Kennt sich jemand aus (Urinwerte)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von irish.cream 18.11.10 - 10:22 Uhr

Moin Mädels,

meine Hebi meinte mal zu mir, wenn ich mag könnte ich diese Urinproben (Teststäbchen) auch mal zwischendurch machen, um die Werte zu überprüfen..

dies hab ich also heute morgen getan:

Glucose -
Leukozyten +
Nitrit -
Protein + (fast schon ++)
Blut (schwach) +

so ungefähr diese Ergebinisse hatten wir auch bei der letzten VU, nur dass da die Leukozyten negativ waren, dafür aber Glucose und Aceton (Hebi hat andere Teststäbe) positiv...

WAS HEIßT DAS JETZT FÜR MICH???
MUSS ICH MIR SORGEN MACHEN???

Wer kann mich mal aufklären, bitte...
Tanja mit Brian (3), in dessen SS ich alles locker flockig gesehen habe und der dann leider schon bei 31+5 zur Welt kam & #paket 20. SSW, in dessen SS ich mir nur noch Sorgen zu machen scheine #zitter

Beitrag von andreahetke 18.11.10 - 10:26 Uhr

hallo,

an deiner stelle würde ich am besten mal beim FA anrufen und die werte dort durchsagen...mal schauen was dein FA dazu sagt..das wäre die beste lösung..

leuko sind meist (nicht immer) ein zeichen für einen infekt..muss aber nicht sein..
da du auch blut + hast..könnte das aber schon sein..

wie gesagt um sicher zu gehen ruf bitte deinen FA an..sicher ist sicher!!

lg,andrea

Beitrag von simonehil 18.11.10 - 10:47 Uhr

hallo!

Ich hatte bis jetzt auch bei jeder VU immer ein + hinter alles stehen!

Meine hebi meinte mann würde beim FA beim Urin abgeben nicht den Anfangsurin sondern den Mittelstrahl Urin nehmen weil am Anfang alles rausgespült wird!

Und siehe da das habe ich am dienstag gemacht und überall stand unauffällig dahinter!

Bin 28+2

Beitrag von irish.cream 18.11.10 - 11:56 Uhr

Hi,

das mit dem Mittelstrahl ist mir bekannt - leider...
und egal, ob Morgenurin oder späterer Urin - die Ergebnisse sind die gleichen..

Mein FA hat aber erst nächsten Donnerstag für mich Zeit - also heißt es abwarten und Tee trinken...