negativer SST und doch schwanger?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von butterfliege323 18.11.10 - 11:44 Uhr

Hallo!

Ich schreibe von dem Account einer guten Freundin, da ich hier nicht angemeldet bin.
Ich habe heute in einem anderen Forum gelesen, dass eine Frau schwanger war, obwohl der SST negativ war.

Aus diesem Grund bin ich in eine Diskussion mit Freundinnen geraten und nun würden wir gerne wissen, ob es das wirklich gibt. Immerhin zeigt der Test ja das Schwangerschaftshormon an und wenn das nicht da ist, kann man ja auch nicht schwanger sein .. oder?

Ich hoffe, ihr könnt uns helfen und unsere Diskussion endlich beenden :)

Liebe Grüße
Annika

Beitrag von 19mausebaer85 18.11.10 - 11:47 Uhr

hi

das problem hatte ich im jahre 2007 hatte 3 monate keine regel und SST immer negativ und dan war ich doch SS mein sohn ist jetzt 28 monate alt.


Alles gute.

Mausebaer + krümel 37ssw

Beitrag von butterfliege323 18.11.10 - 11:48 Uhr

Hallo1

Danke für deine Antwort..
Also gibt es das schon - aber WARUM?
Das HCG müsste ja da schon sehr sehr hoch gewesen sein oder?
Warum schlägt der Test da nicht an?

Beitrag von 19mausebaer85 18.11.10 - 11:52 Uhr

kann ich auch nicht erklären der FA meinte es könnte bei mir auch ein extrem langer Zyklus gewesen sein von knap 90 tage.

und die test waren einfach zu früh.

LG Mausebaer

Beitrag von roxy262 18.11.10 - 11:48 Uhr

huhu

also bei mir haben 2 tests negativ angezeigt... und morgen entbinde ich :-p

von daher^^

lg

Beitrag von butterfliege323 18.11.10 - 11:49 Uhr


wooow!
gratulation und alles alles gute :))

aber ich verstehe nur nicht, warum das so sein kann ..
weil viele verlassen sich ja auf so tests..

lg
annika

Beitrag von helene83 18.11.10 - 11:50 Uhr

Hallo Annika!

Es kommt ganz darauf an, wann der Test gemacht wurde! Wenn du ihn zu früh gemacht hast (kürzer als 10 Tage nach Eisprung) ist es durchaus möglich, dass der Test noch negativ ist, da der Wert der im Urin gemessen wird noch zu gering ist!
Mein 1ster Test war auch negative erst 3 Tage vor Beginn meiner Periode hatte ich, mittels Frühtest, ein positives Ergebnis und das war auch noch sehr schwach! ;-)

Hoffe das hilft dir weiter und alles Gute noch!

glg

Helene #blume 26.SSW

Beitrag von schnaddel79 18.11.10 - 12:24 Uhr

Hallo Annika!

Ich habe einen SST ( Femtest ) eine Woche nach Ausbleiben der Mens gemacht. Der war negativ, naja aber SS war ich zu diesem Zeitpunkt dennoch..

Also alles Gute.
LG Schnaddel mit Jeremy 6 und Babyboy 27.SSW inside#winke

Beitrag von mama-von-marie 18.11.10 - 12:35 Uhr

bei mir waren ALLE Tests negativ, bis auf den Clearblue Digital.
Der zeigte sofort "3+" an, und im auseinandergebauten Zustand
war er sehr FETT positiv.

Warum?

Keine Ahnung!

LG
m-v-m, 30.SSW

Beitrag von chez11 18.11.10 - 12:48 Uhr

huhu

wenn man zu früh testet kann er trotz ss negativ sein.
oder der ES hat sich verschoben und der NMT war eigentlich nicht der NMT sondern erst später, dann kommt es vor das jemand testet und es negativ ist.

wenn die ss intakt ist und der ES ca 16 tage her ist (aber wirklich der sicherer ES und nicht die vermutung auf irgnedwelche zieperlein)
dann zeigt ein ss auch ein positiv wenn man ss ist.

LG#winke