Wie lange Einnistungsblutung?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hamburggirl84 17.11.10 - 23:13 Uhr

Hallo ihr Lieben,
gestern war ES+6 und ich hatte kurz richtig hellrotes Blut, als ich auf Toilette ging. Nun habe ich heute noch mehr Blutungen. Das hat sich mittlerweile etwas bräunlicher verfärbt.
Ich frage mich nun, ob das immer noch eine Einnistungsblutung sein soll, oder dass ich am 19. Zyklustag schon wieder meine Tage bekommen habe. Davor hatte ich einen Zyklus von 28 Tagen. Was meint ihr? Ich bin um ehrlich zu sein, völlig verzweifelt!
LG

Beitrag von lockenschopf 17.11.10 - 23:33 Uhr

tut mir leid hatte noch nie welche...
aber wenn an tag zwei es bräunlich is, ist das ein zeichen das das blut alt ist! ;-) viel glück!!

liebe grüße
peggy

Beitrag von audiavant 17.11.10 - 23:49 Uhr

Hallo!

Schwer zu sagen.
Bei mir wars genau so an ES+6.
Dachte auch an die Einnistungsblutung, hatte 4 TAge Schmierblutung.
Meine Tempi ging aber leider ab dem Tag langsam bergab!!!
War also schon die Mens, aber sehr wenig!

Wünsche dir das es wirklich die Einnistungsblutung ist.

Hast du auch Brustspannen?
Das hatte ich und meine FÄ meinte das es davon kommt weil mein Körper noch nicht genügens GK bildet habe die Pille erst im Juli abgesetzt.

lg audiavant