Miethöhe - 2 Personen??

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von kiddy100 18.11.10 - 06:21 Uhr

Hi,

eine Freundin zieht mit ihrer kleinen Tochter um. Jetzt fragte sie mich, wie hoch ihre Miete in Euskirchen sein darf.

Ich weiß, dass die Wohnungsgröße 59-60m² sein darf.

Im Netz habe ich jetzt was von 365,00 Euro + ca. 60 Euro Heizkosten gefunden - ist das richtig?

Sie bezieht zur Zeit kein Alg2, möchte aber trotzdem in diesem Rahmen eine Wohnung finden, da sie sich in der Ausbildung zur Erzieherin befindet.

Danke für hilfreiche Antworten.

lg
kiddy

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 18.11.10 - 07:53 Uhr

Sie bezieht zur Zeit kein Alg2, möchte aber trotzdem in diesem Rahmen eine Wohnung finden, da sie sich in der Ausbildung zur Erzieherin befindet.

die frage die doch im raum steht, was kann sie sich denn leisten mit all ihren monatlichen geldern?

wenn sie kein alg2 bezieht, heißt es noch lange nicht das sie sich diese wohnverhältnisse problemlos leisten könnte,... manchmal muss man sich auch etwas suchen was drunter liegt.

ich weis das ich zum beispiel mit unserer familie, wenn wir zusammen ziehen würden, an die 600€ bei uns haben könnte, von amtswegen, aber glaube mir, die miete könnte ich mit dem gehalt gar nicht aufbringen.
( ps, nein, ich beantrage kein ergänzendes alg2, da wir ansonsten gut über die runden kommen)

vg

Beitrag von bruchetta 18.11.10 - 08:54 Uhr

Wenn sie kein Alg 2 bezieht, muß sie allein für sich selbst berechnen, welche Wohnung sie sich leisten kann.

Es ist doch völlig unerheblich, was das Gesetz vorsieht, wenn man von staatlichen Geldern gar nicht abhängig ist....