IVF / ISCI

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von maus2612 18.11.10 - 09:24 Uhr

Guten morgen...

Wo ist der unterschied zwischen ivf und isci?
Wenn wir nicht verheiratet sind müssen wir dann alles selber bezahlen oder tut die krankenkasse dann auch 50 % dazu?

Lg und danke

Beitrag von nadine1976 18.11.10 - 09:27 Uhr

Hi,

IVF - die Spermien müssen sich den Weg zur EZ selber suchen
ICSI - das Spermium wird in die EZ injiziert

Nicht verheiratet - Selbstzahler

Gruß

Beitrag von mardani 18.11.10 - 09:27 Uhr

Hi

Damit du den Zuschuss bekommst müsst ihr verheiratet und über 25 Jahre alt sein.

IVF heißt das die Eier in der Petrischale selbst durch die Schwimmer befruchtet werden, bei der ICSI wird ein Spermium ausgewählt und in die Eizelle eingebracht.

LG