Beschenkt ihr euch (erwachsene)

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von tan4e 17.11.10 - 21:05 Uhr

Hallo zusammen,

viele von euch haben sich bestimmt schon mal Gedanken dazu gemacht: schenken wir uns etwas oder nicht?
und damit meine ich nicht nur die Partner sondern auch Eltern, Geschwister, Großeltern...
Jedes Jahr ist es aufs Neue ein Gesuche und überlegen was man schenken könnte und jedes Jahr denke ich mir: abschaffen?
Aber Weihnachten ohne Geschenke ist auch doof.

Wie handhabt ihr das?

Gruß
Tanja

Beitrag von miba23 17.11.10 - 21:16 Uhr

Also mein Mann und ich schenken uns heuer nix, weil wir uns nen Ofen kaufen. Unter Geschwistern schenken wir uns auch nix. Wir schenken den Eltern meist zusammen was und die schenken uns was. Und unser kleiner Spatz bekommt natürlich von allen Seiten ein Geschenk :)

Wir haben das also mittlerweile sehr eingegrenzt, da es sonst wirklich zuviel wird.

Beitrag von jesssy 17.11.10 - 21:27 Uhr

Hallo,

mein Mann und ich schenken uns eigentlich jedes Jahr was, dieses Jahr nur noch ne kleinigkeit (denke, max. 30 Euro), da wir am 2. Weihnachtstag in den Urlaub fahren, das ist schon das größte Geschenk für uns, denn dann haben wir 4 endlich mal nur Zeit für uns. Bei den Geschwistern hatten wir schon letztes Jahr schon ausgemacht, dass wir uns nichts schenken, hatte auch ganz gut geklappt, bis mein Schwager doch eine Kleinigkeit für uns hatte. Darüber war ich dann doch ein wenig sauer, denn wenn man schon so was abspricht....

Nunja, aber wie gesagt, die Geschwister schenken sich NORMALERWEISE nichts. Meine Oma bekommt etwas von uns, wir was von meiner Oma, und die Eltern bekommen auch noch etwas.

Die Kinder bekommen selbstverständlich auch etwas.

LG Jesssy

Beitrag von koerstn 17.11.10 - 22:14 Uhr

Hallo!

Also unter uns Geschwistern mit Partnern sammeln wir zu jedem Geburtstag und dann auch an Weihnachten 5 Euro in ein Schwein und davon gehen wir einmal im Jahr dick essen. #mampf Zusammen schenken wir unseren Eltern dann auch was, da die uns auch immer beschenken. Die Kinder kriegen natürlich von allen was. Für meine Oma machen wir (meine Eltern, meine Brüder mit Familie und wir) immer einen großen Präsentkorb mit einem Friseurgutschein, Badeölen, Karten für's Feuerwerk der Turnkunst und noch ein paar Kleinigkeiten. Und Oma lädt "ihren Haufen", also alle Tanten, Onkel, Cousins und Cousinen mit Partnern und Kindern, immer am 1. Weihnachtstag zum essen ein und es gibt dann für jeden ein Paar selbstgestrickte Socken. #pro Für die Kinder (also ihre Urenkel) gibt's noch eine weitere Kleinigkeit.

Mit meiner Schwiegerfamilie schenken wir Erwachsene uns nichts, ich mache aber für Oma und Opa und Uroma und Opa immer einen Fotokalender von allen Enkeln und Urenkeln. Die Kinder bekommen natürlich auch was.

Mein Mann und ich schenken uns auch immer noch was. Das sind dann meistens Dinge, die man sich selber nicht einfach so kaufen würde. Letztes Jahr haben wir uns zusammen eine Wii geschenkt. ;-)

Weihnachten ganz ohne Geschenke fände ich doof, aber so wie es bei uns geregelt ist, nimmt es bei den Erwachsenen auch nicht überhand, nur bei den Kindern (1 Kind, 1 Stiefkind, 8 Nichten und Neffen + 2 weitere Patenkinder... #rofl)

Beitrag von 24hmama 17.11.10 - 22:30 Uhr

hi

Ich finde Weihnachten ohne Geschenke auch komisch und irgendwie traurig. Dabei geht es mir nicht um den Konsum, sondern darum sich Gedanken um den Anderen zu machen und richtig toll ist es dann wenn man merkt dass sich das Gegenüber freut:-)

Ich und mein Partner schenken uns sowieso was (Dieses Jahr ca. 30 Euro)
Meine Mutter, mein Bruder, meine Oma und meine Tante bekommen was zwischen 10 und 40 Euro
Schwiegereltern, Schwägerin, "Schwiegeroma" bekommen eine Kleinigkeit,meist gebastelt von den KIndern.

lg k.

Beitrag von woelkchen1 17.11.10 - 23:01 Uhr

Hallo Tanja, ich find das doof ohne Geschenke, es gehört doch irgendwie zu Weihnachten. Ich bekomm gern Geschenke :-p, schenke für mein Leben gerne!

Wir haben es abgeschafft, Brüder, Schwestern und Schwägerinnen zu beschenken- da bekommen eben die Kinder mehr. Aber unsere Eltern und Großeltern werden weiter beschenkt.
Meine Eltern könnten gar nicht anders, ich bin ja ihr Kind! Und es muß nichts Großes sein, aber schon allein ein schönes Buch- mit Liebe ausgesucht und noch eine Kleinigkeit, daran können sich meine Eltern erfreuen!

Mein Partner und ich werden uns immer beschenken, weil keiner von uns beiden auf die Idee kommen würde, das abzuschaffen. wir haben es aber in "Notzeiten" mal begrenzt. Jedoch gibt es genug, was wir uns selber nicht leisten, weil der Alltag wichtiger ist. Und seine leuchtenden Augen am Heiligabend will ich nicht missen!#verliebt

Beitrag von 1familie 18.11.10 - 06:35 Uhr

Hallo,

mein Mann und ich schenken uns etwas.
Ansonsten ist unter Erwachsenen abgemacht, das wir uns alle nichts schenken. Meine Eltern bekommen allerdings von uns dennoch eine Kleinigkeit :-)

Kinder bekommen immer was :-)

Auch ich finde, Weihnachten so ganz ohne Geschenke ist ein bisschen traurig.


LG

Beitrag von lelas_mama 18.11.10 - 08:41 Uhr

Hallo Tanja,

ja, auch wir als Erwachsene schenken uns untereinander etwas.

Für meine Schwiegereltern lasse ich Socken stricken, Schwiegermama bekommt ein schönes Buch dazu, Schwiegerpapa etwas Süßes.
Meine Mama bekommt einen Schal mit dem sie liebäugelt hat und ihn dann doch nicht mitnahm, aber es hinterher bereute ... für meinen Papa habe ich noch keine Idee, vielleicht eine Zehnerkarte fürs Schwimmbad/Sauna oder etwas ähnliches. Beide zusammen bekommen noch einen Kinogutschein. Mein Bruder bekommt auch einen Kinogutschen.
Meine Schwägerin bekommt ein Überlebenspaket aus der Heimat mit einem kleinen Baumkuchen aus ihrem Lieblingscafe, Filzsocken, selbstgebackenen Plätzchen, Tee, Bildern von den Kindern und ihren Eltern ...
Meine Freundinnen bekommen ein kleines Päckchen für einen gemütlichen Nachmittag mit Plätzchen, leckerem Tee oder Kaffeesirup und einer schönen Duftkerze.

So ganz ohne Geschenke finde ich Weihnachten auch nicht schön. Mit einer Kleinigkeit kann man doch schon wunderbar zeigen, dass man an seine Lieben denkt.

LG

Beitrag von loonis 18.11.10 - 08:47 Uhr




Mein Mann & ich kaufen/schenken uns
zu Weihnachten immer etwas großes zusammen: TV,Spiegelreflex,Laptop...halt solche Sachen...

Ansonsten schenken wir noch meiner Mama etwas u. umgekehrt ...
mein Vater & meine SE leben leider nicht mehr.

Ansonsten beschenken wir nur d. Kids der Family & Kids
von Freunden u. sehr guten Bekannten.

LG Kerstin

Beitrag von sternentage 18.11.10 - 08:52 Uhr

Hallo,

wir haben in unserer Familie einen schönen Kompromiss gefunden zwischen Geschenkeflut und gar nichts schenken. Wir wichteln unter den Erwachsenen. :-)

Jetzt im November schreiben alle (Oma, Eltern, Geschwister, mein Liebster und ich) einen Wunschzettel und steckt ihn in einen neutralen weißen Umschlag. Bei einem gemeinsamen Adventskaffee am 1. Advent kommen die Umschläge in ein Körbchen und jeder zieht eins. (Falls man sich selber oder den Partner gezogen hat, wird nochmal getauscht ...)

So muss sich jeder nur um Geschenk(e) für eine Person kümmern, das Preislimit wurde vorher festgelegt. Man kann sich an die Wünsche auf der Liste halten, wenn man eigene Idee hat, ist das natürlich noch besser, weil die Überraschung größer ist.
Bei der Familienfeier am 1. Weihnachtsfeiertag legen dann alle die Päckchen mit Namen des Beschenkten unter den Baum und die Kinder bestimmen dann wer wann auspacken darf. Anschließend muss man noch raten, wer dieses Jahr der Wichtel war.

Das ist so eine schöne Tradition geworden, jeder bekommt etwas und trotzdem hat keiner Stress. Und die Geschenke sind seitdem viel liebevoller, weil man sich eben nur für eine Person wirklich ein bisschen mehr Mühe machen und Zeit nehmen kann, als wenn man für 12 Personen was besorgen mus. Außerdem ist das Budget seit wir nur jeweils eine Person beschenken natürlich viel höher als vorher und man hat mehr Spielraum für schöne Geschenke.

Die Kinder bekommen allerdings immer noch von allen was, allerdings mittlerweile auch öfter Sammelgeschenke (eine große Sache von allen) oder eben jeweils nur eine Kleinigkeit.

LG, Tina, die schon gespannt ist, wen sie dieses Jahr bewichteln darf :-)

Beitrag von dani001234 18.11.10 - 09:05 Uhr

hallo,

bei uns gibt es wirklich nur kleinigkeiten und nichts großes.
denn es wäre ja jedes jahr immer ein "gesuche" und kopfzerbrechen.
deshalb auch nur kleinigkeiten, denn so ganz ohne geschenke an weihnachten finde ich auch irgendwie doof #niko

mein freund und ich schenken nur unseren eltern ne kleinigkeit und uns halt gegenseitig. unseren geschwister nichts (war auch noch nie so) und großeltern haben wir leider nicht mehr.

mein freund z.b. wünscht sich ein bestimmtes buch (biografie) und ich mein lieblingsparfum (was anderes fällt mir auch nicht ein).
meine eltern bekommen u.a. je ein frühstücks-holzbrett inkl. namensgravur und motiv drauf (find ich ganz witzig, gibt es auf weihnachtsmärkte) und was die eltern meines freundes bekommen, wissen wir noch nicht. die bretter haben die nämlich letztes jahr schon bekommen. da hatten wir für meine eltern schon was anderes.
von unseren eltern bekommen wir immer geld (auch zum geb.) und können uns davon was kaufen.

#winke

Beitrag von h-m 18.11.10 - 09:40 Uhr

Ja.

Geschenke gehören für mich zu Weihnachten dazu. Damit meine ich weder, dass es viele sein müssen, noch müssen sie teuer sein. Ich freue mich auch über Kleinigkeiten, und am allermeisten, wenn es eine wirkliche Überraschung ist, so dass ich merke, der Schenker/die Schenkerin hat sich Gedanken gemacht...

Und so halte ich es auch, sicher ist es nicht immer leicht, gerade für meine Eltern habe ich oft keine/wenige Ideen, aber ich denke drüber nach und dann finde ich doch was. Jedenfalls war es bislang immer so.

Beitrag von bipi168 18.11.10 - 12:03 Uhr

also mein mann und ich schenken uns dieses jahr einen saeco kaffeevollautomaten #huepf und meine eltern bekommen theater-karten ( volkstheater ) (60€), meine schwester und ihr mann (?!) ne kleinigkeit, ich denke wir machen nen 20€ gutschein zum essen gehen oder so.
die geschwister meines mannes ( 4) bekommen(?!) ne gute schachtel prallinen und nen handschlag )............

ansonsten gibts für kinder, patenkinder, nichten und hast de net gesehen ;-).

lg bianca

Beitrag von nan75 18.11.10 - 12:44 Uhr

Hallo,

wir Erwachsene (meine Eltern, Geschwister + Partner) wichteln. Dann braucht jeder nur ein Geschenk besorgen aber jeder bekommt was geschenkt. Wir machen einen Betrag aus max. 50 Euro.
LG
Nan