Hab mich so auf das Schwanger sein gefreut....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mausbaermama-2006 18.11.10 - 10:26 Uhr

und jetzt ist alles nur schwierig :-(
Nach meiner tollen, völlig komplikationslosen ersten SS mit Zwillingen läuft nichts mehr rund. Im Sep die FG und jetzt wieder schwanger mit ständigen Blutungen.
hcg- Wert steigt, aber ich habe ständig nur Angst, dass doch noch was schief geht. #zitter
Jeder Gang zur Toilette ist Angst. Blut oder kein Blut. Wenn Blut, wie viel Blut...
Das zehrt so an dem Nerven. :-(
Müsste nach meiner Rechnung in der 6. Woche sein und auf den US war "nur" eine Fruchtblase. Meine FÄ sagt das müsste in der 6. Woche mehr sein. Aber wenn ich Bilder in Netz anschaue von der 6. Woche sieht man da meistens auch nicht wirklich mehr. Mache mich dadurch noch verrückter.

Würde mich so gerne auf mein Baby freuen können ohne ständig in Angst zu leben, das was nicht stimmen könnte :-(
In der ersten SS habe ich mir null Sorgen gemacht. Und da war es durch Zwillinge viel riskanter...liege auf dem Sofa und grübel...

Sorry fürs #bla
Aber mir gehts grad nicht so toll!
Mausbaermama

Beitrag von corinna.2010.w 18.11.10 - 10:30 Uhr

Hey

das is wirklich nich toll:(

aber bei mir hat man in der SSW auch nur ne fruchthöhle gesehen durchmesser 3,6cm wo nix drinne war und da dachte ich auch ach du scheiße.

bei mir hab ich in der 7 SSW 6+2 was gesehen . ein 2mm wurm mit herzschlag is aber bei jedem unterschiedlich leider.

ich hoffe das alles gut geht.

ruh dich schön aus und think positiv :)

lg
Corinna
7SSW

Beitrag von pregnafix 18.11.10 - 10:41 Uhr

Ich möchte dir Mut machen.

Mein erster Ultraschall war bei 5+2 und ich durfte eine 4,1mm große Fruchthöhle bestaunen. Mehr nicht ;-)

Ab der 10. Woche hatte ich immer wieder Sturzblutungen. Hab geblutet wie bei der Mens (incl. angeblicher Gewebestückchen, die sich aber als geronnenes Blut entpuppten), teilweise hab ich noch schlimmer geblutet. Einmal lief mir das Blut wie Wasser die Beine runter, bis zu den Knöcheln und es hörte gar nicht mehr auf zu bluten.
Absoluter Albtraum!! ich weiß mit welcher Angst du auf die Toilette gehst!

In der 16. Woche hörten die Blutungen plötzlich auf. Ab der 17. Woche hatte ich Vorwehen.
Letztendlich lag ich die ganze Schwangerschaft mehr oder weniger im Bett und hab gedacht, ich verlier mein Kind #heul

Zu guter Letzt hatten wir dann noch ne Beckenendlage #augen und Miriam kam im Eiltempo 6 Tage vorm geplanten Kaiserschnitt!
Ich hab die Geburt fast komplett erlebt, nur die Presswehen blieben mir erspart (da war ich dann im OP und sie wurde geholt).

Das war am 25. Mai 2010 bei 38+0 ;-)
Miriam Naemi liegt grad neben mir und spielt #verliebt Sie ist fast 6 Monate alt und bekommt heute zum ersten Mal Beikost.

So kanns gehen ;-)
Nicht immer heißen Blutungen was schlimmes, aber du solltest das immer abklären lassen!!
Ich war eine zeitlang beinahe täglich bei meiner Frauenärztin und mehrfach abends in der Notaufnahme.

Aber das wichtigste ist:
ES IST ALLES GUT GEGANGEN!!!
Und ich freu mich schon auf die nächste Schwangerschaft #hicks

Beitrag von hanni2007 18.11.10 - 10:43 Uhr

Hallo

Oh weh das ist ja nicht entspannend.
Hast du deinen Arzt schon mal wegen eines Medikaments angesprochen??
Ich hatte immer SB und das endete schon zweimal in einer FG.
Nun habe ich Ihn drauf angesprochen und er verschrieb mir Utrogest.
Ist ein Gelbkörperhormon.
Seitdem ist bei mir alles in Ordnung.Keine SB mehr.

Wünsche dir alles Gute


Miri

Beitrag von schnaddel79 18.11.10 - 10:44 Uhr

Hallo Mausbaermama!

Laß dich mal #liebdrueck!

So,nun mach dich nicht verrückt, oder vielmehr laß dich durch deine FA nicht verrückt machen. Bei mir hat man in der 6. SSW nur die Fruchthülle gesehen und auch in der 7. SSW sah man nichts weiter, nur das die Fruchthülle gewachsen ist. Mußte bei 7+5 wieder hin und erst da sah man den Krümel. Dann auch mit Herzschlag, aber vorher sah man wirklich nichts.
Zumal sie dann das Krümelchen von der Größe her auch wieder zurückgestuft hat um 4 Tage.
Also Ruhe bewahren..

Das nächste mal sieht man mehr. Wann hast du den nächsten Termin?

LG Schnaddel mit Jeremy 6 und Babyboy 27 SSW inside#winke

Beitrag von mausbaermama-2006 18.11.10 - 11:12 Uhr

Hallo,
gehe heute nochmals hin wegen der Blutung!
Wird sicher keine grosse Veränderung geben. Nur schauen ob es noch da ist. Versuche dann erst ende nächste wider zu gehen und hoffen das die Blutung aufhört #zitter
Lieben Gruss Mausbaermama

Beitrag von kruemelkalli 18.11.10 - 10:45 Uhr

Mir geht es genau so.bin auch in der 6.ssw und hab auch angst.hab ein teil-bv nekommen wegen meiner vorgeschichte und zittere wieder.bin grad von der arbeit heim,weil ich sb hatte.nun sind sie wieder weg.hab am nachmittag nen termin bei meiner fä bekommen.hoffe,daß alles ok ist,aber das ungute gefühl bleibt.sah bisher so gut aus und nun das.hab fas alles erst im juni erlebt-hoffentlich wiederholt es sich nicht.ich drück uns beiden die daumen!wenn du magst,kannst du mir ja schreiben.dann könmen wir uns gegenseitig stützen
Lg
Kruemelkalli ab heute 6+0