Diese Namenssuche

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von maggirockt 18.11.10 - 12:46 Uhr

Hallo an euch Alle,

oh man ich werd noch wahnsinnig. Ich weiß ich hab eigentlich noch viel viel Zeit, aber wir alle kennen das ja denke ich, dass man sich doch schon recht früh Gedanken über die Namen macht.

Naja und ich habe nun mitbekommen, dass mein Schatz und ich so überhaupt nicht auf einer Wellenlänge liegen, vor allem was die Mädchennamen angeht. #heul
Alle Vorschläge die ich mache, findet er doof bzw. grausam......
Ich denke es wird bei uns beiden wirklich schwer werden, dass wir beide damit zufrieden sind #zitter

Wie geht es euch mit der Namenssuche????

LG Maggirockt mit Jannis (5) und #babyinside 11+3

Beitrag von lisha7 18.11.10 - 12:50 Uhr

also bei uns ist das etwas unkomplizierter. wenn wir ein mädchen bekommen wird der erste vorname der meiner uroma der zweite der seiner mutter.
antonia renee, hughes

und bei einem jungen wird der erste name seiner und der zweite der meines vaters
patrick anthony, hughes Jr.

natürlich hat nicht jeder das glück dass die oma einen schönen namen hat :-/
nur bei meinem alternativ namen ist er etwas skeptisch
linda mae. aber den finde ich eig am aller tollsten!

Beitrag von lotosblume 18.11.10 - 12:51 Uhr

Der Mädchenname stand bei uns schon lange fest - den wollte mein Mann immer für ein Mädchen und ich fand ihn auch toll.

Warum macht ihr nicht getrennt voneinander Listen....so muss er nämlich auch mal aktiv werden und kann nicht nur rumstänkern #winke

Beitrag von apfelkern812 18.11.10 - 12:53 Uhr

Wir haben uns auch schon früh auf Namenssuche begeben.

Hatten eigentlich ausgemacht, dass jeder eine Liste schreibt, mit Namen, die ihm gefallen, ca 10 Stück.
Dann hat mein Mann aber irgendwann gesagt "was hälst du denn von Liam?" er konnte keinen anderen Namen finden, der ihm 100 Prozent gefiel und tatsächlich stand Liam auf meiner brav geführten Liste :D

Nach einem Mädchennamen haben wir erst gar nicht Ausschau gehalten, ich war mir vom ersten Tag an sicher, dass es ein Bengelchen gibt :)

LG Naddi + Liam inside

Beitrag von knutschibaer 18.11.10 - 13:09 Uhr

Hi!
Unser Sohn heißt auch Jannis:-).
Damals haben wir uns schon sehr schwer getan mit Jungen Namen.
Für Mädchen hätten wir Leah oder Selina genommen.
Dieses mal wirds wieder ein Junge und es ist noch schwieriger:-(

Elias oder Eliah find ich super oder Noah.
Meinem Mann gefallen Jonn oder James #schock

LG

Beitrag von maggirockt 18.11.10 - 13:15 Uhr

Mein Sohn hat einen anderen Vater, wir waren uns bei Jungennamen eigentlich ziemlich einig.

Doch mit meinem jetztigen Partner wird es glaub ich schwieriger #schmoll

Das schlimme für mich ist, ich bin ein sooooooooooooooooooooooo ungeduldiger Mensch :-p und bin jetzt schon selber megaaaa gespannt auf was wir uns dann letztendlich einigen.....

Beitrag von kaeseschnitte 18.11.10 - 15:03 Uhr

lustig, bei mir ist es grad anders rum. mit meinem ex-partner war die namenssuche ein riesen-theater. mein jetziger partner ist da unkomplizierter. wir haben uns zwar noch nicht entschieden. seitdem wir wissen, dass es zwillinge werden, ist die namenssuche auch unser kleinstes problem. ;-) aber bei den "vorgesprächen" fand er öfter, dass ihm meine vorschläge gefallen. ich denke, wir werden schon zwei namen finden.
aber eben, wie jemand oben schon erwähnte: nur rummotzen geht nicht. dein partner soll mal aktiv werden und von sich aus eine liste machen.
grüsse
ks

Beitrag von engelsfeder010 18.11.10 - 13:24 Uhr

Hey!

Das Problem hatten wir auch!Jeden Namen den ich ausgesucht habe,wurde niedergeschmettert!Und die Namen die er ausgesucht hat fand ich fürchterlich!#nanana
Dann haben wir uns zusammen gesetzt und die Namen aufgechrieben die uns beide gefallen haben!Und dann hatten wir irgentwann unsern Namen!#aha
Wir bekommen einen Jungen,aber fals wir doch ein Mädchen bekommen,man weiß ja nicht ob die Ärzte richtig geguckt haben,dann haben wir für beide einen Namen!;-)

Ich hoffe ihr werdet euch einig!Aber das haben schon viele werdende Eltern geschafft!Da schafft ihr es auch!


Lg engelsfeder09

Beitrag von hael 18.11.10 - 14:39 Uhr

hahaha das kenne ich! Bei uns ist auch dasselbe! Bei Jungnamen sind wie eher einer Meinung, bei Mädchenname gar nicht....ich habe tausende Vorschläge, die meinen Freund nicht gefallen und er hat aber überhaupt keine. Toll.