Grippeimpfung - Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schnubs24 18.11.10 - 11:40 Uhr

Hallo,

mein Kleiner soll heute auf Anraten der Kinderärztin die Grippeimpfung bekommen. Das wurde uns auch schon vom Kinderpulmologen empfohlen.
Er hat Asthma und oft spastische/obstruktive bronchitis.

Wie haben eure Kleinen die Impfung so weggesteckt?

LG

Beitrag von ronjas_ma 18.11.10 - 11:44 Uhr

Hallo,

mein Sohn (20 Monate alt) hat sie super weggesteckt. Meine Tochter (8 Jahre) und ich sind auch geimpft. Wir hatte auch keinerlei Nebenwirkungen. Unsere ganze Familie wird jedes Jahr geimpft, weil meine Mutter mal eine richtige Grippe hatte und damit zwei Wochen im Krankenhaus lag - das möchte ich nicht durchmachen!

LG
Saskia

Beitrag von doris72 18.11.10 - 11:58 Uhr

Unsere Grippeschutzimpfung ist heute nachmittag. Bin auch mal gespannt, wie es wird. Normalerweise haben meine Kinder keine Probleme mit Impfungen.

Paul hatte letztes Jahr mehrfach die Grippe und vor 2 Wochen eine Bronchitis, darum lassen wir Ihn dieses Jahr impfen. Und ich gleich mit. #zitter

LG von Doris

Beitrag von ronjas_ma 18.11.10 - 12:01 Uhr

Hallo,

bist Du Dir sicher, dass er mehrfach die Grippe (Influenza) hatte oder nur eine dicke Erkältung? Gegen eine Erkältung hilft die Grippeschutzimpfung nämlich nicht!

LG
Saskia

Beitrag von doris72 18.11.10 - 14:43 Uhr

Ja, da er jedes mal ins KH musste wegen starker Atemnot und sehr hohem Fieber, habe wir das immer abklären lassen.

LG

Beitrag von ronjas_ma 18.11.10 - 18:19 Uhr

Puh, dann hat er aber ordentlich Pech gehabt, da lohnt sich die Impfung ja echt. Alles Gute!

LG
Saskia

Beitrag von sechisi 18.11.10 - 12:29 Uhr

Hallo,

wir lassen unsere Kids auch jedes Jahr gegen die Grippe impfen, dieses Jahr war der Jüngste (19 Monate) zum ersten Mal dran.
Er hat die halbe Impfdosis bekommen, die zweite Hälfte gibts in 4 Wochen. Er hatte hinterher zwei Tage lang Fieber, war sonst aber fit.

Die Große hatte den Arm etwas dick und rot, hat aber nich weh getan und nach zwei Tagen wieder völlig verschwunden.

Mein großer Sohn (knapp 11 Jahre) hatte keinerlei Nebenwirkungen!

Viel Glück, sechisi