säuglingsnasenspray hilft nicht-nase zu

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sonnenkind1 18.11.10 - 07:03 Uhr

morgen :-)

also, meine kleine hat einen schnupfen....(sie ist 21 wochen alt)
und ich hab jetzt am 3.schnupfentag ,abends nun doch zu den säuglingsnasenspray gegriffen,w eil sie alle paar minutenaufschrie, weil keine luft duch die nase kam und dann doch durch den mund atmete!
ich habe jetzt immer meerwasserspray und babix benutzt.
immer nachdem ich babix áuf ihren latz einw enig träufelte, schniefte sie noch mehr mit ihrer nase!!! kann doch nicht sein oder? andere mamas erzählen, das es bei ihren kleinen sofort hilft, bei unserer schnieft sie noch mehr! nun da beides nicht half und sie sich abends beim einschlafen quälte, gab ich ihr das allererste mal abschwällendes säuglingsnasenpray! von otriven.
dachte, jetzt kommtdie erlösung-NIX DA! nach jeeils ca.2 große tropfen in die nase, roöschelte sie weiter!!!!!
was kann man denn noch tun, um ihre nase zu öffnen? (ich hol schon mit nasensauger alles raus, aber bringt nicht viel :-(

Beitrag von sonnenkind1 18.11.10 - 07:09 Uhr

seit heute morgen (5.tag der erkältung) holen wir gelblichen schnodder raus aus ihrer nase, vorher immer weisslich...
ist das ein zeichen das der rotz weggeht? oder was anderes?
ihr gehts ja sonst einigermaßen gut....mlchte nicht wegen jeder erkältung zum arzt...

Beitrag von mamaschneufel 18.11.10 - 12:41 Uhr

gelb ist ein zeichen für entzündung, grün ist noch schlimmer, durchsichtig ist gut...

ich wür de dir empfehlen zum arzt zu gehen undbedingt.
wo hast du ein nasenspray für säuglimge her??? für säuglinge gibt es nur tropfen da die nasen nicht für sprays geeingnet sind.
s ist normal das durchs babyx der schnoder erstmal rauskommt bevor das durchatmen klappt.

Beitrag von cinnamon82 18.11.10 - 08:27 Uhr

Also eine Freundin von mir, sie ist mutter von 3 jährigen Zwillingsmädchen, schwört darauf bei Schnupfen ne aufgeschnittene Zwiebel neben das Bett bzw ins Zimmer zu legen!
Sie sagt zwar auch es is total eklig und der Gestank hält ewig aber es hilft absolut und ihre Kinder schlafen bei Schnupfen durch! Macht die Atemwege frei!
Unser Kleiner hatte den Schnupfen nicht so schlimm, wir haben dann ein Kissen unters Bettlaken, damit der Kopf erhöht liegt und die Nase nicht so zu schwillt, hat auch ganz gut geholfen!
Oder ins Badezimmer setzten und heißes Wasser in die Wanne laufen lassen, der Dampf hilft dann auch das der ganze Rotz ablaufen kann!
Mehr fällt mir jetzt nicht mehr ein, außer eben immer schön Kochsalzlösung in die Nase träufeln, das kann man anscheinend gar nicht oft genug machen lt. meinem Kinderarzt!

Beitrag von sonnenkind1 18.11.10 - 08:33 Uhr

danke für die tipps!!!!!
wenns garnicht mehr geht, muss ich es halt nochmal versuchen mit säuglingsnasenspray...
sie setzt halt ab und an immer mal für ein paar sekinden aus mit atmen, weil sie durch die nase keine lift bekommt! dann holt sie sich das duch den mund nach...doofer schnupfen :-(
wenns etwas gelblich abläuft der schlleim aus der nase, heisst es dnan, der schnupfen klingt ab?

Beitrag von linagilmore80 18.11.10 - 09:04 Uhr

Gelblicher Schnoder heißt, dass da eine bakterielle / virlle Infektion im Gange ist. Wenn das Nasenspray nicht hilft, dann solltest Du doch mal beim Kinderarzt vorbei schauen, nicht dass sich das zu einer Mittelohrentzündung auswächst.

LG und gute Besserung,
Lina

Beitrag von sonnenkind1 18.11.10 - 09:20 Uhr

achherjeeee....mein mann meint, er denket, das es ist wie bei uns erwachsenen, das wenn es etwas gelblich wird, dann ist eine erkältung am abklingen...kann es das auch sein?

Beitrag von linagilmore80 18.11.10 - 09:54 Uhr

eher unwahrscheinlich

Beitrag von zwei-erdmaennchen 18.11.10 - 09:19 Uhr

Guten Morgen,

ich würde dir empfehlen dir diesen Sauger hier aus der Apotheke zu holen:

http://www.awenar-pharma.com/?angelvac=info

Kostet um die 20 Euro, wenn die es nicht da haben können sie es in der Regel bis heute Nachmittag bestellen.

Ich weiß, die Vorstellung ist sehr skurril und ich habe aus diesem Grund auch zwei Jahre gezögert das zu kaufen. Als aber jetzt unsere Kleine vor ein paar Monaten genau so erkältet war wie deine jetzt wußte ich mir keinen anderen Rat mehr. Habe es ausgiebig im Selbstversuch getestet (erst an mir, dann meinem Mann und letztendlich der großen Schwester mit 2 1/2) und das ist wirklich überhaupt nicht schlimm. Ich empfand es angenehmer als normales Schnäuzen und tausendmal besser als diese billigen Ballonsauger. Die habe ich ausrangiert nachdem ich das probiert habe - echt widerlich #schock

Auf jeden Fall kriegst du damit alles raus, du musst es nur ein paar Mal am Tag machen - das reicht volkommen aus. Und es dauert nur ein/zwei Sekunden. Vor dem Schlafengehen dann nach dem Absaugen noch einen Tropfen Otriven rein (Hast du den Dosiertropfer davon? Der ist viiiieeeel besser und einfacher zu handhaben) und sie kann die ganze Nacht durchatmen.

Meine Große kommt übrigens von selber mit der Schachtel an wenn ihre Nase verstopft ist oder auch läuft wie blöd. Es scheint ihr also wirklich nicht unangenehm zu sein und sie weiß genau, dass ihr das hilft.

Diese Hausmittelchen mit Zwiebelsäckchen & Co habe ich nicht probiert. Das fände ich schon sehr gemein #zitter.

Ach so, was auch nicht schlecht ist: Engelwurzbalsam aus der Apotheke. Das wird auf die Nasenflügel geschmiert und erleichtert so das Durchatmen. Hab ich immer nachts anstelle von Babix verwendet. Das Babix hilft wenn überhaupt nur ganz kurz - trocknet aber die Schleimhäute aus was die Sache dann später eher verschlimmert :-( Außerdem soll man eh nicht mit diesen scharfen ätherischen Ölen an Babies gehen.

Liebe Grüße und gute Besserung
Ina #winke

Beitrag von maja0009 18.11.10 - 09:23 Uhr

Hallo,

meine Zwillinge hatten letztens auch ihre erste Erkältung und das Nasenspray hätten wir uns auch sparen können, hatt null geholfen.

Hab ihnen dann immer nachts Zwiebelsäckchen ins Zimmer gehängt und nach 3 Tagen war der Spuk wieder vorbei :-D


Lg Sara mit Dominic & Elias (heute 7 Monate alt) #verliebt #verliebt

Beitrag von schwammerlkind 18.11.10 - 19:34 Uhr

Wir haben Engelwurzbalsam. Ich find da gehts gleich besser.
Bekommst von deiner Hebi oder Bahnhofapotheke Kempten (INternet)

LG Schwammerlkind