Umfrage: wann....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von novemberbaby06 17.11.10 - 22:38 Uhr

habt ihr positiv getestet??
ab wann (es+??) habt ihr intuitiv gewusst das ihr schwanger seit? und wie machte es sich bemerkbar....

Hallo ihr lieben :-)
Ja ich wieder...*gg*

Gehts euch gut?
Meine fragen stehen oben...vl will und kann sie mir wer beantworten...

#winke#torte (zur selbstbedienung :-p)

Beitrag von beat81 17.11.10 - 22:40 Uhr

HUhu,
also ich habe an ES+12 negativ getestet und ES+14 (NMt) positiv. Anzeichen: UL-Schmerzen also ziepen und so.

LG beati

Beitrag von terryboot 17.11.10 - 22:41 Uhr

ich hab einen tag nach nmt getestet und ich hab mir schon fast gedacht das ich ss bin.

die tage blieben aus
ich mußte nachts wieder aufs klo zum pipi machen
die brust tat weh

Beitrag von woogie 17.11.10 - 22:41 Uhr

Hi,

ich habe an ES+9 positiv getestet.

LG Stephie

Beitrag von novemberbaby06 17.11.10 - 22:43 Uhr

WOW so bald?
:-) na das hät ich auch gern...bin heute ES+8 und mir gehts richtig komisch...(brust tut weh...gestern hatte ich abends solch ein ziehen im ul...kann keine pikantwurst mehr essen "schmeckt so nach schwein" hab ich zu schatzi gesagt#rofl).... und muss ewig oft aufs WC

Alles lieb

Beitrag von jb131007 17.11.10 - 22:46 Uhr

Ich hab an ES+14 positiv getestet gleich morgens um 6Uhr:-)
Konnte kaum mehr schlafen vor Aufregung..

Am Abend zuvor, also an ES+13 saß ich nachts um halb 12 mit ner Packung Kekse neben meinem Mann im Bett weil ich so Hunger und Sodbrennen hatte:-) hihi
da hatte ich den ersten Verdacht..

Drück dir die Daumen

Jenny mit Baby im Bauch 27.SSW

Beitrag von kisa1983 17.11.10 - 22:56 Uhr

Abend und Danke für #torte, nehm ich gern, liebe Kuchen und Torten.

Also ich bin nun zum zweiten mal SS und habe noch gestillt, so kam auch die Regel unregelmäßig. Habe ab ca. 7.ssw+? gespürt, dass ich SS bin, hatte wie in erster SS Würgereiz beim Zähneputzen, sonst keine Veränderungen.
#huepf habe bis jetzt in keiner SS Brechen müssen, jippi.

LG
Wünsch dir alles Gute.

Beitrag von babygirl2010 17.11.10 - 22:58 Uhr

Hi du.

Ich hab so ca. 5 Tage bevor meine Mens hätte kommen sollen getestet.
War dann positiv und das Ergebnis liegt in ihrem Bettchen und schlummert friedlich vor sich hin.#herzlich:-)#verliebt

Hab einfach irgendwie gefühlt das ich schwanger war. Bzw. nicht gefühlt sondern irgend was in mir drin hat gesagt "Janine, mach nen Test". :P

Hört sich doof an, war aber so.#herzlich

Beitrag von mausibs22 17.11.10 - 22:58 Uhr

huhu

Ich habe an NMT positiv getestet, meine Anzeichen waren Brustspannen und Mensschmerzen, die ja dann nicht gekommen sind#huepf

lg mausibs22+Luca inside#verliebt(28ssw)

Beitrag von moeriee 18.11.10 - 00:31 Uhr

Huhu! #winke

Ich hab' zu den Frühtestern gehört. Benutzt habe ich immer den digitalen CB (25er). An ES+9 und ES+10 waren die Tests noch negativ, an ES+11 dann positiv.

Liebe Grüße #herzlich

Marie mit #baby-Louis im Bauch (33. SSW)

Beitrag von hexchen1982 18.11.10 - 06:55 Uhr

Hallo ich habe bei nmt getestet, hatte aber schon seit dem Tag des Eisprunges (war da zufällig beim Frauenarzt und der hat bestätigt das es die nächsten Stunden springen wird) das Gefühl, dass es nun endlich geklappt hat.
Und was soll ich sagen nun sind wir auch schon bei der Halbzeit angekommen.

LG Hexchen

Beitrag von dia111 18.11.10 - 08:48 Uhr

Schau mal auf mein ZB, in meiner VK.

Hab da Anzeichen eingetragen und wann ich getestet habe.

LG
Diana

Beitrag von grinsekatze81 18.11.10 - 21:20 Uhr

Ich habe am NMT positiv getestet, allerdings hatte ich bereits 2-3 Tage vorher Übelkeitsanzeichen, die den ganzen Tag andauerten, also bereits bevor meine Tage ausblieben. Bei mir ging es also schon in der 4. SSW los damit. Bin jetzt Anfang 5. und mir ist den ganzen Tag übel, vor allem vormittags.

Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? War Euch auch schon so früh schlecht und steigert sich das erst mal immer weiter?

Das einzig andere war noch, dass meine Tempi die ganze Zeit oben blieb, aber ich habe sie in vorangegangen Zyklen nie gemessen, daher hatte ich keine Erfahrungswerte und sie hätte ja jederzeit abfallen können.
Alle anderen Symptome (Ziehen im Unterleib, Brustspannen), die ich hatte, waren vernachlässigbar, da ich diese nicht wirklich von meinen Mensvorboten unterscheiden konnte.

Würde mich über Eure Rückmeldung freuen. Bin neu hier, war bisher nur stiller Mitleser und -hibbler

Viele Grüße
grinsekatze