Fernsehn wenn Baby im Zimmer ist???

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von tin.rettig 18.11.10 - 11:59 Uhr

Hallo!
Hab da mal eine Frage: Wie macht Ihr das? Mein kleiner Mann ist jetzt 2 Wochen alt und schläft max. 2 wenn wir glück haben auch mal 3 Stunden am Stück. Leider ist es oft der Fall das er nach dem Stillen garnicht einschlafen will. Keine Puckdecke, kein Schnuller hilft. Er ist einfach hellwach oder will knuddeln. Meine Hebamme sagt: Bloß kein Fernseher an wenn das Kind im Raum ist. Auch nicht wenn dieLautstärke auf ein Minimum reduziert wurde und das Kind nicht in richtung Fernseher schauen kann.
Was meint Ihr dazu? Man würde ja schon ganz gern abends mal einen Film schauen.....
Wenn ich Ihn dann allein ins Bett lege ( in einen anderen Raum) ist das Geschrei groß.

Liebe Grüße Tine + Philipp

Beitrag von wirbelshorty 18.11.10 - 12:20 Uhr

klar ist fernsehen nicht gut für kinder. Aber ich wüßte nicht was in dem alter passieren soll. meine kleine liegt öfter mal bei uns wenn wir fernsehgucken. ich lege sie dann so hin das sie nicht zum tv guckt und mache halt nicht so laut. sara stört das garnicht kann dabei auch schlafen, mama liegt/sitzt ja neben ihr. ich würde einfach mal testen wie dein kleiner darauf reagiert. wir müßen eine lampe anmachen da sonst die flackernden bilder sie unruhig werden lassen.

lg Wirbelshorty + sara 16wochen

Beitrag von yaisha 18.11.10 - 13:08 Uhr

Huhu!

Ich gucke auch manchmal TV wenn meine Kleine dabei ist. Allerdings liegt sie immer so, dass sie den Fernseher nicht sieht und wir haben uns Funkkopfhörer gekauft, den trage ich dann auf nur einem Ohr. Und meistens gucke ich ja auch nur wenn sie schläft.

Abends wenn mein Mann da ist gucken wir auch schonmal einen Film oder eine Serie mit Ton, das macht Clara dann auch nichts aus, sie liegt dann meist eh auf Papas Bauch und versucht seine Brille zu klauen ;)

Versuch es einfach, wenn es deinen Kleinen überfordert wirst du es merken!

Nur nicht gucken lassen! ;)

LG
Yaisha + Clara *14.07.2010

Beitrag von tina2802 18.11.10 - 13:42 Uhr

Hallo,


klar man kann sich auch von der Außenwelt abschotten!!!

Meine Hebi hat das damals auch gesagt ich solle am besten 8 Wochen kein Fernseh gucken und auch nicht an viel befahrenen Straßen spazieren gehen!!! Ne klar!!!


Also ich finde sie sollten sich an die alltäglichen Geräusche gewöhnen!!! Ich gucke den ganzen Tag kein Fernsehen aber abends möchte ich doch gerne meine Serien gucken und eventuell mal einen Film... Wenn sie dazwischen die Flasche bekommt habe ich Pech gehabt denn dann wird der Fernseher ausgemacht!!! Du sollst ja nicht den ganzen Tag fern gucken!!! Wir haben die erste Woche nicht einmal Fernsehen geguckt und was soll ich dir sagen wir haben nix mit bekommen von der aussenwelt...




Also guck abends einen schönen Film...



Viel Spass beim gucken!!!



Gruß Tinchen die auch gerade guckt aber nur weil die kleine Mittagsschlaf macht

Beitrag von lotosblume 18.11.10 - 15:44 Uhr

das kam bei uns schon auch vor...

War dann angelehnt und hatte die Füße auf dem Tisch - der Kleine lag dann auf meinen Beinen und hat mich und Papa angeschaut.

Beitrag von strubbelsternchen 18.11.10 - 20:22 Uhr

Hallo!#winke

Probier's aus, manche Kinder packen's, manche nicht.

Wir haben anfangs auch geguckt, trotz Baby im Wohnzimmer. Haben aber festgestellt das Vitus dann total unruhig ist und schlecht schläft. Also haben wir es wieder gelassen.
Inzwischen hat sich die Bett-geh-Zeit unseres Mäuserichs auf 19:30Uhr eingependelt. Er schläft derweil schon im Stillbettchen, Babyfon ist an und wir können auch mal in Ruhe einen Film oder so angucken.
Aber tagsüber bleibt die Glotze definitiv komplett aus. Da läuft höchstens ganz leise Radio, damit ich Nachrichten+Wetterbericht mitkrieg. ;-)


LG

Beitrag von schwammerlkind 18.11.10 - 21:15 Uhr

Hallo
Unser sohn ist fast 5 Monate. Und wir schaun TV, wenn er dabei is. Auch wenn etz sicher gleich Steine fliegen, er schaut auch mal hin. Ich kann es nicht immer verhindern, der dreht sich so das er hinschaut. Macht er nicht immer und auch nicht die ganze Zeit aber gelegentlich.
Es ist aber bei uns nicht so, das die Kiste den ganzen Tag läuft.

Aber wir haben keine Probleme mit unruhig und so. Wir "parken" ihn ja auch nicht vorm TV. Aber wenn ich mal was anschau, kanns mal vorkommen das er hinblinselt

LG Schwammerlkind mit Valentin *30.06.2010

Beitrag von ganja 18.11.10 - 22:45 Uhr

wieso denn nicht????

ich finde da kein problem dran... klar sollte man sich nicht den ganzen tag aufs sofa setzen und das kind vernachlässigen...

aber ganz ehrlich, bei mir läuft den ganzen tag tv... einfach weil ich auch mal was anderes brauche ausser ba ba ba mamama usw...

und das auch schon seit geburt von leon... er ist jetzt 1 jahr alt und hat bisher keine schäden davon getragen

Beitrag von felix.mama 18.11.10 - 23:38 Uhr

Da mein Sohn die ersten 6 Monate immer bei mir war, auch abends bis wir ins Bett sind, hab ich auch leise TV geschaut. Mei kleiner hat dann immer auf meinem Bauch gelegen und das war nie ein problem!

Beitrag von moonerl 19.11.10 - 10:17 Uhr

Ich habe meistens beim Stillen den Fernseher angehabt.

Mein Junior ist ganz lange abends auf meinem Arm eingeschlafen und ich habe nebenzu fern gesehen - also alles falsch gemacht, was man falsch machen kann :-p
Allerdings waren er und ich zufrieden ;-)

Mach es so wie du es für richtig hälst, wichtig ist das es euch Beiden gut geht.

Beitrag von schnucky666 19.11.10 - 10:30 Uhr

*lach* mein ältester (4) würde mich umbringen wenn er kein Yakari mehr gucken dürfte :-p
Ne also tagsüber läuft bei uns fast nie der Fernseher, aber abends, da schaut mein Mann seine Nachrichten und Nico sein Yakari und da liegt Noah noch nich im Bett... Ich achte nur dadrauf, das Licht an ist, denn wenn man kein Licht anhat, dann flackert es ja immer so hell vom TV und das is eben nicht gut und macht viele Babys nervös.... Wenn man Licht anhat dann is es für die Augen angenehmer. Und natürlich is der ton nich auf volle Pulle.
Ich denke auch, das es nich shclimm is, wenn der TV mal läuft solange es nich zu ner dauerberieselung wird....
Den Staubsauger lass ich ja auch laufen wenn er im Wohnzimmer is und der is ja noch viiiiiel lauter...

LG
Mone mit Nico (4) und Noah (6Wochen)

Beitrag von pirelli77 19.11.10 - 20:54 Uhr

Hi Tine,
also ich hab meinen kleinen Philipp damals auch immer auf meine Brust zum schlafen gelegt und hab dann noch leise ferngesehen - das war für beide schön und entspannend. Mitlerweile ist er alt genug um sich vom Fernsehen magisch angezogen zu fühlen, da machen wir die Kiste so gut wie gar nicht mehr an, erst wenn er im Bett liegt.
Ich denke die ersten paar Wochen kannst du das ruhig machen !!