Bitte um Aufmunterung!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von meetic 18.11.10 - 12:32 Uhr

Hallöchen.

Och, ich bin jetzt wirklich so richtig down. Ich habe das Gefühl, dass unser Nico nur noch krank ist. Vor etwa 2 Monaten Angina. Dann folgend die Mundfäule. Weiter gings mit Husten, Fieber und Schnupfen. Und das alle 2 Wochen wieder. Jetzt sind wir letzte Woche nochmals zum KiArzt gewesen, weil dieser doofe Husten einfach nicht weg wollte. Es hiess: Inhalieren mit seeeeeehr niedrig dosiertem Cortison. Letzte Nacht war dann der Horror. Husten, Fieber und 2 Stunden dauerweinen. Heute wieder zum Arzt. Befund: Anfang einer Mittelohrenentzündung und Megaerkältung. Jetzt haben wir noch Antibiotika bekommen.

Hört den dieser Scheiss nie auf? Ich habe das Gefühl, Nico war schon lange nicht mehr so richtig gesund. Und jetzt kommen auch noch diese Mengen von Medizin. Aber ich weiss das die nötig sind, denn unser Kiarzt ist zum Glück sehr sparsam mit Medis verschreiben.

Liebe Grüsse von der geknickten Evelyne.

Beitrag von fibi84 18.11.10 - 13:19 Uhr

Hallo Evelyne!

Ich kann dich total gut verstehen. Bei uns war es letztes Jahr zum Herbstanfang im Oktober so, dass Amelie ständig krank war. Erst MOE, Dann grippaler Infekt, dann Magen Darm Grippe, dann noch ne MOE, zwischendurch immer mal wieder Husten & Schnupfen. Ich hab auch gedacht, dass das ganze kein Ende mehr hat. In der ganzen Winterzeit über hatte sie ständig irgendwas. Ich hab schon immer zu meinem Mann gesagt, dass unser KiA sicher denkt, dass ich in ihn verliebt bin, weil ich da so oft auflaufe :-)
Naja dann kam der Frühling und es wurde besser. Klar war sie auch im Sommer mal krank, aber alles im Rahmen. Nun steht der nächste Winter vor der Tür und ich hoffe, dass wir diesen nun besser rumbekommen....

Ich drück euch die Daumen, dass es sich bei euch nicht mehr ganz so lang hinzieht #pro #klee

Gute Besserung für deinen Kleinen #blume

LG Fibi

Beitrag von mellemeli 18.11.10 - 13:30 Uhr

Ohje #liebdrueck, das klingt wirklich nicht so toll :-( Besucht er schon eine Krippe oder den Kiga? Da würde es mich gar nicht wundern #gruebel

Aber so eine Phase hatte mein Sohn (wird am 19.12. 3 Jahre alt) letzes Jahr um diese Zeit auch: Ab Ende September bis Anfang Januar war er nur krank. Wir waren ungelogen mindestens 4 mal im Monat beim Kinderarzt - Angina, spastische Bronchitis, normale Bronchitis, Ohrenentzündung, beginnende Lungenentzündung, Brechdurchfall, Pseudokrupp mit Cortisonzäpfchen und zum Inhalieren ein Spray, Antibiotika, ... ich wusste echt nicht mehr, wo mir der Kopf stand und mein Kleiner tat mir so leid #heul

Und dann, ab Mitte Januar, war es wie ein Wunder: Er war den ganzen Frühling und Sommer nicht einmal mehr so krank - mal ein bisschen Schnupfen, leichte Temperatur, aber sonst nichts.
Nun, ein Jahr später, ist Manuel im Kindergarten...von 10 Tagen, die er in den Kiga geht, ist er 4 krank :-( Dauererkältet ist er sowieso, nur die "schlimmeren" Krankheiten, wie oben beschrieben, hatte er bis jetzt noch nicht *aufholzklopf* #zitter.

Machen kann man da echt nichts, versuche nur, viel an die Luft zu gehen. Manuel bekommt jetzt jeden Tag 1-2 Vitaminbärchen vom DM und seit er in den Kiga geht, isst er sogar etwas mehr Obst, was er vorher so gut wie gar nicht mochte :-D.

Also, halte durch und gute Besserung für deinen Nico #niko ;-)

#herzlich Melle

Beitrag von sabine7676 18.11.10 - 13:30 Uhr

oh ja, ich versteh dich.

wenn ich ehrlich bin, ist die kleine wirklich nicht gut beieinander, dann bin ich froh, wenn der arzt antibiotika verschreibt.
eigentlich bin ich gegen das zeugs und versuch erstmal alles pflanzlich und mit hausmittelchen, aber wenns so arg ist, kannst du wenigtstens schnell mit besserung rechnen.

wir freuen uns also alle schon auf den sommer #sonne

vlg