So sauer...

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von brianna25 18.11.10 - 12:57 Uhr

Hey Mädels,

ich muß mal meinem Ärger luft machen...

Meine Schwägerin ist schwanger und ich hatte sie eben aus versehen am Telefon.
(Eigentlich vermeide ich es im Moment, sie zu sehen oder zu sprechen, da es mir einfach schlecht geht, aber eben lies es sich nicht vermeiden.)

Ich fragte sie aus Höflichkeit, wie es ihr denn ginge, sie antwortete: alles suuuper gut, der Bauch würde schon richtig wachsen.
Daraufhin habe ich mir ein ´Oh wie schön`rausgequetscht, und was sagt sie???
`Das sagst Du so in Deinem jugendlichen Leichtsinn, ich finde es echt langsam unbequem.`

Natürlich hatte ich darauf mal wieder keine passende Antwort parat. Mensch, wieso können manche Menschen nicht einfach mal nachdenken, bevor sie etwas sagen...

Ich würde mir nichts lieber wünschen, als einen riesen großen Babybauch.

Entschuldigt für dieses Silopo, aber ich könnte grad echt platzen vor Wut.


Liebe Grüße,

brianna mit #stern#stern#stern im #herzlich

Beitrag von mardani 18.11.10 - 12:59 Uhr

Argh.......ätzend.

Meine Antwort wäre gewesen: Hör auf zu jammern, wenigstens bist du gesund schwanger.

Eine ehem. Freundin von mir wußte auch von meinen jahrelangen Dramen und hatte auch nichts besseres zu tun als mich permanent damit zu belasten: Du weißt doch so viel, was kann das sein?
Ach ist das alles anstrengend, hätte ich das vorher gewußt!

Und, der Topspruch:

Du hast ja gar keine Kinder und kannst das gar nicht beurteilen...

Was meinst du, warum sie jetzt meine Ex-Freundin ist ;-)

Beitrag von loveangel1311 18.11.10 - 13:01 Uhr

Liebe brianna,
das kenn ich leider zu gut. Hab auch ne Freundin, die manchmal echt trampelig is.

Sie hat ne 5 Monate alte Tochter, redet vor mit immer nur über "mein Kind", "meine Kleine" usw. und als wir uns letztes Mal mit ihr und ihrem Mann verabredet haben, waren auf einmal zwei weitere Freundinnen von ihr da, die beide auch ein Neugeborenes hatten.

Hätte sie ja vorher mal sagen können.

Sogar mein Mann fand es daneben und der is ned so empfindlich wie ich.

Lass dich ned ärgern, manchmal meinen sie es ned bös und manchmal sind sie einfach nur dumm.

Es ist schlimm, aber es wird auch bei uns noch klappen und dann lachen wir über die dummen Kommentare

#herzlich

Beitrag von miezi.04 18.11.10 - 14:03 Uhr

Hi brianna,

mir geht es ganz genauso!!!

Meine Schwägerin (nun SSW 8+x), hatte gestern ihre erste Vorsorge, alles ist super, das #herzlich schlägt usw...
Ich möchte mich eigentlich mit ihr freuen, aber so richtig geht das nicht (hatte letzte Woche AS in SSW10).

Noch dazu fragt sie mich dauernd, wie das mit der SS so ist, welche freiwilligen Untersuchungen sie machen soll usw. Am liebsten möcht ich mich einbuddeln, hätte nicht gedacht, dass ich so sensibel bin.

Da müssen wir nun durch, ich hoffe für uns, dass wir auch bald #schwanger sind.#bitte

LG miezi #katze mit #stern im #herzlich

Beitrag von 25092007 18.11.10 - 16:13 Uhr

Tja, Zufälle gibts....
meine Schwägerin (13. Woche) und mein Brude sind auch schwanger...und ich hatte gestern die Ausschabung...missed abot in der 10. Woche
ich gönne es ihnen, ist ihr erstes Kind, aber es tut schon weh, wenn sie von den tollen Untersuchungen erzählen, wobei mein Bruder sich erst nicht getraut hat zu erzählen...meine Schwägerin selbst meldet sich nicht bei uns...das ist auch nicht viel besser
ich könnt echt heulen, wenn ich dran denke, dass ich mich so gefreut hab auf unsere gemeinsamen SS und nun muß ich mit ansehen, wie ihr Bauch wächst und wir die SS Erlebisse anhören müssen!!!
Ich glaub aber, es wird mit der Zeit erträglicher

Beitrag von amaramay 18.11.10 - 20:24 Uhr

Hallo, ich weiß, das ihr sehr traurig seid. Aber in eurer Trauer seid ihr echt missgünstig. Schwangere freuen nun sich mal über ihren Zustand und möchten sich mitteilen und das hättet ihr auch für euch so gewollt.
Lasst die anderen auch ihr Leben leben. Sie sollen Rücksicht auf eure Gefühle nehmen, dann nehmt aber auch Rücksicht auf die anderen.

LG D.

Beitrag von chara 18.11.10 - 21:10 Uhr

Hey,

ich weiss das ihr leidet.

Aber ich bin der gleichen Meinung wie meine Vorrednerin.

Versucht euch mit Ihnen zu freuen, das nicht noch ein Engelchen gehen musste..........

Wünsch euch ganz viel Kraft.

Beitrag von gruene-hexe 18.11.10 - 21:42 Uhr

Ach wenn dich deine Trauer nieder macht, so freu dich doch für deine Schwägerin und an das Leben das da heran wächst #liebdrueck

Natürlich wärst du gerne in ihrer Situation, aber darf sie nun gar nicht mit dir über ihr Glück reden? So ein Babybauch kann auch unbequem sein. Nachts die richtige Schlafposition zu finden kann ohne ende nerven. ;-)

Sein ihr nicht böse, sie weiß ja vielleicht gar nicht, wie sehr du noch verletzbar bist. Vielleicht solltest du mehr mit ihr reden, das könnte dir helfen#liebdrueck Und ihr auch! dann weiß sie, dass sie mit dir "vorsichtiger" Umgehen MUSS.

Wie weit ist denn deine Schwägerin? Einen Babybauch streicheln soll helfen schwanger zu werden #schein Ich kenne einige Mädels (ich selbst auch!) die nach nem Babybauchstreichler kurze Zeit später schwanger wurden #huepf


Lieben Gruß
Hexe #blume

Beitrag von brianna25 19.11.10 - 07:53 Uhr

Hallo,

ich bin nicht missgünstig, ich freue mich sehr für meine Schwägerin und Ihren Mann.
Aber es ist trotzdem nicht einfach für mich damit umzugehen, zumal ich mittlerweile schon drei Sternenkinder habe und die Hoffnung auf ein eigenes Glück so langsam aber sicher schwindet.

Was mich allerdings auf die Palme bringt, sind einfach Sprüche über die im vorhinein nicht nachgedacht wird und die zumindest mich in der momentanen Situation sehr verletzten.

Natürlich weiß ich, daß sie das nicht böse meint, aber ab und zu sollte man halt nachdenken, was man zu wem sagt...

Alles Liebe,

brianna mit #stern#stern#stern im #herzlich



Beitrag von chara 19.11.10 - 12:54 Uhr

Hi,

ja ich weiss was du meinst.

Ich musste meine Tochter in der 23ssw still auf die Welt bringen.

Und ich bekam Sachen zu hören............ne Bekannte sagte zu mir das sie weiss wie ich mich fühle, sie hatte schon 3 Abtreibungen und es ist ja das gleiche.

Ich sagte zu ihr, das es eben nicht das gleiche ist und sie Ihre Kinder umgebracht hat und meines aber gestorben sei obwohl ich es wollte, wo denn da die Gerechtigkeit ist. Und zu dem Zeitpunkt war sie selber Schwanger.

Manche Menschen haben einfach kein Feingefühl für sowas. Sie denke das man uns Sternchenmamis einen gefallen damit tut nicht ausgeschlossen zu werden.
Irgendwo haben sie ja auch recht, aber manche wissen dann eifnach nicht wann gut ist. Oder wie du selber schon schriebst, nicht vorher nachdenken.

Hoffe für dich das du bald damit besser umgehen kannst. Denn auch die Zeit wird kommen.

Ich zünde #kerze#kerze#kerze#kerze für unsere #stern#stern#stern#stern an

Beitrag von brilliantblue 19.11.10 - 20:28 Uhr

Hi!

Naja, wenigstens hat sie Dir nicht gesagt, dass Du bestimmt selbst Schuld bist an der FG. Solche Andeutungen hat meine Schwiemu damals bei mir gemacht. Und das, obwohl ich mich super geschont und aufgepasst hatte, ich habe nicht mal was gehoben etc. Und sowas bekommt man dann zu hören, wenn man hormonüberschwemmt und völlig fertig dasitzt.

Ich wünsche Dir viel Glück, dass es bald klappen wird.
Gibt nur nicht auf, dann wird alles gut!

LG, Brilli