Was hättet ihr gekauft..?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tabaluga99 17.11.10 - 20:58 Uhr

Hallo zusammen...#winke

Wir haben am Wochenende für Noah(morgen 8 Monate..#verliebt)einen Kinderhochstuhl gekauft..

Eigentlich hatten wir vor den Trip Trap von Stokke zu kaufen..
Waren bei Segmüller und haben uns dort den Stuhl `Swing´ von Geuther angeschaut und fanden ihn auch ganz gut und haben ihn gekauft,da wir auch einen Laufstall haben und es eh gerade ein Angebot dort gab..

Was meint ihr..Hätten wir eher den Stokke kaufen sollen...#gruebel

Glaube nicht daß die Beiden einen großen Unterschied haben..

und noch ne Frage...

Haben auch gleich nen Autositz geholt..Den Priori-Fix von Maxi Cosi...
Was haltet ihr von diesem...

Danke für Eure Meinungen...

LG Anja:-D

Beitrag von sonne_1975 17.11.10 - 21:04 Uhr

Wir haben Tripp Trapp seit 3,5 Jahren und mein grosser wird noch lange darauf sitzen. Mit dem Swing habe ich mich noch nicht befasst.

Was willst du schon jetzt mit einem Autositz? Dein Sohn wird noch 6 Monate in der Babyschale sitzen... Oder war es im Angebot?

LG Alla

Beitrag von tanzlokale 17.11.10 - 21:10 Uhr

"Dein Sohn wird noch 6 Monate in der Babyschale sitzen"

Wieso denn das jetzt?

Beitrag von bu83 17.11.10 - 21:12 Uhr

DAS habe ich mich auch gefragt#kratz

lg bu

Beitrag von sonne_1975 17.11.10 - 21:24 Uhr

Weil laut ADAC und anderen Sicherheitsexperten die Kinder mindestens bis 18 Monate rückwärts fahren sollen.
Da alle Babyschalen zu klein dafür sind, sollte man sie ebe so lange wie möglich nutzen.

Meistens passen Babys 14-15 Monate rein, bis 82-85 cm.

Beitrag von tanzlokale 17.11.10 - 21:28 Uhr

Das ist mir schon klar.

Aber wenn das Kind der TE jetzt 8 Monate alt ist, halte ich es für nicht unbedingt richtig, pauschal zu sagen "es sitzt jetzt noch 6 Monate da drin". Zumal die TE nichts von Größe/Gewicht des Kindes schrieb. "So lange wie möglich" klingt schon etwas freundlicher...

Unsere Tochter bspw ist fast 9 Monate alt, mind. 75cm groß und über 10kg schwer. Es fehlt nicht mehr viel, dass ihr der Kopf über die Schale drüber wächst. Bis 14 Monate können wir den Maxi Cosi mir Sicherheit nicht halten.

Beitrag von oekomami 17.11.10 - 21:38 Uhr

Hallo,

dann hat sie noch Platz.

Unser Sohn hatte noch mit 85 cm mit 12 Monaten Platz. Und er musste zu einer Untersuchung um Riesenwuchs auszuschließen

Beitrag von tanzlokale 17.11.10 - 21:46 Uhr

Ja, ich werde mein Kind so lange in der Babyschale sitzen lassen, wie sie hinein passt - ergo so lange ihr Kopf nicht über den Rand ragt und ihr Gewicht das zulässige nicht übersteigt. Das ist mir doch alles klar und ich zweifle es auch nicht an.

Ich bin nur gegen irgendwelche Pauschalisierungen.

Im Übrigen sind da bei unserem Maxi Cosi nicht mehr 10cm Platz nach oben (gibt es da verschiedene?)... aber das nur am Rande.

Beitrag von sonne_1975 17.11.10 - 21:47 Uhr

Warum 10 cm Platz nach oben? Alle vergessen, dass die Beine genau so wachsen, es braucht also nur 5 cm nach oben, bei 10 cm Körpergrösse.

Beitrag von oekomami 17.11.10 - 21:51 Uhr

Hallo,

verstehe ich auch nicht. Und unser hat mit 85 cm noch reingepasst.

Gewechselt haben wir mit 15 Monaten und da war er über 85 cm

Beitrag von tanzlokale 17.11.10 - 22:12 Uhr

Ist doch auch wurscht. Gute Nacht.

Beitrag von bu83 17.11.10 - 21:32 Uhr

hallo,

da hast du schon recht.

Ich stell mir nur grad vor wie ich mein 11 Monate altes Kind. (über 80 cm groß und 10 Kilo schwer) in nen Maxi Cosi, und dann noch mit Winterjacke, pressen soll. #rofl Was ich damit sagen will, jedes Kind ist anders. Du kannst es doch nicht so über einen Kamm scheren.

Am Besten wäre dann so nen Reboarder.

lg bu

Beitrag von sonne_1975 17.11.10 - 21:48 Uhr

Man darf kein Kind mit Winterjacke in einen Autositz setzen. Die Gurte greifen dann nicht mehr. Steht bei jedem Hersteller, auf ADAC-Seite usw.

Beitrag von oekomami 17.11.10 - 21:53 Uhr

Und Erwachsene sollen auch nicht im dicker Kleidung sich anschnallen

Beitrag von die-dani 17.11.10 - 22:24 Uhr

ich glaub, darf nie wieder autofahren #nanana#rofl

und meinem zwerg muß ich bei -15 grad die jacke ausziehen und in ein NICHT vorgewärmtes auto setzen damit er auch immer schön friert und krank wird.

genauso werd ich es ab sofort machen. #ole

ich denke jeder soll es so machen wie er meint.es macht eh jeder anders.

UND unser kleiner hat schon mit 8,5 monaten im tobi gesessen weil er das gewicht hatte und sich in der babyschale nicht mehr wohlgefühlt hat.

was ist sicherer ???? ein schreiendes kind, dass die mutter nur total nervös macht, oder eine völlig entspannte mutti die sich auf den strassenverkehr konzentrieren kann ???

lg

dani

Beitrag von sonne_1975 17.11.10 - 22:31 Uhr

Hättest du einen Unfall gehabt (nicht unbedingt du verursacht, es fahren genug Idioten auf der Strasse), hätte dein Baby es nicht überlebt.

Hier ist der Beweis:
http://www.faz.net/s/Rub1DABC609A05048D997A5F315BF55A001/Doc~E8A6E010285CB48A4A9FA7A75E91F870A~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Und wenn man nicht an die Unfälle denkt, kann man das Baby doch gleich auf die Rückbank legen, oder auf den Schoss nehmen. "Ging doch früher auch".#augen

Jeder soll so machen, wie er denkt? Nein, jeder soll so machen, wie es für das Baby am sichersten ist. Und da sind sich die Experten ziemlich einig. Bis mindestens 18 Monate rückwärts fahren.

Beitrag von die-dani 17.11.10 - 22:33 Uhr

wieso sond die babyschalen dann nicht so gebaut, dass die kinder da auch 18 monate reinpassen ??????

Beitrag von sonne_1975 17.11.10 - 22:43 Uhr

DAS ist eine sehr gute Frage, genau das bemängelt ADAC seit Jahren und es ist schon viel besser geworden. Frühere und billige Schalen sind um einiges kleiner.

Beitrag von bu83 17.11.10 - 22:58 Uhr

Ok, Wußte ich nicht. Habe es grad nachgelesen. Hört sich für mich logisch an. Nur absolut nicht praktikabel.

Lg bu

Beitrag von sonne_1975 17.11.10 - 23:10 Uhr

Schau mal, hier werden viele unterschiedliche Möglichkeiten aufgezeigt:

http://www.keep-kids-harnessed.org/index/autositze/usage

Etwas Scrollen, 2 Abschnitt ist schon über die Jacken.

Beitrag von seelking 17.11.10 - 23:29 Uhr

es gibt auch kindersitze die man noch in einen bestimmten winkel neigen kann... angeblich kann man dann auch unter 18 monate vorwärts fahren...

Beitrag von sonne_1975 17.11.10 - 23:38 Uhr

Nein, Liegeposition vorwärts ist noch gefährlicher als die Sitzposition. Weiter oben hat jemand ein Thread dazu gestartet, ich habe ein Zitat reinkopiert, was ich dazu habe. Hoffe, es meldet sich noch jemand mit einem Link dazu.

Beitrag von tabaluga99 17.11.10 - 21:18 Uhr

Ja..Er war auch im Angebot...

allerdings verstehe ich jetzt auch nicht,wie Du das meinst,daß er noch 6 Monate in der Schale sitzen bzw liegen soll...Er ist sowieso recht groß..
74 cm und 10 kg..er wird auf jeden Fall nicht noch 6 Monate in den Maxi Cosi passen....Aber solange es passt bleibt er natürlich in der Schale...

Beitrag von sonne_1975 17.11.10 - 21:26 Uhr

Er wird jetzt nicht mehr so schnell wachsen, das tun sie nur am Anfang.

Mein Grosser hat bis 15 Monate reingepasst (82 cm und ich hatte eine kleine Schale), mit 8 Monaten war er auch so 72-73 cm gross.

Beitrag von susasummer 18.11.10 - 08:41 Uhr

74cm ist aber noch klein in der Schale.
Men sohn passt mit seinen 78cm auch noch rein,sitzt aber schon in einem reboarder.Er hat auch noch keine 9kg,dürfte nicht mal wechseln.
lg Julia

  • 1
  • 2