erfolgreich nach der SS abnehmen...

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von glam77 18.11.10 - 12:31 Uhr

im märz kommt mein kleiner sohn zur welt und mich interessiert, mit welcher methode ihr am schnellsten (wieviel kilo´s und in welchem Zeitraum) abgenommen habt...

unabhängig davon, werde ich zum sport gehen und eine ernährungsberatung machen. einfach nur für mich.
bin 1.71m gross und wiege normalerweise 65kg....jetzt im 6. monat habe ich knapp 71/ 72 kg.

möchte wieder auf meine 60kg wohlfühlgewicht!!!

bin dankbar für jeden tipp!!!!!

lg#huepf

Beitrag von haruka80 18.11.10 - 13:59 Uhr

Huhu,

lass dir Zeit, du mußt nicht 10 Wochen nach der Geburt wie Heidi Klum aussehen.
Ich habe in der SS 18kg zugenommen, wog am Ende der SS 77,7kg bei 1,63m. Nach der Geburt (1 Wo später) warens 67kg. Ich habe 3 Monate gepumpt, konnte also in der Zeit nicht abnehmen. Das war auch ok, ich wollte, dass mein Sohn wenn er schon nicht an die Brust möchte (kam zu früh) wenigstens MuMi bekommt.
Nach dem Abstillen habe ich dann abgenommen, ich habe Kalorien gezählt, also ähnlich wie bei WW. Wichtig fand ich die Rückbildungsgymnastik, das habe ich auch daheim gemacht. Dann war ich täglich 1-2 Std mit dem KiWa unterwegs.
Ich habe im Schnitt 1/2 kg pro Woche abgenommen, bei 1200kcal täglich. Ich habe nicht gehungert, auch meine Schoki gegessen und immer darauf geachtet, das ich Fallen vermeide, wie abends vorm Fernseher naschen.
Ich habe bis April 2010 die Diät gemacht, mein Sohn war dann 1, ich hatte 9 Monate abgenommen. Um den 1. Geb hat mein Körper sich nochmal verändert. 15kg hab ich abgenommen, wiege also weniger als vor der SS und halte es völlig problemlos, esse, worauf ich Lust habe. Durch meinen Wirbelwind bin ich halt viel in Bewegung, durch sein Essen esse auch ich gesünder,weil ich natürlich Fertigprodukte so gut wie nie verwende.

Lass dein Kind erstmal zur Welt kommen und schau dann, wieviel noch runter muß. Du wirst wenig Schlaf bekommen, da braucht der Körper oft mehr Nahrung.

Alles Gute!

Haruka

Beitrag von laszlo_01 18.11.10 - 19:21 Uhr

Hi,

ich finde bis jetzt hast du dich ja schon super gehalten!!Alles was man in SS nicht zunimmt,muss auch nicht runter.

Ich habe 2 Kinder und in beiden SS ca.15kg zugenommen.Ich habe in beiden bis zum bitteren Ende Sport getrieben,natürlich so,dass man sich wohlfühlt:nicht zuviel-nicht zuwenig.Aufs Essen habe ich jetzt nicht sooo sehr geachtet,aber ich habe mir auch keinen Freifahrtschein gegeben.

In der,jeweils,37.-38.Woche habe ich mit Ausdauertraining aufgehört,Krafttraining schon erheblich früher,so nach und nach im 5.,6.Monat.Ich bin dann in den letzten Wochen viel spazieren gegangen,was ich super für mich und die Babys fand.

Beide Entbindungen waren,auf Grund meiner körperlichen Fitness und Belastbarkeit(Kreislauf,Kraf,etc.),ein(fast)Kinderspiel:1.Kind-4Std.,keine PDA,2.Kind-1,5Std.-keine PDA.Ich glaub da einfach dran,dass durch die gute"Körperpflege"vielleicht doch Einiges einfacher ist.Nach den SS habe ich nach 4/5Wochen erstmal artig Rückbildung gemacht und nach nach mein altes Training aufgenommen.Hat so ca.3Monate gedauert und alles war wieder beim alten.Es ist wirklich nicht so schwierig,Du kriegst das gaaanz bestimmt gut hin!

Viel Erfolg und eine Supergeburt,
LG,Simone

Beitrag von scura 18.11.10 - 22:52 Uhr

Also ich würd mir da nicht so viele Gedanken machen. Dein erstes Kind?

Ich habe in der SS 40 kilo zugenommen.(Nein, es waren keine Zwillinge!)
Ich habe einige Zeit gebraucht um wieder runter zu kommen. Zum Sport treiben habe ich es nach der Geburt kaum geschafft. Trennkost hat sehr geholfen. Aber nach dem Stillende purzelten die Kilos eigentlich von ganz alleine.

Beitrag von mama3001 19.11.10 - 10:28 Uhr

Ich habe in meiner SS 20 Kilo zugenommen und direkt nach der Geburt waren die ersten 9 Kilo runter.... 4 Wochen später hatte ich wahrscheinlich durch das Stillen mein Ausgangsgewicht.
Mach dich nicht verrückt.... Genieß lieber die letzte Zeit der SS und dannach dein Kind. Ganz oft verschwinden die Kilos ganz von alleine ;-)

Beitrag von sipi 19.11.10 - 17:22 Uhr

Hallo,

heute Mittag kam im Fernsehen ein Bericht und hab mal schnell bei google nachgeschaut:

http://www.woche.at/graz/magazin/ein-sportlicher-zwergerltreff-d19746.html

Gibt es inzwischen auch in Deutschland.

Alles Gute für Dich #klee

Sipi