was für ein Abend

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jukoo 18.11.10 - 08:23 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

da ich hab nen Abend hinter mir... das brauch ich so schnell nicht wieder...

Ich hatte gestern den ganzen Tag schon so eigenartige Bauchschmerzen, nicht das Ziehen der Mutterbänder sondern eher weiter oben von den Eierstöcken her so fühlte es sich an.

Gestern Abend dann nix böses ahnend kam auch noch nen Schwall Blut. #schwitz Ich schon total angstlich, von wegen das wars dann wohl...

Bin dann gg. 21 Uhr mal ins KH gefahren zum abklären. ZUm Glück durfte ich gleich hoch in den Gyn und musste nicht ewig in der Notaufnahme warten.... Die Ärztin dort meinte gleich, hört sich nicht gut an, wohl ELSS oder Frühabbort. Naja gut ich war ja schon drauf eingestellt.

Se hat mich dann noch untersucht und bestimmt 40 min Ultraschall gemacht und siehe da.... eine Fruchthohle in der Gebärmutter!!! NAchdem sie dann auch endlich meine Eierstöcke gefunden hatte (gefühlte 3 Stunden hat sie aufm Ultraschall gesucht...) meinte sie, sieht doch ganz gut aus. Sie schließt ne ELSS zu 95% aus. Blutungen kann SIe nun nicht so genau sagen wo es herkam.

Meine Hebi aus der 1. SS hatte auch grad Dienst, war aber nix los im Kreissaal und so saß sie die ganze Zeit mit dabei und hat mitgeguckt. Fand ich ja total lieb von ihr.

Tja nun schwanken meine Werte

Fruchthöhle ca 7 mm
SSW.... entweder 8+4 (ausgehend von letzter Periode)
oder 3 +... ausgehend vom ES (was lt Ärztin auch eher hinkommt ausgehend von Größe der Fruchthöhle)

Nun soll ich heute nochmal mich bei meiner FÄ vorstellen, zwecks der ganzen Problematik. Ich bin zwar erstmal etwas ruhiger, aber bißchen beunruhig bin ich schon.

Ich hoffe das waren alle Probleme in dieser SS.

Ich wünsch euch allen einen schönen Tag, hoffentlich ohne Sorgen.


LG Jule, die jetzt Constantin in die Kita fährt und dann zum FA geht.

Beitrag von comedy-girl1983 18.11.10 - 08:48 Uhr

Hallo :-)

ich drücke dir ganz ganz doll die daumen das alles gut geht :-)

ganz liebe grüße
comedy