Sondergratifikation bei Teilzeit

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von queeny7929 18.11.10 - 10:41 Uhr

hallo,

ich habe da mal eine frage. wir bekommen in der regel 2 mal im jahr eine nicht im arbeitsvertrag verankerte sonderzahlung "für gute dienste".

ich arbeite nach elternzeit wieder seit 1.6. auf 30 stunden-basis.

ist es richtig, dass ich nun die sonderzahlung auch in höhe von 3/4 bekommen habe wie die restlichen mitarbeiter, die vollzeit arbeiten?

Beitrag von tweety12_de 18.11.10 - 11:23 Uhr

hallo,

woher sollen denn wir das wissen ??? #kratz

schau dir doch mal deinen lohnzettel an, oder frage deinen chef.....


gruß alex

Beitrag von baerchen110403 18.11.10 - 15:55 Uhr

Hallo,

das ist doch nahe liegend: 3/4 Stelle = 3/4 der Sonder Zahlung.
Habt Ihre keine Tarifverrag? Da könnte etwas stehen oder im Arbeitsvertrag.
Dachtest Du Du bekommst 100 %?

Grüße Baerchen

Beitrag von gr202 18.11.10 - 21:10 Uhr

Ja, das ist richtig, ist bei uns auch so. Als ich noch 20 Stunden gearbeitet habe, habe ich die Hälfte bekommen.

Gruß
GR

Beitrag von machtans 18.11.10 - 23:49 Uhr

Bei uns werden Sonderzahlungen auch nach den Stunden berechnet. Du leistest halt nur 30 Stunden gute Arbeit während andere 37,5 leisten.