass du nicht richtig "abblutest". Wir versuchen es auch schon seit 13 monaten, trotz hormonbehandlung hat es noch nicht geklappt. Abet wir dürfen den kopf nicht hängen lassen. Ich drücke dir die daumen. Ganz bald werden auch eir alle schwanger sein!!! Wir geben die hoffnung nicht auf!!! Alkes gute wünsche ich dir....

Beitrag von juliet76 18.11.10 - 09:20 Uhr

Hi julia,

haben die Ärzte etwa Endometriose bei dir festgestellt, frag mal nochmal nach. Ansonsten würde ich dir während deiner Tage eine Wärmeflasche abends beim Schlafengehen empfehlen, da Wärme die Durchblutung fördert.

Viel Glück!!!!