Keine Linien

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mifune00 17.11.10 - 21:17 Uhr

Huhu,
ich bin neu hier und wundere mich warum mein ZB nicht so schicke Linien hat, die den Zeitraum eines möglichen Eisprungs anzeigen etc...


Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/932444/550646

Danke für eine Antwort :-D

Beitrag von a-fire-inside 17.11.10 - 21:19 Uhr

deine balken kommen erst nach deinem eisprung... urbia kann ja nicht hellsehen :-D
also schön fleißig tempi messen und dann kommen die von ganz allein

Beitrag von mifune00 17.11.10 - 21:21 Uhr

Der müsste eigentlich schon stattgefunden haben...zumindest habe ich einen eingetragen.:-D

Beitrag von a-fire-inside 17.11.10 - 21:38 Uhr

du musst immer zur gleichen uhrzeit messen!!

dein es war laut urbia aber noch nicht...

es müssen 3 werte mindestens 0,2 grad höher sein als 6 werte zuvor

also wenn du z.b. 6mal 36,5 gemessen hast und dann 3 werte höher als 36,7 sind zeigt urbia dir deine balken und damit deinen es an...
was du einträgst unten ist dem völlig egal

tempi messen erfordert viel disziplin...

Beitrag von mifune00 17.11.10 - 21:40 Uhr

Ja, ich merk schon. Na denn, dank ich Dir erst mal für die Info.
Schüsken*

Beitrag von zweiunddreissig-32 17.11.10 - 21:21 Uhr

Du hattest noch keinen Eisprung, zumindest kann das urbia-Blatt aus deinen Werten das nicht sehen. Erst, wenn du ihn hast, kommen die schönen Linien. Versuch mal zur gleichen Zeit zu messen (evtl. Wecker stellen). Momentan sind noch zu viel Zacken, die Auswertung erschweren.
Ist das dein erstes ZB? Hast du vorher verhütet und wie?

Beitrag von mifune00 17.11.10 - 21:24 Uhr

Ist mein 2. ZB. Das erste ist superchaotisch!
Ich hab also wirklich immer zu sehr unterschiedlichen Zeiten gemessen. Daran kann es liegen? Ich messe oral, so 3 Minuten...zu kurz?
Wecker stellen ist hart;-)

Beitrag von zweiunddreissig-32 17.11.10 - 21:45 Uhr

Nach der Pille ist es kein Wunder! Du hast noch ein ziemliches Hormonchaos und offensichtlich keine Eisprünge. Du musst halt weiter messen und abwarten, bis sich deine Hormone eingespielt haben.
Es kann auch an deiner Messweise liegen. Hast du schon vaginal bzw. anal probiert? Das ist am genauesten, insbesondere, wenn die Messzeiten unterschiedlich sind. Ganz auf früh musst du den Wecker nicht stellen, sondern dich einen mittleren Zeitpunkt aussuchen, wo du ungefähr wach wirst (halbe Stunde bis maximal Stunde Abweichungen gehen noch).
Nebenbei kannst du auch deinen Zervixschleim beobachten, er gibt Rückschlüsse auf fruchtbare Zeit und baldigen Eisprung. Google mal nach "symptothermale Methode", da sind die Regeln beschrieben.

Beitrag von mifune00 17.11.10 - 21:49 Uhr

Super, Danke für die Tips!

Beitrag von mifune00 17.11.10 - 21:25 Uhr

Ach ja, hab bis vor 7 Monaten die Pille genommen und bin im 3. ÜZ.