Letzte Nacht KH/Wehen/Sa ET

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von annabarbara 18.11.10 - 12:04 Uhr

Hallo liebe Novembi's und alle anderen Mitschwangere

Nachdem ich gestern bereits von einer schlimmen Nacht erzählt hatte, gings gestern Abend wieder los #schwitz

Am besten gings mir noch, wenn ich durch die Wohnung lief. Im Bett wurden die Wehen unterträglich und kamen zwischen 5 bis 10 Minuten.

Nach einem Anruf mit der Hebamme fuhren mein Schatz und ich ins KH.

Wurde ans CTG angeschlossen (Herztöne gut, Baby wohlauf!) und hatte natürlich erstmal keine Wehen mehr. Dann gings aber wieder los. Muttermund wurde untersucht. (sowas unangenehmes!) Der war zwar weich, aber noch soweit hinten und nur eine klitzekleine Öffnung :-( Hebamme hat den Mumu (zu meinem Erstaunen) etwas nach vorne gezogen.

Sie meinte dann, dass diese Latenz-Phase, diese Vorwehen ganz schön gemein sein können und sich über Tage ziehen können. Ich bekam dann zwei krampflösende Zäpfchen und eine Wehenhemmende Pille. Sie meinte, es sei besser, wenn ich jetzt noch schlafen könnte. Sonst wärs ja eine Folter. (Die waren dort echt lieb!)

Wir also wieder nach Hause, Medi's genommen, Lavendelwickel auf Bauchi, dann nach etwa 5 Wehen gings tatsächlich besser, Wehen hörten auf und ich döste ein #gaehn:-)

Jetzt fängt's wieder an mit den Wehen, veratmen....#schwitz Aber es ist irgendwie noch aushaltbar.

Sorry, wurde etwas länger #bla

Danke fürs Zuhören

AnnaBarbara ET 20.11.

Beitrag von majellchen 18.11.10 - 12:48 Uhr

du arme..sowas hatte ich noch nicht.meine beiden großen wurden beide eingeleitet ohne vorwehen...is ja ärgerlich wenn man da schmerzt und es bringt nix....hoffe du kannst es aushalten ...:-D#klee#winke

Beitrag von miayasmin 18.11.10 - 13:50 Uhr

Hallo,

ging mir letzte woche genauso wie dir.
In der Nacht von Mittwoch auf donnerstag hatte ich wehen im 2 minuten abstand,hab hebi angerufen und wir sind ins geburtshaus gefahren,tja nach 5 stunden waren die wehen fast weg,hab buscupan bekommen damit ich schlafen kann und wir sind nach haus gefahren.
Mittags das gleiche spiel, schmerzhafte wehen im 5 min abstand,wieder ins geburtshaus....MM bereits 4 cm, #huepf
...und was soll ich sagen ich bin immernoch schwanger,und bereits 5 tage drüber#aerger


dieses warten macht einen fertig....

LG Inga 40+5

Beitrag von annabarbara 18.11.10 - 17:11 Uhr

Mensch, Du Arme!!!

Aber wir werden das packen und halten bald unsere Baby's im Arm.

Aber diese Wehen machen noch verrückt, vorallem wenn nichts weiter geschieht.

Ich warte jetzt mal ab, die Wehen kommen bei mir seit gut zwei Stunden alle 10 bis 15 Min. Wenns so weiter geht, weiss ich schon jetzt, dass ich in der Nacht nicht schlafen kann. Also werden wir bestimmt wieder ins KH fahren. Und hoffen, dass sich entweder der Mumu geöffnet hat oder ich wieder Buscopan bekomme, damit ich schlafen kann und Reserve für die Geburt tanken kann #schwitz

Ich wünsche Dir alles Gute und eine schnelle Geburt!!
AnnaBarbara