ISCI in Tschechien

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von maus2612 18.11.10 - 12:45 Uhr

Hallo

Hat einer von euch schon in Tschechien erfahrungen mit der ISCI behandlung gemacht?
Habe gehört das die Erfolgschancen besser sind wie hier in Deutschland.

Lg und danke schonmal

Beitrag von mardani 18.11.10 - 12:56 Uhr

Hallo

Wir haben auch mal überlegt, wenn wir nach dem 4. Mal Selbstzahler werden, nach Tschechien zu gehen. Habe mir da ein paar Kliniken rausgesucht die wohl ganz gut sind.

Denke aber Tschechien ist einfach nur billiger. Denn Blastotransfere kann man in D auch machen. Noch ein Vorteil in Tschechien ist, dass man dort mehr als 3 Krümel zur Blasto weiterkultivieren darf. In D ja nur max. 3.

LG

Beitrag von stefanielena 18.11.10 - 13:55 Uhr

Ich war da, geklappt hat es trotz drei eingesetzter Blastos nicht.
Was willst du genau wissen?

Beitrag von sternenkind-keks 18.11.10 - 14:22 Uhr

kann ich persönlich nicht empfehlen, hab ich hier schon mehrfach gepostet. nutz mal die suchfunktion, da findest du sicher was.

Beitrag von manumausi29 18.11.10 - 19:11 Uhr

Hallo,

vor dieser Frage und Entscheidung standen wir auch vor kurzem. Wir haben lange überlegt und hatten auch schon einen Termin in Pilsen den ich wieder abgesagt habe weil wir den deutschen Ärzten eine Chance geben wollten.

Was soll ich sagen, bei uns hat es beim 1. ICSI Versuch geklappt und wir bekommen Zwillinge. Das ist zwar nicht die Regel aber es hat einfach sein sollen. Wir haben auch über Blastos nachgedacht aber meine weibliche Intuition hat mir gesagt Tag 3 nach PU soll es sein und die Entscheidung war goldrichtig!

Viel Glück bei eurer Entscheidung und dem Versuch, egal ob hier oder in Tschechien!

LG Manu

Beitrag von maus2612 18.11.10 - 23:02 Uhr

Vielen dank für die zahlreichen antworten ihr seid ja alles soooooooooooo lieb ;-)

Also wir sind nicht verheiratet von daher selbstzahler ihr wisst ja alle was das heisst wenn man selbstzahler ist ( man muss verdammt tief in die tasche greifen).. Leider hat es nicht jeder so gut das er an monats anfang das grinsen nicht mehr aus den backen bekommt wenn man seinen kontoauszug sieht, kurz gefasst: es ist zu teuer hier..

dann habe ich auch gehört und gelesen das die erfolgschancen im ausland wesendlich höher sind.

Ich fühle mich hier in einer kiwu nicht wohl da wird man hin gestellt und man bekommt irgendwie so das gefühl : Das könnt ihr euch eh nicht leisten wenn ihr nicht heiratet..

Wir leben nu nicht von hartz oder so wir sind schon zwei vollverdiener so ist es nicht aber trotzdem.
uns wurde vor ca 6 wochen gesagt es würde so an die 7000 euro kosten ..
in pilsen 3000euro schon ein gewaltiger unterschied..

Lg und danke nochmal