Wann Pille absetzen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ...maikaeferchen... 18.11.10 - 13:14 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich brauch mal eueren Rat.
Mein Mann und ich möchten noch ein Kind! #verliebt Wir haben gesagt, so im Mai/Juni 2011 wollen wir mit dem üben anfangen! (Man das kommt mir noch so ewig vor! #schwitz)

Wann würdet ihr am Besten die Pille absetzen? Einerseits hab ich gehört, man soll sie schon ein paar Monate vorher absetzen, dass wäre besser, damit sich der Zyklus richtig einpendelt. Auf der anderen Seite hab ich aber gehört, man soll die Pille erst kurz vorher absetzen, weil man dann am schnellsten schwanger wird!

Was meint ihr? Wann würdet ihr sie absetzen?

Danke für euere Antworten!#liebdrueck

Beitrag von onlyheaven 18.11.10 - 13:17 Uhr

jeder körper reagiert anders, bei manchen dauert es monate und bei anderen wiederum klappt es sofort. ich würde die pille erst absetzen, wenn ihr anfangen wollt zu üben....

lg

Beitrag von yvy1981 18.11.10 - 13:20 Uhr

Hallo!
Naja, du mußt damit rechnen das du auch gleich schwanger werden kannst. Jeder ist verschieden, bei manchen dauerts länger, bei manchen klappts sofort. Ich habe vor Sina 11 Jahre ohne Unterbrechung die Pille genommen. Ende Oktober habe ich die Pille abgesetzt und am 24. November habe ich pos. getestet :-)
LG
Yvonne

Beitrag von m-e86 18.11.10 - 13:21 Uhr

Hi hi,

das ist eine sooooooooooo schwere Frage, die man wohl nicht genau beantworten kann.

Bei mir war/ist es so. Ich habe im Juni Pille abgesetzt, hatte sofort einen regelmäßigen Zyklus, wollte bis Ende des Jahres schwanger sein, da wir nächstes Jahr im Oktober umziehen und ich dann gerne in Mutterschutz sein möchte.

Bis her hat es noch nicht geklappt :-(

Bei anderen klappt es gleich im 1. ÜZ. Andere haben ewige Zeiten mit deinem Unregelmäßigen Zyklus zu kämpfen.

Wenn es bei Euch nicht auf einen Monat rauf oder runter abgekommt, kannst Du ja im März schon absetzten und es dann einfach auf Dich zukommen lassen, den normalerweise heißt es ja schon, dass sich der Zyklus etwas einpendeln muss.

Viel Glück Euch.

Beitrag von ...maikaeferchen... 18.11.10 - 13:24 Uhr

Danke euch für die Antwort.. man ich bin jetzt schon ganz hibbelig.. mir kommt die Zeit bis dahin sooooooo ewig vor..#schmoll obwohl es ja grad mal 5 Monate sind!

Beitrag von sweetbeat 18.11.10 - 13:26 Uhr

Wir haben im Mai geheiratet. Im August habe ich dann die Pille abgesetzt weil ich auch dachte das man ja sofort schwanger werden kann. Jetzt ist es November, und nichts von einem regelmäßigen Zyklus in sicht.
Jetzt weiß ich wie mein Körper reagiert und würde mir wünschen bereits im Mai oder sogar vor der Hochzeit abgesetzt zu haben.

Beitrag von saskias 18.11.10 - 13:43 Uhr

Kommt auch auf die Pillensorte an:

Hatte mit "Leios" verhütet: Meine FA sagte mir, dass man danach recht schnell schwanger werden kann (hat es mir am Beispiel vom Pferderennen erklärt: Pferde stehen in den Startgattern und schießen los. So auch mit der Pille. Hormone drücken alles (halten es in den Startgattern), Pille weg und los geht es.) Fand es ein sehr einleuchtendes Beispiel. Auch bei unerfülltem Kinderwunsch werden wohl auch manchmal solche Pillen verschrieben. 3 Monate Pille und dann wieder absetzen. Soll wohl in vielen Fällen helfen.
Ich wurde auf alle Fälle sofort nach Absetzen im 1. ÜZ schwanger.

Nach der Geburt bekam ich eine Minipille (mit der man auch stillen kann). Zum Thema "Absetzen und 2. Kind" sagte meine FA: Das kann mit der Pille dauern. Und? Sie hatte Recht: 5.ÜZ und noch ist nix passiert! :-(