Vater - Sohn - Zeit

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von fionala 18.11.10 - 07:12 Uhr

Hallo zusammen,

seit längerem fällt mir auf das mein Mann einfach nicht mit unserem Sohn spielen "kann". Unser kleiner kommt immer wieder an "spielen wir Lego etc.." aber nix ist. Oftmals dräng ich ihn dann doch dazu mit dem Kleinen ein wenig zu spielen.

Versteht mich nicht falsch, mein Mann liebt unseren Kleinen abgöttisch und genauso ist es andersrum.

Er sagte nur schon, auch als er ein Baby war, er kann mit so kleinen Kindern nichts anfangen. Er kann das einfach nicht. Nun ist der Kleine aber schon 5.

Ab und zu spielen die zwei miteinander Schach (bringt er dem kleinen grade bei).

Der kleine ist am Wochenende so froh wenn sein Papa mal den ganzen Tag da ist, da mein mann schon sehr lange arbeitet unter der Woche und dann noch einen längeren Heimweg hat.

Was meint ihr, soll ich ihn weiter dazu drängen bissl was mit ihm zu machen? Alleine auf den Spielplatz schicken? Ich finde es einfach wichtig das er auch mal reine Papa Zeit hat. Aber vielleicht liege ich auch falsch.

Vielen Dank schonmal für eure Tipps

Liebe Grüße #blume

Beitrag von jujo79 18.11.10 - 07:47 Uhr

Hallo!
Ja, ich würde ihn schon etwas dazu drängen und eigentlich hört es sich ja auch so an, als wenn dein Mann gern was mit seinem Sohn machen will. Vielleicht ist er einfach nicht so der Typ, der stundenlang so Kindersachen machen kann. Für mich ist es auch nichts, ewig lang im Kinderzimmer zu sitzen und Lego oder Duplo zu bauen, aber ich tue es natürlich doch immer wieder, weil er es sich so wünscht. Bei uns ist es mein Mann, der sowas macht, wenn er von der Arbeit da ist.
Vielleicht setzt ihr 2 euch mal abends zusammen und überlegt, was die beiden mal unternehmen können. Es gibt doch bestimmt auch etwas, was dein Mann lieber macht. Vielleicht eine von diesen Sachen:
Spielplatz (hast du ja schon vorgeschlagen)
Museum
Schwimmbad
in die Autowaschanlange (das ist bei uns der Hit ;-))
in den Baumarkt
zusammen kochen oder backen
zum Flughafen (habt ihr einen realtiv bei euch in der Nähe?)
zusammen mit Holz werkeln (unser Sohn hat zum letzten Geburtstag eine echte kleine Werkzeugkisten bekommen)

Mir fällt gerade ein: es gibt so ein Buch "Dangerous book for boys" (gibt's auch auf deutsch). Da stehen lauter tolle "Jungensachen" drin, Papierflieger basteln, Feuern machen, Drachen bauen... Das wäre doch ein cooles Weihnachtsgeschenk ;-). Mein Mann hat es letztes Jahr von meiner Schwester bekommen und er liest es natürlich nicht täglich, guckt aber immer mal wieder rein.
Na, auf dass die beiden nun mehr miteinander unternehmen ;-)!
Im Gegenzug dazu würde ich übrigens auch gucken, dass dein Mann mal am Wochenende 1-2 Stunden was für sich ganz allein macht. Vielleicht fehlt ihm der Ausgleich auch?
Grüße JUJO

Beitrag von bieni-maja 18.11.10 - 08:04 Uhr

Moin,

so ähnlich gehts mir auch .. nur ... unser Kleiner ist erst 1 Jahr jung und da kann ich den Papa manchmal verstehen ... doch wenn er später immernoch meint er könne mit dem Kleinen nix anfangen, dann kriegt er nen Tritt in den Ar*** aber ich geb die Hoffnung nicht auf, dass er bis dahin seine Meinung geändert hat und ihn sein kleiner "Charmeur" um den Finger gewickelt hat ;-) ....

an deiner Stelle würde ich ihn schon einwenig in die Pflicht nehmen .... er ist schließlich der Papa und wollte den Kleinen doch bestimmt - oder?!

LG bieni-maja

Beitrag von nele27 18.11.10 - 09:17 Uhr

Hi,

ich finde, Du hast völlig Recht - es würde mich auch sehr stören, wenn mein Mann nichts mit seinem eigenen Kind anfangen kann #schock

Allerdings halte ich es für den falschen Weg zu drängeln und ihn auf den Spielplatz zu schicken.
Stattdessen mache es andersrum: Nimm DIR was vor, geh zum Frisör am Samstagvormittag oder mit Freunden ins Café oder mach übers Wochenende Urlaub mit ein paar Mädels. Dann ist er mit Kind allein und wird sich schon was ausdenken ;-)
Das alles am besten ohne Streit und "Du-musst-aber-mal"!! Sag einfach "Du, die Sabine und ich wollen mal einen Tag shoppen, passt es Dir am Samstag, dass Du den Kleinen nimmst?" Ob er dann zH bleibt oder auf den Spielplatz geht ist seine Sache.

Was meinst Du, wie schnell er keine Probleme mehr mit dem Kurzen hat! Mein Mann war 1,5 Jahre in ELternzeit, also von einem auf den anderen Tag allein mit einem 3 Monate alten Baby. Die beiden sind bis heute unzertrennlich...
bei uns war es so, dass ich mir Freiräume mit Kind geschaffen habe, damit mir nicht das passiert, was Dein Mann jetzt erlebt.

LG, Nele
PS: Natürlich darf er im Umkehrschluss auch mal allein mit den Kumpels weg :-)

Beitrag von dominiksmami 18.11.10 - 10:09 Uhr

Huhu,

das würde mich auch extrem stören.

Meine Devise wäre...wenn er das nicht kann ( das spielen mit Kindern), dann muß er es eben lernen.

lg

Andrea

Beitrag von schlumpfine2304 19.11.10 - 11:26 Uhr

hi
du liegst nicht falsch.
und das verhalten deines mannes ist für mich nicht nachvollziehbar.

mein partner macht alles mit unserem sohn/unserer tochter. vater-kind-turnen freitags 16:30. baumarktbesuche. einkaufen. fahrrad fahren. indoor-spielplätze. laternenbasteln. eisenbahn. mensch-ärgere-dich-nicht. schwimmbad, vorlesen, vorsingen, in den kiga bringen, abholen, fußball spielen/gucken,. er überlässt ihm sogar sein geliebtes i-phone für ein memory-spiel oder ein hörbuch! etc.

mir war das von anfang an wichtig, das er eine beziehung aufbaut. er ist z.b. morgens halb 7 mit unserem schreikind in den park gefahren, hat für seine prüfung gelernt und ich konnte mich von der nacht erholen.

es gibt mit 5jährigen so viele möglichkeiten. wichtig ist natürlich, das dein mann überhaupt bock auf sein kind hat ... und das scheint mir ja mal nicht der fall zu sein.

lg a.

Beitrag von piroska77 20.11.10 - 23:38 Uhr

hab auch so einen Mann, aber eine 'Tochter und mit dem Mädchenkram kann er irgendwie nix mit anfangen. dafür gehen sie gemeinsam zum Bäcker, Motorrad bauen etc.

und wenn ich mit ihr spiele, übernimmt er den Haushalt. das ist auch eine tolle Hilfe #herzlich