Hirsebrei wird immer klumpig...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kali_01 18.11.10 - 12:14 Uhr

Ich bin wohl zu blöd, einen Babybrei anzurühren. Ich habe hier die Hirseflocken von Alnatura und den Hirsemilchbrei und beides wird immer klumpig.

Ich koche das Wasser zuerst ab und lasse es dann abkühlen. Trotzdem bekommt der Brei immer kleine Klumpen.

Passiert euch das auch? Oder sollte ich mal eine andere Marke ausprobieren?

Beitrag von widderbaby86 18.11.10 - 12:49 Uhr

huhu,

passiert mir manchmal, ich nehme allerdings die flocken von babylove... es gelingt mir nur dann wenn ich das wasser wirklich genau dann nehme, wenn der wasserkocher abschaltet, es also richtig heiß ist... dann angerührt, ein wenig abgekühlt und obst drunter...

#winke

Beitrag von ulala-1980 18.11.10 - 13:24 Uhr

Mir passiert das auch IMMER.

Nehme den von Aptamil und auch mal den Keksbrei von Alete und ich habe fast immer Klümpchen drin.

Ich glaube, da ist das Wasser noch zu heiß.

LG

Patricia

Beitrag von dazz 18.11.10 - 13:58 Uhr

bei mir klumpt es, wenn das wasser zu heiss ist

Beitrag von festus14 18.11.10 - 17:32 Uhr

sorry für kleinschreiben, habs baby im arm.

nehme den hipp-hirsebrei. wenn man den mit ganz heißem wasser und nem schneebesen verrührt, bleibt er klumpfrei.

Beitrag von co.co21 18.11.10 - 21:16 Uhr

Hmm, hatte auch immer die FLocken von Alnatura und nie Probleme...ich hab immer Milch oder Wasser abgekocht, ein wenig runterkühlen lassen, die Flocken eingerührt und gut...hab das mit einem Schneebesen gemacht, ging prima.