erst durchfall dann wehnen?? kann das sein?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fienchen99 18.11.10 - 11:59 Uhr

Hallo ihr alle,

ich hatte in der nacht ein ganz komisches erlebnis. bin um 1.15 uhr wach geworden von ganz unsympatischen bauchschmerzen. die fingen leicht an und wurden doller. bin dann zur toilette weil ich den dran verspürte. hatte schon angst zu drücken hatte aber nur durchfall. diese wellenartigen schmerzen kamen in der zeit in der ich auf dem wc saß noch einige male immer begleitet mit durchfall. dazu kam ein ganz komisches gefühl im unteren rücken. ok gegen 1.30 uhr hab ich mich wieder zu bett gelegt. das ging ganz kurz gut doch dann musste ich wieder aufstehen. es kam auf dem wc nicht mehr so viel aber diese schmerzen (ohne dass sich mein bauch richtig verhärtete) kamen in 1,5 bis 2 minuten takt.für ca. 30 minuten. ich konnte besser stehen als sitzen oder liegen. hatte aber bei diesen schmerzen immer den drang etwas auf dem wc zu lassen. nach wie gesagt ca. 30 minuten wurde es besser bzw. die schmerzen waren nicht mehr so doll ich konnte mich dann ins bett legen ohne den drang lieber zu stehen. bin dann auch wieder eingeschlafen gegen 2.30uhr.
heute morgen habe ich mir gedacht bleibe ich lieber mit meiner großen im bett liegen haben dann tv geschaut und einfach nur gelegen bis grade. ich habe nicht mehr die schmerzen wie in der nacht allerdings so ganz unterschwellig fühlt es sich im unterbauch anders an. unser krümel turnt wie eh und je, also kindsbewegungen sind da.

was meint ihr?
ach ja gestern hatte ich meinen ersten termin vom gvk dort wurde von der hebamme der schwangerschaftstee ausgegeben mit himbeerblättern wo sie mir sagte dass ich wenn ich mir die mischung für zu hause hole als vorbereitung die himbeerblätter weglassen soll weil ich eh hin und wieder mal wehen habe (aber schmerzlose, nur mein bauch wird hart). ich könne aber in dem kurs ruhig eine tasse trinken das sei nicht schlimm.

lg

Beitrag von anyca 18.11.10 - 12:02 Uhr

Ja, Durchfall kann Wehen auslösen (daher ja auch die Wehencocktails mit Rizinusöl).

Wenn Du Dich weiterhin komisch fühlst, geh im Zweifel zum Arzt!

Alles Gute!

Beitrag von vampirlady 18.11.10 - 12:09 Uhr

Kann es sein das du schon etwas länger nicht aufs Klo konntest und dein Darm sich einfach mal aufgeräumt hat?
Denn das was du beschreibst hatte ich vor ca. 3 Wochen auch. Den Tag danach ging es mir komisch, aber den darauffolgenden Tag war wieder alles so wie sonst! Bei mir kommt sowas vor wenn ich einige Zeit nicht vernümpftig auf Klo konnte!

LG Melanie 30.SSW

Beitrag von fienchen99 18.11.10 - 12:14 Uhr

ich hab seit der 20 ssw. schwierigkeiten damit, aber ich muss gestehen ich schte auch nicht so drauf. das sollte ich vielleicht mal anfangen.

danke dir ich warte heute ab. meine große ist heut nicht im kindergarten und mein schatz kommt erst kurz nach vier nach hause. ich mache heute nichts. gestern hab ich noch die ganze wohnung geputzt und gvk plus schwimmen usw.

ich warte mal ab wie es sich verhält bis heut nachmittag mein arzt hat bis 19 uhr sprechstunde und sagte ich kann sofort kommen wenn etwas sein sollte. hab grad mit ihm gesprochen.

danke euch

Beitrag von ana70 18.11.10 - 12:10 Uhr

Huhu, der Darm bewegt sich vermehrt bei Durchfall und stimuliert dann auch die Gebärmutter. Durchfall und Wehen hängen also durchaus zusammen...

Zu den Himbeerblättern: Sie wirken zum einen so, dass sie alles weich und "geburtsbereit" machen, haben aber auch noch einen anderen Nebeneffekt: Himbeerblättertee ist entgiftend (was ja eigentlich gut ist) und bringt die Verdauung in Schwung. Kann also schon sein, dass der Tee das als erste "Körperreinigungsreaktion" ausgelöst hat. Lass ihn auf jeden Fall mal weg und geh, wenn Wehen und Durchfall nicht nachlassen, zum Arzt.
Gute Besserung und alles Liebe
Ana

Beitrag von gsd77 18.11.10 - 12:12 Uhr

Huhu,
hatte schon 3 Geburten und jede einzelne kündigte sich IMMER mit Durchfall an, so blieb mir der Einlauf erspart :-)

Alles Liebe!